Audio 310 und Lautsprecher

HiFi-Kompaktgeräte wie Studio, Audio, Cockpit etc. und PC 1 integral
Antworten
Nachricht
Autor
Lurex
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2018, 15:13

Audio 310 und Lautsprecher

#1 Beitrag von Lurex » 07.04.2018, 15:21

Hallo zusammen,

habe meine alte 310 mal wieder entstaubt und es stellen sich ein paar Fragen:
- ich will sie über den DIN Stecker (Kopfhörerausgang) mit der Heimanlage verbinden. Muss ich im Betrieb dann trotzdem Lautsprecher anschließen, damit die Endstufe nicht durchbrennt?
- Wenn ja, was für Lautsprecher müssten das sein (wieviel Ohm)? Habe zur Zeit keine Lautsprecher da...
- Könnte ich stattdessen auch einfach einen Wiederstand an die Lautsprecherausgänge hängen?
- Der UKW Knopf dreht frei, es bewegt sich keine Skalenanzeige. Wie bekommt man das repariert?

Danke vorab für eure Hilfe.

LG, Heiner

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1221
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Audio 310 und Lautsprecher

#2 Beitrag von raimund54 » 07.04.2018, 20:05

Hallo Heiner,

die Endstufe ist leerlauffest und somit brauchst du weder Lautsprecher noch einen Lastwiderstand.

Bei UKW ist wohl das Skalenseil gerissen.

Gruß,

Raimund

Lurex
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2018, 15:13

Re: Audio 310 und Lautsprecher

#3 Beitrag von Lurex » 11.04.2018, 19:05

Hallo Raimund,

Danke für die Antwort.
Habe gerade nach Skalenseilen Ausschau gehalten, es gibt da ja unterschiedliche Stärken.
Welche bräuchte ich?

Nun habe ich die Anlage nach ca. 20 Jahren mal wieder gestartet und bin ganz begeistert: Musik kommt mit neuer Nadel gut rüber.

Aber es stellen sich auch direkt neue Fragen:
- Der Höhen-Regler läuft „rund“, habe ihn geöffnet und sehe von oben, dass der Querstift auf dem Poti fehlt. Was tun?
- Wenn ich den Tonarm anfasse, knackt und raschelt es immer ganz leise, hört sich nach nem Masseproblem an. Ideen dazu?
- Die Schrauben, mit denen das Gehäuse oben festgeschraubt sind, sind teilweise rund. Weiß jemand, was für ein Maß die haben?
- Und eben die Frage nach der Dicke des Skalenseiles...
- Wozu ist eigentlich der Regler oben am Tonarm da (Skala von 0 - 4,5)?

LG und Danke vorab,
Heiner

Antworten