CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
Maschine2501
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2019, 17:47

CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#1 Beitrag von Maschine2501 » 26.05.2019, 10:47

Hallo liebes Braun Forum,
dies ist mein erster Post hier und ich möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin 32 Jahre alt und seit 2007 Braun Hifi-Fan.
Ich bin stolzer Besitzer der Last Edition (CC4,PA4/2,C4,CD5² und P4)
Leider habe ich nun folgendes Problem:
Weder der PA4 noch der P4 lässt sich via Remote Leitung steuern.
Die Kabelverbindungen habe ich bereits getestet und sogar neue Remote-Kabel genutzt.
Beim P4 verstehe ich die Beschaltung wie folgt:
Der P4 Gibt eine Spannung = ~12V raus, der CC4 Schaltet diese anhand der "Steuercodes" und der P4 überwacht das und setzt es um, soweit korrekt?
Der CC4 sollte über Speaker Remote 2x LS (Relais-Spg.) und 1x Remote (alles unter 7,7V = Standby und alles über 7,7V = Eingeschaltet) rausgeben.
Mein PA4 bleibt aber immer im Standby (Nahbedienung gesperrt) wenn das Speaker-Remote-Kabel angeschlossen ist.
Direkt am Kabel (nur am CC4 angeschlossen) messe ich auf dem "Remote" Pin nicht mehr als 5V DC.
Ich habe vor den CC4 auf zu machen und von der Buchse an stück für stück ins System zu messen um zu sehen welches Bauteil den Spannungsverlust verursacht.
Beim P4 Bin ich ratlos was die Herangehensweise angeht.
Hat jemand vielleicht einen Tip /Trick oder kann sagen: Mess mal XY das ist beim CC4/P4 immer so...
Bin für alle Vorschläge dankbar!

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2487
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#2 Beitrag von Paparierer » 26.05.2019, 11:20

Hallo Namenloser, willkommen im Forum!
Wir sprechen uns mit Vornamen und wenn Du uns Deinen noch verrätst, ist's einfacher. (Aber kein Zwang.)
Erste Fragen meinerseits:
Hast Du das richtige Kabel im Einsatz?
Schau mal hier:
Ist Deine RC1 i.O.?
Und ab hier bin ich aber auch schon raus, weil ich keinen CC4, PA4 oder R4 mehr im Einsatz habe.
Gruß, Gereon
_______________________________
meistens ist es was mechanisches...

braunb@r
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 240
Registriert: 30.09.2016, 22:17
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#3 Beitrag von braunb@r » 26.05.2019, 14:45

Hallo,

was die Fernsteuerung der PA4 betrifft, habe ich leider keine Erfahrung.
Zum P4:
Wenn du die Remotebefehle auf dem Display des CC4 im Klartext siehst, müsste die Fernbedienung in Ordnung sein un die Befehle werden vom CC4 richtig empfangen.
Wichtig für die Fernsteuerung des P4 und auch der Cassettenrecorder ist, dass auch die Audio Verbindung gesteckt ist. Hierüber erfolgt auch die Masseverbindung für die Remoteschnittstelle. Ohne Audio-Verbindung funktioniert die Fernsteuerung nicht.

MfG
Rainer

BerndP
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2022, 17:54

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#4 Beitrag von BerndP » 24.01.2023, 20:43

Hallo liebes Braun-Forum,

ich bin erst letztes Jahr in die faszinierende Braun Atelier Welt mit R4/1, C4, CD5/1 und RC1 eingestiegen und habe hier im Forum schon sehr viele wirklich hilfreiche Tipps bekommen.
So konnte ich z.B. ohne Probleme alle Rienem des C4 wechseln, so dass er wieder einwandfrei funktioniert.
Allerdings stehe ich jetzt vor einem Problem, bei dem ich mit meinen brgrenzten Elektronikfähigkeiten und -equipment nicht weiterkomme.
Ich hoffe, dass es in dieses Thema passt:
Der C4 lässt sich nicht über den R4 fernsteuern.
Flgendes habe ich bisher festgestellt:
- der C4 und der CD5 lassen sich einwandfrei fernsteuern.
- Das Remote-Kabel habe ich zu dem R4 und C4 dazubekommen. Ich gehe davon aus, dass es noch das Ursprüngliche ist. Ich habe es durchgemessen und die Pins sind wie hier im Forum beschrieben belegt, Es hat auch keinen Wackelkontakt oder Massenschluss.
- Sowohl Chinch- als auch Remote-Kabel zwischen R4 und C4 sind korrekt angeschlossen. Abspielen und Aufnahme funktionieren beim C4.
- Der R4 zeigt alle Steuerfunktionen für den R4 korrekt im Diplay an, wenn man die entsprechenden Tasten auf der RC1 drückt.
- Wenn ich das Remote-Kabel vom C4 abziehe, messe ich zwischen den Pins 2 und 6 am DIN-Stecker eine Spannung von 8,4V. Wenn ich auf der RC1 eine Taste drücke und der R4 den Befehl anzeigt, geht die Spannung für einen kurzen Moment ca. 1,5V runter, um danach wieder auf 8,4V zu steigen.

Aufgrund dieser Analyse vermute ich, dass das Problem beim C4 liegt. Allerdings weiß ich nicht, wie ich das weiter analysieren kann. Da der C4 ansonsten einwandfrei funktioniert und auf die Fernbedienung gar nicht reagiert, vemute ich, dass ich beim Aus- und Einbauen der Schubladede vielleicht einen Stecker des großen Kabelstrangs nicht wieder richtig befestigt habe. Aber ich weiß nicht welche Kabel / Stecker für die Fernsteurung genutzt werden.
Hat von Euch vieleicht jemand einen Rat.
Alternativ würde ich den C4 gerne mal an einen anderen R4 / CC4 anschließen, um das Problem zu verifizieren. Wohnt vielleicht jeamnd aus dem Forum in oder um Hamburg?

VG
Bernd

Buggy
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 28.02.2009, 11:13

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#5 Beitrag von Buggy » 24.01.2023, 22:27

n'abend
klingt in der tat als läge es am c4. vor dem öffnen und nachsehen der steckverbindungen würde ich erstmal einen reset probieren:
viewtopic.php?f=3&t=15274&p=77557&hilit=c4+reset#p77557

gruß Buggy
frei nach k. ebstein: im leben geht manchmal was daneben.

BerndP
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2022, 17:54

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#6 Beitrag von BerndP » 25.01.2023, 17:22

Hallo Buggy,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Ich habe den C4 gerade resettet. Aber leider reagiert er immer noch nicht auf Fernbedienungskommandos.
Schade. Dann muss ich wohl doch mal die Steckverbindungen anschauen.

VG
Bernd

Buggy
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 28.02.2009, 11:13

Re: CC4 Remote-Problem mit PA4 und P4

#7 Beitrag von Buggy » 25.01.2023, 17:47

war auch nur ein versuch, das einfache immer zuerst ;)
frei nach k. ebstein: im leben geht manchmal was daneben.

Antworten