Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
kadok
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2018, 23:34

Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#1 Beitrag von kadok » 10.04.2018, 23:45

Hallo zusammen,

freue mich ein so tolles aktives Forum gefunden zu haben. Nachdem ich gestern über eine vollständige Atelier Anlage in einem Trödelladen gestoßen bin, musste ich heute nach ausgiebigen testen zuschlagen: AF1, A1, T1, C1, P1, CD3 in einem optisch tollen Zustand. Auch technisch gibt es soweit (für mich als Laien und Anfänger) keine einschränken festzustellen - außer dass der Tonarm bei der Rückführung manchmal ein wenig hängt und die Platten deutlich mehr knistern als mein 1210 MK2 zuvor.

Jetzt noch eine weitere Fragen, ist es möglich ein zweites paar Boxen zu an dem A1 zu betreiben. Soweit sind meine Canton LS, an Speakerausgang eins angeschloßen. Klingt super, allerdings wenn ich meine kleinen Heco's an dem zweiten Ausgang mit in betrieb nehmen will, führt es zu einem rasanten Pegelabfall. Leider konnte ich diese situation nicht vor dem Kauf testen. Ist das normal? Handelt es sich um ein technischen Defekt?

Freue mich auf euer Feedback.

kadok
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2018, 23:34

Re: Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#2 Beitrag von kadok » 11.04.2018, 19:27

kurzer Nachtrag zu den Lautsprechern:

Canton Nestor 603 (4...8Ohm, 100 Watt Nennbelastbarkeit)
Heco P2302 (4 Ohm, 35Watt Nennbelastbarkeit)

gecko10
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 606
Registriert: 29.09.2009, 07:42

Re: Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#3 Beitrag von gecko10 » 11.04.2018, 20:51

Hallo Namenloser,hier im Forum sprechen wir uns mit Vornamen an.In der Bed.anleitung wird der Anschluss von 8Ohm Boxen empfohlen,bei 4 Ohm Boxen kann es passieren, dass die Leistung begrenzt wird.Es sollten 4 gleiche Boxen sein.
Gruss
Gerhard

kadok
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2018, 23:34

Re: Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#4 Beitrag von kadok » 12.04.2018, 10:21

Hallo Gerhard,

vielen Dank für deine Rückmeldung, somit sind die M15 keine Option? Habe gerade ein Paar in meiner Nachbarschaft/ Frankfurt (via Bucht) gefunden. Bei einem Wohnzimmer um die ca 25m2, dachte ich, es wäre eine passende alternative zu den Canton LS, die ohne die Rear-Lösung den Raum nicht vollständig füllen.

Viele Grüße,
Peter

EinHesse
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 17.05.2017, 17:02
Wohnort: Großraum Frankfurt

Re: Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#5 Beitrag von EinHesse » 12.04.2018, 11:52

Hallo Peter,

die M15 'füllen' einen 25qm Raum mit ziemlicher Sicherheit bis in den letzten Winkel. Ich befürchte, zusätzliche "Rear" könnten den Klang eher verschlechtern!

Allerdings sind M15 ziemlich leistungshungrig; bei forcierter Gangart wird der A1 vermutlich überfordert sein. Ich selbst betreibe die etwas kleineren M12 in einem Raum von 27qm oft an einem A2 (120 / 180 Watt). Und auch der hat gelegentlich seine Mühe mit den M12 und fängt an zu clippen.

Wenn du also über M15 nachdenkst, dann lautet meine Empfehlung, schon mal eine zusätzliche Endstufe - z.B. PA4 - einzuplanen. An einem kraftvollen Verstärker entfalten M12 / M15 erst ihr volles Potential, auch schon bei mittleren Lautstärken. Der A1 könnte dann die Rolle des Vorverstärkers übernehmen.

Gruß, Stefan
CD5, C3, P3, A2 -> PA4 -> M12, LA Sound
CD2³ -> R2 -> RM5
DD1230R (T+A)

kadok
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2018, 23:34

Re: Blutiger Neuling / A1 zwei paar Boxen

#6 Beitrag von kadok » 13.04.2018, 15:23

Hi Stefan,

vielen Dank für dein Input, denke auch die M15 sollten dann 'alleine' funktionieren. Die Aufrüstung klingt Vernünftig, allerdings werde ich diese doch etwas verschieben müssen, da sich das Investitionsvolumen somit verdoppelt.

Aber ich bin jetzt schon sowas von überzeugt, hätte diese positive Klangerweiterung auf meinem alten LS Setup (vorher mit Technics 1210Mk2, Sony STR-DB930) nicht erwartet.

Soweit funktionieren alle Komponenten (mit kleineren Einschränkungen - P1 Tonarmrückführung, Tapedeck muss warmgespielt werden) welche Maßnahmen schlagt ihr vor. Hauptsächlich höre ich Vinyl, seltner CD und nun vielleicht mal ein Tape auf Grund der neuen Möglichkeit.

Viele Grüße und guten Start ins Wochenende.
Peter

Antworten