Servicemanuals, Bedienungsanleitungen etc.

Sämtliche Steuergeräte (Receiver) Braun regie
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Norbert
Obermaschinist
Obermaschinist
Beiträge: 2047
Registriert: 02.01.2009, 19:27
Wohnort: 79106 Freiburg

Servicemanuals, Bedienungsanleitungen etc.

#1 Beitrag von Norbert » 06.01.2009, 20:19

Hallo zusammen,

jede Menge Bedienungsanleitungen, Schaltpläne, Kundendienstmanuals etc. für Atelier, regie und diverse andere Braun-Geräte kann man auf FHein's Braun Page ordern, auch Originale werden zum Verkauf angeboten. Einiges wird auch kostenlos zum Download bereitgestellt.

Gruß, Norbert

dr_lupus
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 12.08.2009, 22:52

#2 Beitrag von dr_lupus » 20.09.2009, 09:25

Mal eine prinzipielle Frage:

Warum müssen bei Braun-Produkten Schaltpläne, BDAs und Servicemanuals immer gleich Geld kosten? Bei allen anderen vergleichbaren Herstellern gibt es (fast) alles als kostenlosen download. Vorbildlich sind da Revox (gibt es wirklich alles und noch viel mehr auf der Revox-Homepage) und McIntosh.

Was spricht dagegen, hier eine Downloadseite einzurichten, die z.B. nur für registrierte Mitglieder zur Verfügung steht. Gibt es da rechtliche oder sonstige Bedenken?

Als Startup würde ich meine Sammlung zur Verfügung stellen ....


PS: Suche aktuell die Manuals/SP für CSV250, CE501 und CSV500 als PDF oder jpg oder zu einem fairen Preis die Originale.

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1688
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#3 Beitrag von Friedel » 20.09.2009, 10:37

Das mit dem kostenlosen Download ist bei Braun ja schon deshalb nicht mehr möglich, weil die Firma Braun schon Jahrzehnte nicht mehr für die HiFi Sektion steht.

Dass das auf die Masse gesehen immer noch ein Einzelfall ist, wenn man Manuals downloaden kann, zeigt die Existenz solcher Firmen wie Schaltungsdienst Lange in Berlin, die ziemlich happige Preise für die Manuals nimmt.

Wenn ich mal im Vergleich die CDs von Klaus sehe, dann kann man solchen Aufwand wirklich nur als Aufwandsentschädigung sehen.

dr_lupus
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 12.08.2009, 22:52

#4 Beitrag von dr_lupus » 20.09.2009, 11:25

Friedel,

Danke für Deine Stellungnahme!

Das mit dem kostenlosen Download ist bei Braun ja schon deshalb nicht mehr möglich, weil die Firma Braun schon Jahrzehnte nicht mehr für die HiFi Sektion steht.

Gerade deshalb sollte Braun ein großes Interesse an der eigenen Geschichte haben, eben weil man Designgeschichte geschrieben hat!

Dass das auf die Masse gesehen immer noch ein Einzelfall ist, wenn man Manuals downloaden kann, zeigt die Existenz solcher Firmen wie Schaltungsdienst Lange in Berlin, die ziemlich happige Preise für die Manuals nimmt.

Außer bei Braun habe ich bisher für alle meine Geräte (über 50) die Unterlagen im Netz gefunden. Und z.B. bei McIntosh oder Quad werden die Pages nicht vom Hersteller betrieben.

Wenn ich mal im Vergleich die CDs von Klaus sehe, dann kann man solchen Aufwand wirklich nur als Aufwandsentschädigung sehen.

Wer ist Klaus????? Und wieso CD - wer möchte denn heute noch CDs? Selbst Musik auf CD ist vom Aussterben bedroht. Ich wollte vor kurzem mal wieder ein paar CDs kaufen. Alle Läden die ich kannte, gibt es nicht mehr! Und der Blöd-Markt hat nur "Hammernet" und "Üwwermorsche". Das erinnerte mich stark an meinen Versuch, 1980 im Kaufhaus Gum zu Zeiten des realen Sozialismus Schallplatten zu kaufen: Der Laden war vollgestopft - mit fünf verschiedenen Platten - käuflich nur gegen Westgeld. Kein Braun-Fan folgt dem Mainstream!

