P4 Netzschalter und Tonarmwippe

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
Bernd55
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 29.11.2015, 12:52

P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#1 Beitrag von Bernd55 » 29.11.2015, 13:11

Leider lässt sich mein P4 von heute auf morgen nicht mehr einschalten, die Wippe für die horizontale Tonarmbewegung ist seit längerem defekt, was mich bislang nicht gestört hat.
Habt ihr eine Idee, was das mit dem Netzschalter sein könnte?
Kann man den ohne viel Aufwand überbrücken, weil die Ein- und Ausschaltung normal über den R4 erfolgt?
Sorry, wenn ich hier so naiv frage, aber ich kenne mich so gut wie gar nicht mit so was aus, möchte aber die Anlage, die ich schon seit über 25 Jahren besitze, einfach erhalten.

Danke für Eure Hilfe
Bernd

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#2 Beitrag von Paparierer » 29.11.2015, 14:10

Servus Bernd,
dann musst Du den Player mal aufmachen.
In diesem Thread:
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?f=3&t=8298" onclick="window.open(this.href);return false;
ist das beschrieben - unbedingt vorher den Plattenteller entfernen und den Tonarm sichern!! - und der Link zur Tonarmwippe ist ebenfalls drin.

Wenn Du die Kiste auf hast, siehst Du, ob die Sicherung "gesichert" hat. Ist das der Fall, kannst Du sie gleichwertig ersetzen, aber da endet es nicht(!!): Da - wie Uli zu sagen pflegt - eine Sicherung nie ohne Grund fliegt, kann es viele verschiedene Ursachen haben, dass Dein P4 sich nicht mehr einschalten läßt.
Du solltest z.B. nach dem Entstörkondensator schauen, der kann ein Grund sein.
Näheres hierzu findest Du mit der Suche nach "Knallfrosch".

Du bist nicht der große Elektronikbastler, wie Du selber sagst. Ob Du Arbeiten selber machst oder lieber machen lassen willst, musst Du selbst entscheiden.

Gruß, Gereon
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

Bernd55
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 29.11.2015, 12:52

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#3 Beitrag von Bernd55 » 02.12.2015, 21:41

Hallo zusammen,
danke Gereon, hat geholfen: neue Sicherung besorgt und diesen kleinen Treibriemen, der aus meiner Sicht die Wippe bewegt. Alles zusammengeschraubt, Wippe geht wieder, Strom ist da, nichts stinkt, der Knallfrosch sieht gut aus, aber......der Tonarm kommt nicht mehr runter...die kleine Brücke bleibt oben, egal ob der Tonarmlift eingeschaltet ist oder nicht....und es kommt kein Ton (was ja vielleicht mit dem Tonarmlift zu tun hat)...der neue Treibriemen ist etwas stramm, der alte war total ausgeleiert....für heute reichts mir erstmal und ich hoffe, irgendwer hat eine Idee.....kann mir jemeand weiterhelfen...Grüße aus Freiburg

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1698
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#4 Beitrag von Friedel » 02.12.2015, 22:32

Eine Sicherung brennt nicht ohne Grund durch. Der Knallfrosch ist zu einer Sollbruchstelle geworden, weil er von Braun von der Spannungsfestigkeit sehr knapp dimensioniert wurde. Die Neuen, die ich verwende sind geeignet bis 275V~. Du solltest den Kondensator wechseln, sonst brennt der Dir irgendwann ab und kockelt die ganze Bude bei Dir voll.

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#5 Beitrag von Gulugulu » 03.12.2015, 14:52

Moin Bernd,

Friedel schrieb es schon: Den Knallfrosch auf jeden Fall wechseln.

Das andere Problem ist zu 99% der Riemen. Wenn der zu stramm ist, zieht er den kleinen Motor (der ist für den Lift) in seiner Halterung krumm und dann geht gar nichts mehr. Er muss so gerade eben gut aufliegen, dann klappt alles. Nach Knallfrosch und Wippe ist das der dritthäufigste Fehler am P4... :wink:

Gruß
Andreas

Bernd55
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 29.11.2015, 12:52

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#6 Beitrag von Bernd55 » 03.12.2015, 15:48

Hallo Andreas,
dacht ich's mir doch...das mit dem Riemen...naja, da ich für den C2 ohnehin welche besorgen muss, kann ich hierfür auch noch mal 'nen anderen besorgen....Knallfrosch ist neu bestellt...Lötgerät auch...allmählich wird das interessant hier....Grüße Bernd

Bernd55
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 29.11.2015, 12:52

Re: P4 Netzschalter und Tonarmwippe

#7 Beitrag von Bernd55 » 06.01.2016, 13:43

Alles eingebaut und es tut sogar....ich glaube einen Lötkolben hatte ich mit 15 Jahren zum letzten Mal in der Hand....damals war es noch eine Modelleisenbahn...vielen Dank für die guten Tipps und vor allem Beschaffungshinweise hier im Forum....Bernd

Antworten