Unterschied PC5 und PCS5

Alle Braun HiFi-Plattenspieler ab dem PCS 5
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jade
Moderator
Moderator
Beiträge: 739
Registriert: 13.11.2010, 07:40
Wohnort: Dinslaken

Unterschied PC5 und PCS5

#1 Beitrag von jade » 06.10.2014, 10:46

Hallo zusammen,
ich wollte nach kleinen Reinigungsarbeiten meinen PCS5 wieder richtig einstellen. In der Rubrik Schaltpläne hier im Forum ist von Jens die BDA zum PCS5 eingestellt - zumindest so angekündigt.
Tatsächlich ist es allerdings die BDA zum PC5.
Kann ich die Einstellwerte so übernehmen? Worin besteht eigentlich der Unterschied zu beiden Geräten?

Viele Grüße
Volker

Wenn es da einen großen Unterschied gibt, hat jemand eine digitale BDA zum PCS5, welche er mir netterweise zur Verfügung stellen könnte?
Suche nix mehr - ich habe vorerst fertig

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1825
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#2 Beitrag von andreas schnadt » 06.10.2014, 10:49

Moin Volker,
Ich ruf Dich mal an!
Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
carlos
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 603
Registriert: 03.01.2009, 11:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#3 Beitrag von carlos » 06.10.2014, 13:13

Tach Volker,
wurde hier schonmal abgehandelt: PC 5 als Einbauchassis, ohne Gehäuse und Arm, PCS 5 wie Du ihn besitzt,
PCS 51 mit Tonarm Shure stereodynetic, PCS 52 (E) mit Tonarm SME 3009. Alle gab es unterschiedlichen
Farbvarianten, hellgrau, anthrazit, bezogen auf Chassis und Gehäuse.
Gruss Carlos
Ergänzung: Du kannst also die Einstellungen übernehmen. Zum System SHURE M97xE:
Angebot im Forum von oxygene, schau´ doch mal.
-----Jugend forscht -----

Benutzeravatar
jade
Moderator
Moderator
Beiträge: 739
Registriert: 13.11.2010, 07:40
Wohnort: Dinslaken

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#4 Beitrag von jade » 06.10.2014, 13:46

carlos hat geschrieben:Tach Volker,
wurde hier schonmal abgehandelt: PC 5 als Einbauchassis, ohne Gehäuse und Arm, PCS 5 wie Du ihn besitzt,
PCS 51 mit Tonarm Shure stereodynetic, PCS 52 (E) mit Tonarm SME 3009. Alle gab es unterschiedlichen
Farbvarianten, hellgrau, anthrazit, bezogen auf Chassis und Gehäuse.
Gruss Carlos

Hallo Carlos,
danke für die Info. Bei mir ist ein System mit der Bezeichnung M55E verbaut. Was ist eigentlich davon zu halten?

Bezüglich des Unterschieds gehe ich hier mal getreu deinem Motto "Jugend forscht" ich auf forschende Suche. Wenn ich allerdings ganz ehrlich bin, muss ich - auf mich bezogen - bei deinem Motto das Wort Jugend allerdings streichen :wink:

Viele Grüße
Volker
Suche nix mehr - ich habe vorerst fertig

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#5 Beitrag von v/d/b » 07.10.2014, 15:38

Hallo Carlos,
bist Du Dir bei den Farbvarianten sicher?
Ich hatte mir seinerzeit u.a. deswegen keinen PCS 52 zugelegt, weil er in der Aufstellung am Ende der Serviceanleitung nur in anthrazit / anthrazit auftaucht.
Vielleicht gab es den ja später auch in grau und ich müsste mir doch noch einen zulegen :lol:

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
carlos
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 603
Registriert: 03.01.2009, 11:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#6 Beitrag von carlos » 07.10.2014, 17:09

Hallo Thomas,
zur Klärung: PCS 52 und PCS 51 kenne ich nur in anthrazit, betrifft das Chassis, beim body habe ich schon
alle Varianten gesehen, die denkbar waren, auch hellgrau mit anthrazit Chassis, schaut schlimm aus.
Grau zu grau, anthrazit zu anthrazit, das passt. CSV 60/1 in Kräusellack anthrazit passt nach meiner Ansicht
nur zu einem PCS 52 / PCS 51 oder PS 500 in silber, einen CE 16 muss man eben passend lackieren, basta.
Gruss Carlos
-----Jugend forscht -----

Atlas
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 102
Registriert: 10.08.2012, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#7 Beitrag von Atlas » 07.10.2014, 18:04

p1i hat geschrieben: Vielleicht gab es den ja später auch in grau und ich müsste mir doch noch einen zulegen :lol:

Wäre das nicht eine Umbauidee? Wahrscheinlich bekommt man einen wirklich schlechten PCS 5 und einen SME Tonarm häufiger als einen PCS 52E. Der PCS 52E sieht schon in antrazith sehr gut aus, aber in grau dürfte er auch was hermachen.

