CSQ 1020 Ersatzknopf für Schiebsteller single

Austausch über das leider längst tote Vierkanal-HiFi, an welchem auch Braun auf dem Markt beteiligt war.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

CSQ 1020 Ersatzknopf für Schiebsteller single

#1 Beitrag von Regiefreund » 13.07.2012, 23:05

Liebe Braun-Freunde,

leider hat sich an meinem CSQ 1020 der rechte Knopf am Schiebesteller <tiefen> verabschiedet. Abgebrochen und weg, vermutlich wurde er dann weg gestaubsaugt. Blöde Sache. Ich habe den Staubbeutel durchsucht aber nichts gefunden.

Eine Frage in die Runde: Hat bitte jemand einen single Schieberegler von einem "Schlacht-" CSQ 1020 übrig und kann mir den verkaufen oder sonstwie überlassen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ich meinen Preamp wieder komplettieren könnte. :)

Beste Grüße
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1221
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

#2 Beitrag von raimund54 » 14.07.2012, 13:48

Hallo Gerhard,

ich müßte noch von einem Schlacht-CSQ einen Regler haben. Ich suche mal und melde mich.

Grüße,

Raimund

PS: die Birnchen für die Netzanzeige des CSQ habe ich natürlich auch zahlreich vorrätig, da diese auch in anderen Braungeräten verwendet werden (TG 1000, CE 1020 Stereolampe usw. usw).

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

Super

#3 Beitrag von Regiefreund » 14.07.2012, 21:42

Lieber Raimund,

was klingt gut. Danke für das Nachsehen. Ich sehe gerade dass auch von der "Klemmgabel" der obere Teil weg ist. Am Besten wäre demnach der verbundene doppelte Lautstärkesteller, den kann ich über die verbliebene Gabel "tiefen" stecken und und muss dann nur dahinter eine Verbindung mit der anderen Rumpfgabel herstellen.

Alternativ hilft auch nur ein einzelner Steller, da müsste ich mir eine Ersatzgabel basteln und diese am den verbliebenen Rest des Stellers wohl mit einer dünnen Manschette ansetzen.

Jetzt kommt meine maßlose Frage: Kannst Du auch beide Steller (einen doppelten und einen single) entbehren?

Auf jeden Fall ganz herzlichen Dank für das Angebot und die Hilfe. Der CSQ ist schon ein tolles Gerät. Noch toller wären auch dort allerdings Drehregler aus Metall gewesen, wie in der Regie-Tradition der Zeit.

Beste Grüße
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

#4 Beitrag von Regiefreund » 19.07.2012, 19:31

Hallo Raimund,

ich hoffe Du hast schon mal suchen können und bist fündig geworden. Danke!

Zwischenzeitlich habe ich das Glassockellämpchen ausgetauscht und poliere die etwas vergilbten Knöpfe, v. a. die zwei weißen.

Beste Grüße
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Benutzeravatar
Regiefreund
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 93
Registriert: 16.10.2010, 14:58

GELÖST

#5 Beitrag von Regiefreund » 28.07.2012, 13:10

Ein Lob dem Forum und Raimund!

Dank guter Beratung und einer kleinen Lieferung wird der CSQ 1020 nun wieder komplett.

Beste Grüße
Gerhard
CEV520; R4/CC4, CD5, C4, RC1, SW2/LS40; 4x RM7, RM5; LB500 (aus Bausatz)

Antworten