Braun Audio 310 - Motor macht schlapp

HiFi-Kompaktgeräte wie Studio, Audio, Cockpit etc. und PC 1 integral
Antworten
Nachricht
Autor
Lurex
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2018, 15:13

Braun Audio 310 - Motor macht schlapp

#1 Beitrag von Lurex » 29.10.2019, 17:01

Hi,
nachdem die Anlage 2 Jahre mehr oder weniger tadellos Vinyl abspielte, macht aktuell der Motor schlapp. Sprich: Entweder läuft er garnicht an oder nur, in dem man ihm etwas Schwung gibt. Auch ist er was langsam, obwohl der Steuerungsregler dafür auf max. steht.
Wir haben das Gerät mal geöffnet und etwas WD-40 auf die Achse getan - ohne Erfolg.
Was empfehlt ihr? Kriegt man das selbst repariert? Oder gibt es dafür einen Reparaturservice in Köln oder Umgebung?

Danke für eure Hilfe,
Heiner

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 768
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Braun Audio 310 - Motor macht schlapp

#2 Beitrag von wickerge » 29.10.2019, 19:06

Hallo Heiner,
der Riemen hat noch ausreichend Spannung? Der Teller selbst dreht sich jetzt leichtgängig? D.h. ohne Riemen läuft er lange nach, wenn man ihm Schwung gibt? Zusätzlich zum Riemen gibt es ja auch noch das Reibrad, das auf der Stufenwelle (auf der Motorachse) auf den verschiedenen Durchmessern läuft, wenn man die Umdrehungsgeschwindigkeiten umstellt (d.h. 33 oder 45 oder 78). Das Reibrad muß sich auf der Achse und mit dem Gelenkarm leichtgängig bewegen. Der Motor selbst kann ggfs auch einen Tropfen Öl vertragen. Ist aber alles einfache Mechanik, die man selber wieder in Schwung bringen kann.

Herzliche Grüße
Gerhard

Lurex
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2018, 15:13

Re: Braun Audio 310 - Motor macht schlapp

#3 Beitrag von Lurex » 30.10.2019, 09:02

Hallo Gerhard,

ich check das mal und melde mich.
Danke für deine Tipps,
Heiner

Antworten