Regie 510 Scalenseile erneuern

Sämtliche Steuergeräte (Receiver) Braun regie
Antworten
Nachricht
Autor
HorstLorenz
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 08.02.2011, 15:53

Regie 510 Scalenseile erneuern

#1 Beitrag von HorstLorenz » 08.12.2012, 13:54

Hallo Braun-Fans muß bei meinem 510 die Scalenseile für AM/FM erneuern, beide gerissen. Hat jemand die Länge parat mit Öse ?. Im Forum habe ich nichts gefunden. Möchte die alten gerissenen Seile nicht verwenden. Seile habe ich aber bei den gerissenen Seilen kann man wohl schlecht messen da wird die Länge nicht mehr stimmen.
Wer einen Tip hat bitte melden.

Grüße
Horst

wetterauer
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 689
Registriert: 10.07.2012, 16:50
Wohnort: Wetterau/Hessen

#2 Beitrag von wetterauer » 08.12.2012, 15:03

Viele Grüße
Andreas

HorstLorenz
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 08.02.2011, 15:53

#3 Beitrag von HorstLorenz » 08.12.2012, 15:27

Danke Andreas, habe ich auch schon gelesen leider sind Maße für den 510 nicht dabei. Werde wohl Improvisieren müssen. Aber vielleicht nochmal Abwarten.

Grüße
Horst

HorstLorenz
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 08.02.2011, 15:53

#4 Beitrag von HorstLorenz » 13.12.2012, 00:23

Also das Scalenseil für Regie 510 habe ich jetzt ausgetüftelt.
Wer`s erneuern möchte, 75,5 cm inklusive der Schlaufe/Öse passt prima
leicht straff messen.
Habe AM und FM erneuert und hat Bestens funtioniert.

Gruß
Horst

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1805
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#5 Beitrag von andreas schnadt » 13.12.2012, 08:10

Hallo Horst,
Glückwunsch, ziemliche Fummelsarbeit, habe ich mal bei einem 450 machen müssen, der Gottseidank nur 1 Seil hatte. Was für ein Material hast Du genommen?
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

HorstLorenz
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 08.02.2011, 15:53

#6 Beitrag von HorstLorenz » 13.12.2012, 10:43

Hallo Andreas Ich habe mir mal bei Ebay eine Rolle Scalenband ersteigert. Aber wenn Du mit Google "Scalenband" eingibst wirst du auch fündig. Original ist es 0,6 mm. Etwas stärker geht auch.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
cnorholz
Experte
Experte
Beiträge: 359
Registriert: 07.09.2012, 13:08
Wohnort: a-4614 marchtrenk

#7 Beitrag von cnorholz » 13.12.2012, 19:26

hatte das gleiche problem mir den seilen!

durch einen freund und meine freude am segeln bin ich auf segel-garn aufmerksam geworden und habe diese als seile bei regie 510/520 und ce 1020 eingesetzt, da diese bereits bei 0,5 mm 8-fach geflochten und sehr reißfest sind.
siehe z.b. http://www.teufelberger.com/fileadmin/T ... log_dt.pdf auf der seite 63 gewachste takelgarn 0,5 bis 0,8 mm.
habe damit meine seile hergestellt. bei 0,6 mm 80 m auf einer spule.
produktbezeichnung: "FSE Robline"
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1805
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#8 Beitrag von andreas schnadt » 13.12.2012, 20:25

Danke Euch beiden für die Infos!
Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
roland
Administrator
Administrator
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2010, 15:26
Wohnort: 72119 ammerbuch / ex-aachener
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von roland » 14.12.2012, 09:25

hallo zusammen,

auch meinen dank für die informationen, ich habe das thema mal als wichtig "festgetackert" :wink:
herzlichen gruß

roland

________________________________________
carum est quod rarum est et veri amici rari sunt.
absolvo te

Antworten