Gruß

Timo

Benutzeravatar
carlos
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 603
Registriert: 03.01.2009, 11:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#8 Beitrag von carlos » 07.10.2014, 21:27

Hallo Timo,
habe vor Jahren einen PCS 5 (Seriennummer 010) umgewurschtelt, Chassis anthrazit, da der Originaltonarm
defekt war (Kabelchen gerissen, neu gemacht), den habe ich noch aufgehoben,man weiss ja nie ......
Ein Umbau ist machbar, aber ein Haufen Arbeit. Alle Bohrungen des Originaltonarms zupappen, schleifen und solange nachbehandeln, bis es passt. Dann die TA-Basis des SME 3009 in das Chassis einfräsen, da gibt es eine
Schablone. Chassis schleifen, grundieren, lackieren, bedrucken. Ich hatte das damals mit letraset
Schrifttyp helvetica 8punkt leicht (Aufreibebuchstaben, gibb´es nicht mehr) erledigt.
Heute macht das Herr Wölker und das bestens.
Als Tonarm stand mir ein SME 3009 R zur Verfügung, R=verkürzte Version, der Arm passt genau unter die PCS 5
Originalhaube, benötigt also nicht den Ausschnitt für den originalen 3009, der hinten rausguckt.
Ein Projekt für lange Abende und Schwermütige, aber das Teil läuft heute noch sehr gut noch bei mir.

Gruss Carlos, hardcorer .......

Und wenn jemand noch letraset helvetica 8punkt leicht (schwarz oder weiss) besitzt, bitte mich sofort kontaktieren,
diese Dinge gab es auf Bögen in jedem guten Grafikbedarf, danke.
Zuletzt geändert von carlos am 07.10.2014, 22:11, insgesamt 2-mal geändert.
-----Jugend forscht -----

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1825
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#9 Beitrag von andreas schnadt » 07.10.2014, 21:53

Hallo Timo,
ich hatte sowohl den PCS 52E und den PCS5, aber letzterer paßt einfach farblich/optisch viel besser zu meinem CSV 13 und CE 16, ich kann sehr gut mit dem einfachereren Tonarm ohne Antiskating leben und freue mich regelmäßig an dem Anblick und Klang ( an L 710) !
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#10 Beitrag von v/d/b » 07.10.2014, 22:31

Jetzt habe ich die Sache mit den Farbkombinationen gefunden.
Hier der Ausschnitt aus den Serviceunterlagen
pcs5.jpg
Viele Grüße
Thomas

Atlas
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 102
Registriert: 10.08.2012, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#11 Beitrag von Atlas » 08.10.2014, 06:33

Hallo Andreas,

ich habe auch beide PCS Varianten in Betrieb, und ich mag auch beide Tonarme gern, farblich hat der PCS 52E dank Carlos ja auch den farblich passenden CSV 60/1 als Partner.

Den PCS 51 habe ich allerdings noch nie live gesehen, nur die Fotos in unserer Galerie.

Was einen Umbau von PCS 5 zu PCS 52E angeht, mit der R-Variante des SME Tonarmes wär man wohl wirklich am besten dran, denn den Ausschnitt in der Haube so sauber wie ab Werk hinzubekommen, dürfte wohl sehr schwer weren. Alles in allem wirklich ein sehr umfangreiches Projekt.

Viele Grüße

Timo

Benutzeravatar
jade
Moderator
Moderator
Beiträge: 739
Registriert: 13.11.2010, 07:40
Wohnort: Dinslaken

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#12 Beitrag von jade » 08.10.2014, 09:31

andreas schnadt hat geschrieben:?.... und den PCS5, aber letzterer paßt einfach farblich/optisch viel besser zu meinem CSV 13 und CE 16, ich kann sehr gut mit dem einfachereren Tonarm ohne Antiskating leben und freue mich regelmäßig an dem Anblick und Klang ( an L 710) !
Gruß Andreas
Hallo Andreas - sehe ich auch, habe allerdings nur den PCS5 (von wem wohl :wink: ).
Allerdings sind farblich mein CSV13 und der Plattendreher schon unterschiedlich, aber gefällig.
Jetzt bin ich noch auf der Suche nach der Elsterpaste, die ja nach deiner Empfehlung dem Plattenteller und Tonarm den finalen Schliff geben soll.

Viele Grüße
Volker
Suche nix mehr - ich habe vorerst fertig

Atlas
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 102
Registriert: 10.08.2012, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied PC5 und PCS5

#13 Beitrag von Atlas » 08.10.2014, 12:33

Moin,

Elsterglanz ist dafür echt klasse und gibt es z.B. bei Toom Baumarkt, oder bei Amazon. Die Plattenteller scheinen allerdings lackiert zu sein, ich habe vorm Polieren den Lack mit Nitroverdünnung entfernt.

Gruß

Timo

Antworten