die geschichte der slim line

Mit der Studio Line hat Braun zwischen 1978 und 1981 das HiFi-Konzept slim line eingeführt.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

die geschichte der slim line

#1 Beitrag von werner » 30.12.2011, 12:09

BRAUN slim line

bei der suche nach informationen über diese geräteserie findet man nicht viel.

zeitfenster:
nur 3 drei jahre in den katalogen gelistet.
erstmals mitte 1978 im katalog (RS 1, RA 1,PC 1) und
ab Mitte 1979 dann als serien 301, 501 701 fast komplett,
zuletzt 1981 im katalog (schon ohne 301, aber erstmals mit P 501 und P 701).

! die regie-reihe lebt mit dem CEV 550d bis 1980, die atelier 1 taucht 1981 auf!

quellen:
katalogquelle andreas: http://prospekte.dyndns.org/index.php?cat=0&page=2
internet: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Braun_Studio_Line

testberichte: bisher fehlanzeige

Design+Design Nr. 39, 43, 54
auch in jo klatt’s Design+Design kommt sie selten vor.
nur im zusammenhang mit anderen baureihen, keine einzelvorstellung der serie.
- interessant ist eine projektstudie H 701 von 1979. H wie holophonie (Braun+Design Nr. 21) mit 9+2 lautsprecher

offene fragen:
- war slim line ein ernsthafter versuch die regie-reihe zu ersetzen?
- war die technik veraltet? die gehäuse waren mit den alugusschassis sehr wertig.
- kam atelier 1 zu spät oder zu früh? lief die entwicklung parallel?

Vielleicht gibt es von im forum ehemalige oder alte sammler die noch was beitragen können.

Benutzeravatar
BrAms
leider verstorben
Beiträge: 686
Registriert: 20.01.2010, 03:16

Re: die geschichte der slim line

#2 Beitrag von BrAms » 30.12.2011, 13:07

werner hat geschrieben:BRAUN slim line
- war slim line ein ernsthafter versuch die regie-reihe zu ersetzen?
Hallo Werner,

M. W. ja.
werner hat geschrieben:BRAUN slim line
- war die technik veraltet? die gehäuse waren mit den alugusschassis sehr wertig.
Wohl kaum, sie war ebenfalls wertig und auch Vorreiter für die atelier-Reihe.
Beide Reihen haben die für damalige Verhältnisse neuen und wegweisenden Flachgehäuse, die auch an die Technik neue Herausforderungen stellte.
werner hat geschrieben:BRAUN slim line
- kam atelier 1 zu spät oder zu früh? lief die entwicklung parallel?
Letzteres war wohl der Fall. M. W. wurde atelier 1. Geräteversion als preiswerte Einstiegs-Reihe in BrAun-HiFi konzeptionell auf den Markt gebracht.
Aufgrund des größeren Erfolgs (siehe auch Gerätestückzahlen slim line/atelier 1) wurde auch relativ schnell nach nur 2 Jahren 1982 die 2. Generation der atelier-Reihe eingeführt, bei der aufgrund der Geräteauslegung nicht mehr von einer Einstiegsreihe gesprochen und somit auch leistungsmäßig an die slim line-Reihe angeschlossen werden konnte. Außerdem konnte atelier aufgrund der Produktionverlagerung nach Asien sicherlich dort deutlich preiswerter produziert werden.

Gruß Harald
'BrAun-atelier'
It's only Rock 'n' Roll, but i like it,

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von v/d/b » 30.12.2011, 16:26

Hallo zusammen,
werner hat geschrieben:die gehäuse waren mit den alugusschassis sehr wertig...
...und damit in der Herstellung vermutlich richtig teuer.
Das könnte ein Grund für das frühe Ableben gewesen sein.

Was mir bei meinen derzeitigen slimline Umbauten auch noch aufgefallen ist, ist die extrem geringe Innenhöhe der Gehäuse. Wenn ich das richtig im Kopf habe, standen bei den Atelier Geräten mehr als 53mm zur Verfügung.

Ein slimline CD-Player wäre also vermutlich nur mit sehr großem (Kosten-) Aufwand umsetzbar gewesen.

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

#4 Beitrag von werner » 30.12.2011, 16:34

hallo thomas,

so schlanke cd-laufwerke wie jochen sie heute vor verfügung hat gab es noch nicht.
cd in slim line

das ist richtig klasse. macht lust auf nachbau... irgendwann ...

grüsse, werner

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von v/d/b » 30.12.2011, 16:44

Ja, Jochens Umbau habe ich schon gesehen.
Mit neuzeitlichen Komponenten ist das schon besser machbar als Anfang der 80er.
Wobei ich mit dem Netzteil für meinen SAT-Receiver jetzt auch etwas in Schwierigkeiten komme und mir was einfallen lassen muss :roll:

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

#6 Beitrag von werner » 30.12.2011, 16:52

vor euren schönen umbauten hab ich grössten respekt.
bei deiner erfahrung wirst du das netzteil schon "kleinkriegen" :lol:

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

links innerhalb forum

#7 Beitrag von werner » 30.12.2011, 17:15

da man immer wieder länger rumsucht:

DVD in Slim line klick im rubrik umbau
Umbau CD-Player in PC1 klick in rubrik umbau
c 301 Bedienteil klick in rubrik umbau

und nicht zu vergessen die rubrik produktgalerie

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von v/d/b » 30.12.2011, 17:16

werner hat geschrieben:bei deiner erfahrung wirst du das netzteil schon "kleinkriegen" :lol:
Der Ansatz ist im Moment eher das Gehäuse "aufzublasen" :mrgreen:

Viele Grüße
Thomas

Antworten