CE 1020 Tunerabgleich

Reine Empfänger-Bausteine außerhalb atelier/slim line
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Braunfan7
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2012, 23:16
Wohnort: München

CE 1020 Tunerabgleich

#1 Beitrag von Braunfan7 » 10.10.2012, 22:54

Hallo Forumsmitglieder,

als Besitzer eines Braun CE 1020 ( Service Manual vorhanden ) benötige ich nach einer kompletten Überarbeitung des Gerätes mit neuen Kondensatoren, Lampen, Gleichrichter und dem erfolgreichen Einbau eines neuen UKW-Skalenseiles einen Tip zum perfekten Tunerabgleich.
Wer erledigt diese aufwendige Arbeit noch bei bezahlbarem Preis?
Gleichzeitig suche ich noch einen Knopf, grau und oval - Ersatzteilnr. 1 714 088 ( Taste stereo fern ) zur perfekten optischen Instandsetzung.

Mit besten Grüßen,

Braunfan7

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

#2 Beitrag von simon » 11.10.2012, 09:12

Hallo Braunfan7,
benötige ich nach einer kompletten Überarbeitung des Gerätes
...wenn das ein Fachmann (w/m) getan hat: warum kann er den Tuner dann nicht abgleichen, trotz vorhandener Unterlagen?

...wenn das kein Fachmann gemacht hat: Gute Nacht.
Und willkommen in diesem Forum!

Simon

Benutzeravatar
Braunfan7
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2012, 23:16
Wohnort: München

CE 1020 Tunerabgleich

#3 Beitrag von Braunfan7 » 11.10.2012, 11:13

Hallo Simon,

vielen Dank für die Willkommensgrüße.
Ich habe keinen Wobbler und auch keinen Meßsender, um den Tunerabgleich professionell durchzuführen. Ebenso fehlt mir die notwendige Erfahrung im Tunerabgleich. Habe aber von einem Forumsmitglied eine Serviceadresse hier in München genannt bekommen.


Mit bestem Dank,

Braunfan7

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

#4 Beitrag von simon » 11.10.2012, 12:53

Hallo Braunfan7,

Du schriebst:
Serviceadresse hier in München
Möchtest Du verraten, was das (i.e. ein Tunerabgleich CE 1020, möglicherweise perfekt verkurbelt) kosten wird (in €)?
Kann ja sein, daß das nur mich interessiert - glaube ich aber nicht.

Gruß, Simon

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

Service Manual

#5 Beitrag von Regiefreund » 22.01.2013, 22:36

Hallo Braunfan7,

ich habe ebenfalls einen CE 1020 als Restaurierungsfall, aber kein Service Manual. Könntest Du mir eine Kopie erstellen, ich wohne in München?

braunianer Gruß
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Benutzeravatar
cnorholz
Experte
Experte
Beiträge: 360
Registriert: 07.09.2012, 13:08
Wohnort: a-4614 marchtrenk

service manual ce 1020

#6 Beitrag von cnorholz » 23.01.2013, 21:49

hallo braunfan7!

als beispiel: csq 1020 und ce 1020 im netz
http://uebergabe-daten.hifi-classic....raun_csq-1020_pam_bda.pdf
http://uebergabe-daten.hifi-classic.... ... tu_bda.pdf

technische information
stromlaufplan:
kostenpflichtig
http://www.manualscenter.com/advanced_s ... 4df33883e1

oder ich sende eine kopie davon muss diese jedoch erst erstellen bitte pn!

aus dem winterlich verschneiten österreich
norbert
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

Danke

#7 Beitrag von Regiefreund » 24.01.2013, 19:33

Super, Danke.

Gruß
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Antworten