Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

Vinyl-Empfehlungen - alt oder neu
Antworten
Nachricht
Autor
sepp300
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 22.10.2020, 21:29

Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#1 Beitrag von sepp300 » 17.04.2021, 21:26

3 x Vinyl 180g clear Vinyl.

Die Aufnahmen von 1958 - 1974 bisher unveröffendlicht. Den Sound merkt man ihr Alter nicht an.
Die Trompeten stechen hervor, alles sehr druckvoll - eine Ohrenschmaus.

Tolle Aufnahme, kann ich nur empfehlen Big Band Sound vom feinsten.
ich verlinke mal den Händler, hier stehen noch viele Infos.

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... m/10406803

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 559
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#2 Beitrag von fnerstheimer » 14.05.2021, 12:50

danke für den Tipp - ich habe sie bei Amazon Music probegehört und dann als Vinyl bestellt - die Plattenindustrie hat es wirklich geschafft, auch mich wieder zum Vinyl Käufer zu machen, ich fass es nicht .

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Benutzeravatar
Hüppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 04.11.2009, 20:15
Wohnort: Wipperfürth

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#3 Beitrag von Hüppi » 14.05.2021, 14:54

Liebe Braun Mitglieder,

wer bei Spotify registriert ist, kann sich auch dort alle Originallieder von Kurt Edelhagen in voller Länge anhören, bevor man sich die Lps kaufen möchte.

Gruß Hüppi
Ist das Schäfchen schwarz und braun, dann liegt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, will es sagen, zu viel Volt.

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 559
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#4 Beitrag von fnerstheimer » 19.05.2021, 16:22

sepp300 hat geschrieben: 17.04.2021, 21:26 3 x Vinyl 180g clear Vinyl.

Die Aufnahmen von 1958 - 1974 bisher unveröffendlicht. Den Sound merkt man ihr Alter nicht an.
Die Trompeten stechen hervor, alles sehr druckvoll - eine Ohrenschmaus.

Tolle Aufnahme, kann ich nur empfehlen Big Band Sound vom feinsten.
ich verlinke mal den Händler, hier stehen noch viele Infos.

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/ ... m/10406803
sind Deine Platten tatsächlich "clear vinyl" ? Ich war ein wenig enttäuscht, meine sind nur öde schwarz. Gut, hab es jetzt gesehen, ich hätte bei jpc bestellen müssen, Augen auf beim Plattenkauf :? .

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

sepp300
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 22.10.2020, 21:29

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#5 Beitrag von sepp300 » 29.05.2021, 02:03

Ja die sind wirklich clear vinyl. Hab ich heute wieder mal aufgelegt.

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#6 Beitrag von henry2 » 17.06.2021, 17:28

Hallo Sepp(?),

auch ich möchte mich für Deinen guten Tipp bedanken. Allerdings stimmte mich der Stoff "clear vinyl" zunächst ziemlich misstrauisch. Zum einen hält auch die Zeitschrift MINT nicht viel von diesem Material (aus dem ich selbst bisher noch keine LP besaß), zum andern las ich einige sehr negative Beurteilungen von Kunden, die eine äußerst mangelhafte Pressqualität, störende Laufgeräusche, Knistern und viele Knackser beim Abspielen bemängelten. Wenn ich gewusst hätte, dass es die Scheiben auch aus schwarzem Gold gibt, hätte ich dort bestellt, wo Frank seine kaufte.

Die Kundenrezensionen hatte ich leider erst nach meiner Bestellung alle gelesen (ich wollte das Album eben unbedingt haben). Zu meinem Trost waren aber auch eine Menge positiver Beurteilungen dabei, die den durchsichtigen Scheiben gute Musik und eine sehr gute Wiedergabequalität bescheinigten und überhaupt keine Knackser erwähnten.

Nachdem die Platten bei mir angekommen waren, war ich sehr gespannt darauf, was ich da zu hören bekommen sollte. Überraschung! Unerwartet gute Wiedergabequalität, etwas Knistern in manchen Leerrillen zwischen den Titeln (längst nicht bei allen) und insgesamt etwa 4 Knackser auf den 6 LP-Seiten, die zu verschmerzen mir aber nicht allzu schwerfällt. Lediglich bei einem der 29 Titel auf den Scheiben waren auch während des Abspielens des Titels mehrfach deutliches Knistern zu hören.

Was auch auffiel, sind - neben den sich wandelnden Musikstilen - die klanglichen Unterschiede der Titel über den Zeitraum der Einspielungen zwischen 1957 und 1974 hinweg. Waren die Aufnahmen aus den 1950er Jahren als recht gut zu beurteilen (noch ein klein wenig muffig), so kann man die aus den 1960ern schon als überwiegend sehr gut bezeichnen. Jene aus den Ende 60ern und die 70er kratzten - durchaus berechtigt - auch schon an der Note "audiophil".

Alles in allem: Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf (vermutlich ist das auch jpc). Und für alle, die Big-Band-Jazz aus dieser Zeit mögen, ist dieses Album eine Empfehlung wert (vorausgesetzt, die offenbar variierende Pressqualität stimmt).

Gruß Heinrich

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 559
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#7 Beitrag von fnerstheimer » 17.06.2021, 20:31

hallo Heinrich, wenn Du gerne schwarze Platten haben möchtest, würde ich tauschen. Mein Album ist noch ungespielt, weil sich die Anlage noch in Aufarbeitung befindet. Auch wenn das nichts mit dem Klang zu tun hat, aber ich finde es an neuem Vinyl schon cool, dass man sich nette Dinge einfallen lässt, um das Medium zu inszenieren - und dazu gehören für mich auch nicht schwarze Platten.

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Re: Kurt Edelhagen - The unreleased WDR Jazz Recordings

#8 Beitrag von henry2 » 18.06.2021, 16:44

Hallo Frank,

tut mir leid, wenn ich für ein Missverständnis gesorgt habe. Ich schrieb, dass ich dem clear vinyl gegenüber anfangs sehr skeptisch gegenüber stand, weshalb ich das Album lieber wie Du mit LPs aus schwarzem Vinyl gekauft hätte.

Ich schrieb aber auch, dass meine Skepsis während des Anhörens der Schallplatten, die ich bei jpc erstand, vollständig wich. Musik, Wiedergabequalität und Pressung sind bei meinem Album absolut in Ordnung. Mag sein, dass ich mit der Pressqualität einfach nur Glück hatte, was die Beschreibungen einiger Rezensenten vermuten lassen.

Ich möchte mein Album deshalb gerne behalten, zumal ich die zu vergleichenden Qualitäten der schwarzen LPs nicht kenne. Nur interessehalber: Wo hast Du Dein Album gekauft? Im Internet hab' ich 's nirgendwo gefunden. Wohl nur eine Frage der Findigkeit?

Gruß Heinrich

Antworten