Je nachdem wie es meine Zeit zulässt, werde ich anfangen, meine Sammlung einzuscannen (und ich kann professionell Scannen - das meiste, das man bekommt sind ja dilettantische Schrottscans, die man nur deshalb erträgt, weil man die Info sucht - für jeden Braun-Fan aber eine Beleidigung der Augen).

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1688
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#5 Beitrag von Friedel » 20.09.2009, 11:34


dr_lupus
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 12.08.2009, 22:52

#6 Beitrag von dr_lupus » 20.09.2009, 11:45

Hallo Friedel,

Danke für den Link, aber leider sind da die Unterlagen, die ich suche nicht dabei. Und das meiste habe ich im Original.

Dann werde ich die Probleme mal "zu Fuß" (d.h. ohne Schaltplan) in Angriff nehmen ...

Ich hoffe aber immer noch: wie gesagt CSV 250, CSV 501 und CE500

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1688
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#7 Beitrag von Friedel » 20.09.2009, 11:53

war auch nur meine Antwort auf:
Wer ist Klaus????? Und wieso CD - wer möchte denn heute noch CDs?

Benutzeravatar
Norbert
Obermaschinist
Obermaschinist
Beiträge: 2047
Registriert: 02.01.2009, 19:27
Wohnort: 79106 Freiburg

#8 Beitrag von Norbert » 20.09.2009, 12:00

Hallo dr_lupus,

frag mal unser Forumsmitglied "derlange" nach den gesuchten Unterlagen, vielleicht kann er Dir weiterhelfen.

Dann gibt es HIER noch einen kleinen Downloadbereich.
dr_lupus hat geschrieben:Selbst Musik auf CD ist vom Aussterben bedroht. Ich wollte vor kurzem mal wieder ein paar CDs kaufen. Alle Läden die ich kannte, gibt es nicht mehr! Und der Blöd-Markt hat nur "Hammernet" und "Üwwermorsche".
Musik-CDs bestelle ich in der Hauptsache bei amazon.de. Da bekommst Du jede Menge davon, sogar gebrauchtes Material in sehr gutem Zustand - was Dein Herz begehrt :D

Gruß, Norbert
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende

dr_lupus
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 12.08.2009, 22:52

CSV 250 gegen CSV 500

#9 Beitrag von dr_lupus » 17.11.2009, 20:24

Da ich noch immer keine Service-Unterlagen für den CSV 250 habe, probiere ich es mal so:

Biete im Tausch die Service-Unterlagen des CSV 500, entweder als Scan, PDF oder als Original. Die Scans sind professionell, das Original neuwertig - und so sollten auch Tauschobjekte sein.

derlange
Profi
Profi
Beiträge: 584
Registriert: 16.03.2009, 12:32

Serviceunterlage

#10 Beitrag von derlange » 18.11.2009, 09:18

Hallo Dr. Lupus,

die Serviceunterlage zum CSV 250 kann ich Dir leider nicht anbieten, wohl aber die zur Audio 250, deren Verstärkerteil identisch ist.


Grüße
DerLange

Benutzeravatar
FHein
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 16.11.2009, 17:38
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von FHein » 06.10.2010, 03:48

Vom CSV250 hab ich nur den Schaltplan (in 2 Versionen). Es könnte sein, dass es da evtl. kein Kdm gibt, sondern nur das TS45Kdm (oder eben das Audio250). Die gibt´s auch beide bei mir (http://atelier.tobit.net)

Gruß
Frank
Be part of the solution

http://atelier.tobit.net

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Rainer Hebermehl » 06.10.2010, 09:53

Richtig, Frank
CSV 250 gab's lediglich Schaltung. Als Manual mußte das Audio 250 benutzt werden.
Gruß
Rainer Hebermehl
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Reinhold Kapteina
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.10.2013, 00:33

Re: Servicemanuals, Bedienungsanleitungen etc.

#13 Beitrag von Reinhold Kapteina » 18.02.2016, 12:01

Hallo!

Ich benötige ein Manual für den PC1.
Wie komme ich an das Netzteil?
Den Gehäusedeckel habe ich bereits entfernt.

Vielen Dank und viele Grüße aus Köln
Reinhold Kapteina

An das Netzteil bin ich mittlerweile gekommen.

Antworten