SK 61 auf 240 Volt umschalten?

Wie bekomme ich unschöne Oberflächen wieder hin, welche Bauteile sind besonders empfehlenswert usw.
Antworten
Nachricht
Autor
majorfred
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: 06.05.2014, 07:14
Wohnort: Wien

SK 61 auf 240 Volt umschalten?

#1 Beitrag von majorfred » 05.01.2020, 10:22

Liebe Forianer,

hatte wieder ein wenig Zeit über Weihnachten, mich meinem Schneewittchensarg zu widmen. Innen sieht der tadellos und unverbastelt aus, was mich sehr gefreut hat. Radio läuft ja auch gut, das kleine Lämpchen flackert ab und zu, was aber nicht weiter stört.

Beim Öffnen bin ich nun auf den Schalter für die Umschaltung auf 240 Volt gestoßen. Meine Frage: soll ich das tun?

Danke für Eure geschätzten Antworten.

Gruß aus Wien
Manfred
Dateianhänge
E05C3BF2-CA3C-46E6-8185-21B2E22B667A.jpeg
SK 61, L 11, L 12, A 1, C 1, T 1, P 1, A 501, C 301 M, TS 501, PDS 550

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 931
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Re: SK 61 auf 240 Volt umschalten?

#2 Beitrag von henry2 » 06.01.2020, 17:35

Hallo Manfred,

gemäß der EU-weiten Regelung zur Stromversorgung wurde die Netzspannung nach IEC 60038 zwischen einer Phase (L1, L2 bzw. L3) und dem Nulleiter (N) auf den Nennwert von 230 Volt mit einem zulässigen Toleranzbereich von ±10% festgelegt. Unter diesen Bedingungen darf die Netzspannung also um ±23 Volt, d.h. zwischen 207 und 253 Volt schwanken.

In der Regel wird es sicherlich nicht zu diesen großen Schwankungen kommen. Spannungen, die zwischen 230 und 240 Volt liegen, dürften jedoch nicht ungewöhnlich sein. Ich habe deshalb alle meine betagteren Schätze, wenn dies möglich war, auf 240 bzw. 250 Volt eingestellt. Für Deinen SK61 würde ich Dir das auch empfehlen. Unterspannung führt normalerweise zu weniger Verschleiß bzw. Alterung als Überspannung.

Viele Grüße

Heinrich

majorfred
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: 06.05.2014, 07:14
Wohnort: Wien

Re: SK 61 auf 240 Volt umschalten?

#3 Beitrag von majorfred » 06.01.2020, 18:13

Lieber Heinrich,

vielen Dank für die freundliche Rückmeldung. Dann mach ich das mal und schau, was passiert...

Herzlich
Manfred
SK 61, L 11, L 12, A 1, C 1, T 1, P 1, A 501, C 301 M, TS 501, PDS 550

q-ball
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 06.01.2020, 16:31

Re: SK 61 auf 240 Volt umschalten?

#4 Beitrag von q-ball » 09.01.2020, 19:24

Hab's bei meinem SK 6 auch gemacht. Gab keine Probleme.

Viele Grüße!

Antworten