TGC 450, nur die linke Antriebswelle dreht sich

Die Braun Compactcassetten-Geräte
Antworten
Nachricht
Autor
jimmpanse

TGC 450, nur die linke Antriebswelle dreht sich

#1 Beitrag von jimmpanse » 09.07.2012, 14:25

Hallo,

ich habe einen TGC 450 geerbt und ausprobiert. Die rechte Antriebswelle dreht sich nicht :cry: , d.h. ich kann keine Kassetten abspielen (die linke Welle dreht den noch abzuspielenden Teil des Bandes in die Tonabnehmer-Mechanik hinein). Es funktioniert auch weder der schnelle Vorlauf noch der Rücklauf.

Hat jemand eine Ahnung, was da nicht funktioniert?
Besten Dank im Voraus

Jimmpanse

Benutzeravatar
tomjorg
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.02.2010, 23:13
Wohnort: Ludwigshafen / Rhein

#2 Beitrag von tomjorg » 09.07.2012, 17:25

Hallo Jim,

zuerst mal die Antriebriemen kontrollieren und wenn das Gerät schon offen ist alle erneuern!

Grüße

Thomas
Suche: Innendekoration (Stiftablage etc.) für VITSOE Rollcontainer Korpusprogramm 710 und die Aluschalen für Vitsoe Schreibtische bzw. Doppeltablare. Eventuell auch Tausch gegen diese schrägen Alu-Blattabteiler in den Schubladen.

jimmpanse

#3 Beitrag von jimmpanse » 09.07.2012, 18:16

Hallo Thomas,

Besten Dank. Hast Du noch einen Tip, wo ich diese Antriebsriemen bekomme?

Gruss
Jimmpanse

Benutzeravatar
tomjorg
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.02.2010, 23:13
Wohnort: Ludwigshafen / Rhein

#4 Beitrag von tomjorg » 09.07.2012, 21:53

Hallo Jim,

schon länger her, daß da etwas gewechselt habe. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich mich aus einem der beiden Sortimente von Conrad bedient. Bestimmt bekommst Du hier noch konkretere Empfehlungen!

Grüße

Thomas
Suche: Innendekoration (Stiftablage etc.) für VITSOE Rollcontainer Korpusprogramm 710 und die Aluschalen für Vitsoe Schreibtische bzw. Doppeltablare. Eventuell auch Tausch gegen diese schrägen Alu-Blattabteiler in den Schubladen.

Benutzeravatar
hpm66127
Braun-Spezi
Braun-Spezi
Beiträge: 1184
Registriert: 15.01.2009, 21:17
Wohnort: 63636 Brachttal

#5 Beitrag von hpm66127 » 09.07.2012, 22:09

jimmpanse hat geschrieben:Hallo Thomas,

Besten Dank. Hast Du noch einen Tip, wo ich diese Antriebsriemen bekomme?

Gruss
Jimmpanse
Hallo Jimmpanse,

z.B. in der Bucht

Gruß

Hans-Peter
Suche Regie 550d in grau

Dualist
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 133
Registriert: 04.01.2010, 18:14
Wohnort: 28217 Bremen

tgc450

#6 Beitrag von Dualist » 09.07.2012, 22:54

Hallo Jimmpanse,

die Tipps, die Riemen zu wechseln, sind immer die 1. Maßnahme. Wichtig ist auch der Riemen zum Zählwerk!. Wenn dieser leiert, wird dem Gerät Bandende signalisiert und es stoppt.
Vergiss nicht, die Auflagepunkte der Riemen mit Aceton oder Isopropyl gründlich zu reinigen, alle Lager ggfs. zu entharzen und neu zu schmieren (Vaseline oder besser Sinteröl), die Gummis und Andruckrollen behandelts du am besten mit Walzenreiniger (ist besser als Isoprop, rückfettend und aufrauhend).

Dieses Teil ist von Funai - aus dem Laden habe ich noch nie was Anständiges gehabt. Erwarte also nicht zu viel. Die Funktion kannst du aber mit o.a. Maßnahmen dauerhaft erhalten.

Gruß

Karl
Analog ist nicht tot!

Antworten