P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

Alle Braun HiFi-Plattenspieler ab dem PCS 5
Antworten
Nachricht
Autor
DO9MM
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2024, 17:03

P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#1 Beitrag von DO9MM » 22.05.2024, 11:35

Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank für die Aufnahme! :wink:

Ich habe hier ein P4 der mir graue Haare bereitet.🥹
Der Dreher kam zu mir mit defekten Knallfrosch (X2 Kondensator ) und defekter Sicherung. Beides problemlos erneuert. Auch den Tonarmriemen direkt mit erneuert und neues Fett auf die Tonantriebmechanik gegeben. Leider läuft der PS nicht. Schalten man den Netzschalter ein und drückt start, hebt nur der Lift nach oben und es tut sich nichts. Die Kontroll LED Lift up leuchtet nicht und wenn man Start drückt, leuchtet die Start LED auch nicht.
Den Tonarmschalter habe ich vorsichtig mit Tuner 600 und Lederstäbchen gereinigt. Auch die Tonarmmechanik wurde nicht verstellt, alles original wie laut Servicemanual.
Sämtliche Betriebsspannungen (+12V, -12V, +5V, -5V) sind auch vorhanden.
Die Tonarmwippe wurde auch zerlegt, mit Tuner 600 die Kontakte gereinigt/ gefettet und wieder laut SM zusammengebaut.

Hat jemand einen Tipp wo ich ansetzen kann?
Ich vermute die Sensorelektronik.
Welche Messungen sollte ich zuerst durchführen?

Ich bedanke mich recht herzlich für Unterstützung und wünsche eine angenehme Restwoche…😉
73 und viele Grüße

Marcus

DO9MM
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2024, 17:03

Re: P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#2 Beitrag von DO9MM » 03.06.2024, 14:35

Wirklich kein Spezialist, der mir einen heißen Tipp geben kann, oder jemand empfehlen kann, der solche Plattenspieler repariert.

Diverse Elkos sind mir noch im Netzteil aufgefallen (47mF/16V), hatten stark Kapazitätsverlust und wurden erneuert.
73 und viele Grüße

Marcus

wickerge
Braun-Spezi
Braun-Spezi
Beiträge: 1177
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#3 Beitrag von wickerge » 03.06.2024, 14:46

Hallo Marcus,
ich kenne den P4 nicht wirklich gut, aber eine Frage, um die Diskussion vielleicht in Gang zu bringen: Ich kenne das so von anderen Automatik-Plattenspielern, dass der Plattenteller zu drehen beginnt, auch wenn man den Tonarm von Hand auf den Plattenanfang führt. Läuft bei Dir dann auch der Teller? Tonarmantrieb und Plattenteller-Antrieb sind ja zwei unterschiedliche Dinge (auch wenn sie bei manchen Geräten verkoppelt sind).

Herzliche Grüße
Gerhard

DO9MM
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2024, 17:03

Re: P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#4 Beitrag von DO9MM » 03.06.2024, 18:49

Hallo Gerhard,

vielen Dank für Deinen Tipp. Du hast mich da auf eine gute Idee gebracht, wenn ich den Tonarm manuell mit der Hand hoch hebe und ein bissel nach Rechts drücke, läuft der Plattenteller an und alle anderen Funktion einwandfrei. Ist das so gewollt?
Ich dachte, man muss die Start Taste drücken und er läuft automatisch an?🤔🥴
Hat jemand die Bedienungsanleitung vom P4?
Nicht, das ich nach einem Fehler suche, den es gar nicht gibt.🥹
Oder kann es sein, dass der Sensorblock etwas verstellt ist und nach justiert werden muss?
Freue mich auf erfahrene Kommentare!😉
73 und viele Grüße

Marcus

DO9MM
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2024, 17:03

Re: P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#5 Beitrag von DO9MM » 11.06.2024, 22:41

Hat jemand schon mal das gleiche Fehlerbild an einem P4 gehabt.
Ich tippe auf die Lichtschranke (Sensor).
Werde sie mal gebraucht bestellen und einbauen.
Nochmal zur Fehlerbeschreibung:
Nur wenn ich den Tonarm bischen anhebe und einen kleinen Tick nach rechts drücke, beginnt der Teller sich an zu drehen und alles läuft einwandfrei. Wenn ich nach dem Einschalten die Taste Start drücke, passiert gar nichts.
Melde mich nach dem Einbau der Lichtschranke.


Freue mich auf Rückmeldungen!
73 und viele Grüße

Marcus

Es335
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 01.05.2020, 12:23
Wohnort: Nordeifel

Re: P4 keine Funktion, Lift hebt sich und das war’s

#6 Beitrag von Es335 » 12.06.2024, 09:56

Ich hätte gerne geholfen, da ich mich ziemlich intensiv mit meinem P1 auseinandergesetzt habe, der wie der P4 ebenfalls ein Vollautomat ist. Leider verhält der sich steuerungstechnisch doch etwas anders. D.h. dessen Plattentellermotor kann man nicht (!!!) durch manuelles aufsetzen des Tonarms in Gang setzen, was mich nicht unbedingt mit Begeisterung erfüllt.

Das geht nur automatisch durch drücken der Start/Stop-Taste. Der etwas über der Auflage schwebende Tonarm schwenkt dann zum Plattenteller und gleichzeitig läuft dessen Motor an. Da das kürzlich von einem anderen Forumsmitglied ebenfalls so beschrieben wurde, gehe ich davon aus, dass das für den P1 normal ist!? Also leider nicht oder nur sehr bedingt übertrag- bzw. anwendbar.

Ich wünsche trotzdem viel Erfolg!

Viele Grüße
Harald

Antworten