R2 Netzbrummen - Ursache

Revisionen, Reparatur-Tipps (Fragen bitte in der Atelier-Reihe posten! Atelier-Reihe )
Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vinylfan
Profi
Profi
Beiträge: 413
Registriert: 19.01.2009, 14:36
Wohnort: Darmstadt

R2 Netzbrummen - Ursache

#1 Beitrag von Vinylfan » 17.02.2009, 18:07

Hallo nochmal,

ich hatte hier jetzt schon zwei R2, beide mit starkem Netzbrummen. Ursache war beide male ein ausgelaufener Elko, der zudem bei beiden unten aus der Platine gebrochen war.

Ich hab jetzt leider keine Bilder, aber der Elko befindet sich, wenn man von oben reinschaut auf der unteren Platine hinter der Prozessorplatine. Der Elko sitzt direkt links neben einem Transistor an den noch ein Kühlkörper angeschraubt ist. Durch diesen heißwerdenden Kühlkörper wird der fast anliegende Elko gekocht und läuft wohl irgendwann aus.

Sieht man gut, die braune Chose. (Nicht zu verwechseln mit dem Klebstoff, der manchmal die großen hält)

Also, Elko austauschen. (den zweiten gleichen, der da auch noch ist, am besten auch) und am besten einen 105 Grad Typ verwenden, oder den Elko so legen, daß er nicht mehr so nah an dem Kühlkörper sitzt.

Danach ist der Defekt behoben.

Vielleicht interessant für den einen oder anderen.

Grüße Vinylfan.

EDIT: Ich stelle diesen Beitrag mal auf Wichtig - Norbert

Benutzeravatar
Vinylfan
Profi
Profi
Beiträge: 413
Registriert: 19.01.2009, 14:36
Wohnort: Darmstadt

#2 Beitrag von Vinylfan » 27.12.2009, 00:38

Kleiner Nachtrag:

Es handelte sich um Elko Position "C330". Position C329 am besten gleich mitersetzen.

Forumsmitglied Gulugulu hatte in seinem R2 Probleme mit den ebenfalls danebenliegenden Elkos C325 und C326. Bilder von den 4 pösen Purschen sieht man in seinem Thread. Es scheint also angebracht, diese, wenn man das Gerät offenhat ebenfalls zu erneuern.

Dualist
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 133
Registriert: 04.01.2010, 18:14
Wohnort: 28217 Bremen

R2

#3 Beitrag von Dualist » 14.06.2011, 01:58

Merkwürdig, diese Elko-Ausfälle bei Braun und besonders bei meinen anderen Lieblingen, den Duals.

Mein R2 hingegen spielt noch wie am ersten Tag, er wurde allerdings auch nie auf Parties eingesetzt. Klanglich hält er m.E. bei Zimmerlautstärke mit jedem High-End-Gerät mit.

Sollte ich die C's prophylaktisch tauschen?

Gruß

Karl
Analog ist nicht tot!

Gesperrt