PC1 Kassette ohne Strom

HiFi-Kompaktgeräte wie Studio, Audio, Cockpit etc. und PC 1 integral
Antworten
Nachricht
Autor
nathanbedfordstrohm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 31.05.2019, 15:38

PC1 Kassette ohne Strom

#1 Beitrag von nathanbedfordstrohm » 14.08.2020, 17:33

Liebes Forum,

Zu meiner Freude funktioniert mein RA1/PC1 gerade relativ gut. Ich kann Platten und Radio hören, CD Player anschließen.

Allerdings ist seit meinem Umzug das Kassettendeck vermutlich ohne Strom, es geht kein Licht mehr an. Vor dem Umzug habe ich damit noch Kassetten in klasse Qualität gehört. Auf dem Dachboden habe ich einen zweiten PC1, wo das Kassettendeck super funktioniert. Ersatzteile hätte ich also im Prinzip alle zur Verfügung.

Bisher habe ich nur die Sicherungen 812/813 ausgetauscht ohne Erfolg. Macht es Sinn die Elkos C812/C813 zu tauschen, obwohl der Plattenspieler Strom hat? Beim PC1 auf dem Dachboden hatte ich anfangs das umgekehrte Problem: Kassette hatte Strom, Plattenspieler nicht. Nach dem Tausch der Elkos ging der Plattenspielerstrom wieder. Kann das umgekehrt auch funktionieren? Die Ersatzelkos hätte ich sogar noch da.

Liebe Grüße und vielen Dank euch,
Nathan

Litton72
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 30.07.2019, 17:07
Wohnort: 51491 Overath

Re: PC1 Kassette ohne Strom

#2 Beitrag von Litton72 » 14.08.2020, 19:51

Hallo Nathan,

leider besitze ich keine PC1, aber ich habe hier ein Schaltbild für ein Laufwerk TC551 X2, von dem ich annehme, dass es im PC1 verbaut ist.
Demnach ist es so, dass es eine eigene Stromversorgung für das Cassettendeck gibt und siehe da, die ganze Mimik wir über einen Schalter ein- und ausgeschaltet, den S 009 (Cassetten-Schalter).
Wo genau der eingebaut ist, kann ich leider nicht sagen.
Ich vermute aber mal, dass er sich im Kassettenschacht mittig an der Rückseite versteckt hat.
Schau dir den mal genauer an.
Ich hoffe, ich konnte helfen.

Liebe Grüße

Hajo

gecko10
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 723
Registriert: 29.09.2009, 07:42

Re: PC1 Kassette ohne Strom

#3 Beitrag von gecko10 » 15.08.2020, 10:28

Haallo Nathan,im Cassettenfachboden findet sich rechts hinten ein Stift.Wenn der gedrückt wird schaltet die Stromversorgung ein.Wenn ich mich recht erinnere wurde das im Lauf der Produktion eingeführt,damit der Capstan motor nicht mitläuft,wenn nur der Plattenspieler in Betrieb ist.Vielleicht ist dieser Kontakt bei deinem Gerät oxidiert.
Gruss
Gerhard
Bild

nathanbedfordstrohm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 31.05.2019, 15:38

Re: PC1 Kassette ohne Strom

#4 Beitrag von nathanbedfordstrohm » 16.08.2020, 21:55

Vielen Dank für den Tipp mit dem Kassettenstift! Daraufhin wusste ich, dass an meiner Beschreibung etwas nicht stimmt: ich hatte meinen alten PC1 zum Vergleich angeschaltet, der ja noch „in Ordnung war“, und gesehen, dass prompt nach dem anschalten das Kassettendeck an war (also die Lichter leuchteten), ohne eine Kassette einzulegen! Deshalb dachte ich überhaupt erst das am neuen PC1 der Strom fehlen muss.
Nach dem Hinweis mit dem Kassettenstift habe ich mir Nun von einem Bekannten eine Probekassette besorgt (meine aus der Kindheit sind bei meinen Eltern und hätte ich erst später zur Verfügung gehabt). Und sieht da: der neue PC1 geht.
Der alte PC1 ist der kaputte! Wahrscheinlich steckt da der Stift fest und deshalb ist das Kassettendeck Dauer-Angeschaltet!
Sorry, dass ich euch konsultiert habe, bevor ich überhaupt erst mal eine Kassette eingesteckt habe, aber da der alte PC1 ja noch einwandfrei Kassetten abspielt, dachte ich einfach da muss was kaputt sein...
Jetzt ist also wieder alles heile an meinem PC1! Vielen Dank euch allen für das tolle Forum. Ohne euch hätte ich heute keine Braungeräte mehr, nachdem ich hier immer so viele Infos zum reparieren gefunden habe!
Liebe Grüße,
Nathan

Antworten