...verzweifelnde Innenansicht eines C 301/Riemenwechsel

Die Braun Compactcassetten-Geräte
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
greenbutton
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2010, 13:46
Wohnort: mannheim

...verzweifelnde Innenansicht eines C 301/Riemenwechsel

#1 Beitrag von greenbutton » 19.06.2010, 13:50

Hallo werte Gemeinschaft -

Um jeden Schritt, den man bei dieser Demontage, um die Riemen zu wechseln weiterkommt, werden um so mehr Fragen aufgeworfen :shock:
Das ist die Masche frei nach "dem Nippel nach hinten links durch die Lasche"...
nun ja, es macht mir ja auch Freude, die Burschen wieder in Schwung zu bringen - :)

Damit mir nun keine nennenswerten Fehler unterlaufen, würde ich gerne herausfinden mit welchem geübten Händchen ich mich denn hier austauschen könnte, um mich ein wenig über einen Fortschritt bei der Demontage des Riemengehäuses auszutauschen?

liebe Grüße thomas
ein Zitat "Häßlichkeit verkauft sich schlecht" - Raymond Loewy

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

Me too

#2 Beitrag von Regiefreund » 30.10.2012, 22:35

Hallo Thomas,

nach zwei Jahren eine Reaktion! Es scheint keine Kundendienstunterlagen für das C 301 (M) zu geben, mit Hinweisen für den Wechsel der Riemen. In einem anderen Posting habe ich zum. keine Antwort auf eine dahingehende Frage erhalten können. Hast Du die Riemen dann gewechselt und wie ist es Dir ergangen? Ich komme bei dem großen Flachriemen ohne Konzept nicht weiter, wie bekomme ich den Riemen um die Capstanwelle?

Beste Grüße
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Antworten