C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
magicdan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2014, 17:12
Wohnort: Braunschweig

C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#1 Beitrag von magicdan » 01.09.2015, 23:21

Hallo zusammen,

habt Ihr eine Idee oder einen guten Tip wie man Ersatz oder Austausch für den Gummiring am Drehknopf des C 2/3 bekommen könnte?
Der Knopf tut es noch (also beide Ringe). Aber der Gummi ist porös und nun gerissen. Gibts da ein Replik? Vielen Dank für Eure Ideen.

Daniel
Dateianhänge
2015-09-01_231903.jpg

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4185
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#2 Beitrag von Uli » 02.09.2015, 07:21

Moin!

Nur http://www.Braunberni.de" onclick="window.open(this.href);return false; hat noch Neue!

Gruß... Uli

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#3 Beitrag von simon » 02.09.2015, 11:13

Neue? Wohl eher ungebrauchte!
Neue gibt es hier:
etel-tuning.eu
Viele Grüße, Simon

magicdan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2014, 17:12
Wohnort: Braunschweig

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#4 Beitrag von magicdan » 02.09.2015, 11:15

Hallo Simon,

danke für den Link. Der führt aber zu einer gummierten Rändelschraube? :shock:
War das so gemeint?

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 486
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#5 Beitrag von werner » 02.09.2015, 14:15

:lol:
der link ist der hammer!
lauter wichtige dinge die es so noch nicht zu kaufen gibt!
den tempo-mat find ich klasse. jedes produkt ist ein brüller.

leider hilft es nicht direkt beim gummierten knopf.

noch immer schmunzelnd,
werner

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1872
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#6 Beitrag von andreas schnadt » 02.09.2015, 17:55

Vielleicht hilft da ein O-Ring aus Gummi falls der nicht zu dick ist, habe ich in vielen Durchmessern!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

magicdan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2014, 17:12
Wohnort: Braunschweig

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#7 Beitrag von magicdan » 02.09.2015, 18:13

Hallo Andreas,

das könnte vielleicht klappen. Im Endeffekt ist es ja auch "nur" ein O-Gummi-Ring.
Aber eben mit abgeflachtem und konischem Zuschnitt. An welche Ringe hast Du gedacht?

VG
Daniel

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4185
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#8 Beitrag von Uli » 02.09.2015, 21:20

Warum nach Alternativen suchen wenn es die originalen Teile noch gibt?

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#9 Beitrag von simon » 02.09.2015, 23:20

Weil Gummis altern? Besonders die unbenutzten?
Gute Nacht, Simon

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4185
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#10 Beitrag von Uli » 03.09.2015, 06:56

Dann such mal, mit den Gummis von BB hatte ich nie Probleme!

magicdan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: 27.08.2014, 17:12
Wohnort: Braunschweig

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#11 Beitrag von magicdan » 04.09.2015, 17:03

Uli hat geschrieben:Dann such mal, mit den Gummis von BB hatte ich nie Probleme!
Klar, Braunberni ist sicherlich immer die allererste Wahl. Leider hat er nur noch komplette Pegelstellerknöpfe.
Und wieso sollte man denn immer gleich den gesamten Knopf austauschen, wenn nur der Ziergummi porös ist?

@Uli, daher ist die Frage ja sicherlich gestattet, ob jemand eine Idee hat welcher vor-konfektionierte O-Gummiring denn passen könnte?

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4185
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#12 Beitrag von Uli » 04.09.2015, 17:27

magicdan hat geschrieben:daher ist die Frage ja sicherlich gestattet, ob jemand eine Idee hat welcher vor-konfektionierte O-Gummiring denn passen könnte?
kar, nö niemand außer Simon mit dollen Vorschlägen!

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#13 Beitrag von simon » 05.09.2015, 09:44

Moin Daniel,

da der vorstehende Beitrag ja schon sehr überschaubaren Unterhaltungswert hatte (vom Informationswert ganz zu schweigen), hier ein paar ernstgemeinte, vielleicht nützliche Ratschläge:

O-Ringe sind Verschleißteile, man kann sie nicht sinnvoll instandsetzen. Daher hat man(n) ein kleines O-Ring-Sortiment im Haus (oder kauft sich spätestens jetzt eins).

Leider altert Gummi wegen der mannigfaltigen Umwelteinflüsse auch "einfach so". Der Vorrat sollte daher nicht allzu umfangreich ausfallen: Er wird auch unbenutzt nicht ein Menschenleben lang halten. Das gilt z.B. auch für Reifen und... Gummis eben.

Ich bin mir ziemlich sicher, daß Braun den fraglichen O-Ring seinerzeit nicht selbst hergestellt, sondern zugekauft hat. Er wird daher auch aus aktueller Produktion erhältlich sein.

Wenn man also bei Freunden, Kollegen oder im WWW gezielt nach einem O-Ring suchen muß, der in der eigenen Sammlung nicht enthalten ist, wären Maßangaben sinnvoll. Ich kann Dir da leider nicht weiterhelfen, denn ich besitze zwar ein paar 100 O-Ringe, aber keine Atelier-Geräte.

Allen ein schönes Wochenende, Simon

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#14 Beitrag von Gulugulu » 05.09.2015, 13:53

Hallo Daniel,

der Gummiring ist kein "O-Ring", sondern ein Ring mit Profilnut. Mag sein, dass er nicht extra für Braun gefertigt wurde. Aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist es definitiv nichts, was du irgendwo mal so eben in Stückzahl 1 kaufen kannst. Kauf bei Bernhard den Knopf. Die Dinger gehen nur kaputt, wenn du sie direktem Sonnenlicht über Jahre hinweg aussetzt oder mit Chemie behandelst. Denke nicht, dass er sie im Garten lagert. Sonst sind sie glücklicherweise unanfällig. :wink:

Simons Ausführungen mögen auf Antriebsringe bzw. Riemen zutreffen, aber hier von einem Verschleißteil zu reden ist einfach nur albern. Vermutlich hat er nicht verstanden, um was es geht. Atelier ist halt nicht sein Thema, wie er selber sagt. Merkt man.

Gruß
Andreas

PS Bild ist von einem neuen- ach nein - unbenutzten Ersatzteil von BB. Gibt es leider nur mit Knopf. Und das war wohl schon immer so, denn der Ring selber ist als Ersatzteil nicht separat gelistet...
Dateianhänge
FullSizeRender.jpg

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#15 Beitrag von simon » 05.09.2015, 15:00

Na, der sieht ja nicht gerade taufrisch aus, Andreas!
Hättste 'mal lieber die Abmessungen abgenommen und hier niedergeschrieben, dann hätten ich oder andere geschaut, ob sowas vorrätig ist. Chance vertan!
Viele Grüße, Simon

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

Re: C 2/3 Reperaturtipp Drehknopf

#16 Beitrag von Gulugulu » 05.09.2015, 15:26

Jetzt bin ich aber seeeeeehr traurig. :lol: :lol:

Warum sollte ich das tun? Ich weiß:

a) wo es sie gibt (wie alle anderen auch)
b) dass sie nicht (mehr) kaputtgehen, wenn man sie nicht bewusst oder unbewusst kaputt macht.
c) dass man die erforderlichen Maße sicherlich deutlich besser vom Knopf selber abnehmen kann und das sollte Daniel doch wohl für dich tun, oder?

Dann such mal, wenn du die Daten bekommst. :thumb:

Gruß
Andreas

Antworten