P 701, Entstörkondensator, Anekdote

Alle Braun HiFi-Plattenspieler ab dem PCS 5
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sadomskyj
Experte
Experte
Beiträge: 264
Registriert: 06.03.2022, 18:02

P 701, Entstörkondensator, Anekdote

#1 Beitrag von sadomskyj » 14.05.2024, 11:54

Guten Morgen,

habe jetzt die kleine "Äquatortaufe" erhalten: Beim intensiven Betrachten eines soeben in Betrieb genommenen P 701 zu Testzwecken knallte es, dann entwickelte sich beträchtlicher Rauch.
Im Schein der kräftigen Werkstattlampe sah es dramatisch aus, der Rest des Raumes im Dunkeln, die Rauchwolke unter der Lampe gleißend hell.
Natürlich der Entstörkondensator.
Auftritt meiner besseren Hälfte, schockiertes Gesicht, "es brennt".
Derweil drehte sich der Plattenteller munter, plätscherte die leichte Jazzmusik weiter vor sich hin.
Etwas Schmauchspuren am Schlitz zwischen Chassis und Subchassis.
Ist schon ein dramatischer Effekt, wenn man den Knall aus 30 cm Entfernung mitbekommt, während man lauscht, ob der Klang des P 701 unverzerrt ist.
(Ich mag auch Tchaikovskys 1812 nicht mehr so wie früher, und überraschende Böller passen auch nicht gut zur Jazzmusik).

Grüße

Michael

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2645
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: P 701, Entstörkondensator, Anekdote

#2 Beitrag von Paparierer » 14.05.2024, 12:57

Guten Tag,

immer. vorher. den Knallfrosch wechseln.

Ich überlege tatsächlich, mir ein solches Schild zu drucken und über die Steckdosen zu hängen... ;0 )

Ansonsten empfehle ich den Herbst [-Sturm] aus den Vier Jahreszeiten von Vivaldi, in der Einspielung von Nemanja Radulovic.
Da passt wegen seiner Spielfreude Pyrotechnik zu!
Gruß, Gereon
_______________________________
meistens ist es was mechanisches...
_______________________________
The price of anything is the amount of life you exchange for it.
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
sadomskyj
Experte
Experte
Beiträge: 264
Registriert: 06.03.2022, 18:02

Re: P 701, Entstörkondensator, Anekdote

#3 Beitrag von sadomskyj » 16.05.2024, 14:12

Hallo Gereon,

auf jeden Fall eine lehrreiche Lektion!
Vor der Inbetriebnahme des gleichermaßen im Konvolut befindlichen AC 701 habe ich dann geprüft, ob der alte Entstörer noch drin ist, war aber schon gegen einen modernen Folienkondensator getauscht :)

Grüße

Michael

Antworten