R4 spontanes Relaisklicken

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
rille
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2018, 11:42

R4 spontanes Relaisklicken

#1 Beitrag von rille » 23.11.2022, 10:57

Hallo liebe Forumsmitglieder!

Mein R4, den ich im Jahre 2018 mit Hilfe dieses tollen Forums komplett revidiert habe, macht neuerdings Zicken.
Während des Betriebs hört man nach unbestimmter Zeit sporadisch Relais klicken. Manchmal nur 1x, manchmal viele Male ganz wild, und ich meine auch mal lauter und mal leiser (was wohl dafür spricht, das es verschiedene Relais sind? Ich kann mich aber auch täuschen).
Er läuft aber währenddessen normal weiter und die Wiedergabe ist auch nicht gestört.

Die LS-Relais hatte ich damals ganz sicher durch neue ersetzt. Ich schließe die aber auch als Fehlerquelle aus, da die Wiedergabe ja weiter läuft.
Ich kann mich aber nicht erinnern, ob ich damals noch weitere Relais getauscht hatte.

Hat jemand einen Tipp was mein Problem verursacht?

Ich hatte den R4 schon wieder auf meiner Werkbank und wollte einfach mal horchen, wo das klicken herkommt, aber natürlich trat das Problem auch nach mehreren Tagen nicht auf.
Hatte mich über die spontane Selbstheilung gefreut und im Wohnzimmer wieder alles aufgebaut.
Jetzt nach ein paar Wochen tritt das Phänomen auf einmal wieder auf...

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
tommi
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 72
Registriert: 24.11.2021, 12:56
Wohnort: 50389 Wesseling

Re: R4 spontanes Relaisklicken

#2 Beitrag von tommi » 23.11.2022, 14:36

Hallo Alex,

ich würde mal nach kalten Lötstellen Ausschau halten. Je nach Thermik kommt das Problem mal häufiger und mal weniger häufig vor.
Als das Gerät auf Deiner Werkbank stand, war es bestimmt geöffnet und die Wärme konnte schnell entweichen.
Mit geschlossenem Deckel staut sich die Wärme und die Temperatur nimmt zu. Heißt, das Material (Platinen etc) dehnt sich viel mehr aus.

VG
Thomas

Litton72
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 134
Registriert: 30.07.2019, 17:07
Wohnort: 51491 Overath

Re: R4 spontanes Relaisklicken

#3 Beitrag von Litton72 » 23.11.2022, 15:01

Hallo Alex,
wenn sich das Klicken nicht (sofort) akustisch auswirkt, dürfte es von den Relais RL702 / RL703 ausgehen. Es ist selbst bei offenenm Gerät nicht leicht zu hören, welches Relais gerade den Schaltzustand wechselt.
Der Schaltzustand der 2 Relais ist abhängig von der Stellung des 4/8 Ohm Schalters und der Anzahl der eingeschalteten Lautsprecherpaare (an der Toblerone).
Der Schalter S501 (4/8 Ohm) neigt im Alter gerne zu Wackelkontakten. Wenn du das ausschließen kannst, dürfte der Fehler aus der Prozessorbox kommen, die für die Schaltlogik der Relais zuständig ist.
Die Box hat sehr häufig thermische Probleme, dann kann die 5V Versorgungsspannung unzuverlässig werden, wie auch Thomas schon geschrieben hat.

VG

Hajo
Was auf anhieb funktioniert, taugt nicht. :wink:

rille
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2018, 11:42

Re: R4 spontanes Relaisklicken

#4 Beitrag von rille » 23.11.2022, 18:03

Danke Euch beiden für die wertvollen Hinweise!

Ich werde dann mal als erstes den 4/8 Ohm Schalter ins Visier nehmen, den hatte ich nämlich damals nicht gereinigt und ich hab ihn wegen einem Wechsel der Lautsprecher ein paar mal bewegt. Und wenn ich mich recht entsinne, dann ist mein Problem ein paar Wochen danach das erste Mal aufgetreten,,,
Ich werde berichten!

Viele Grüße,
Alex

rille
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2018, 11:42

Re: R4 spontanes Relaisklicken

#5 Beitrag von rille » 04.12.2022, 13:45

Ein kurzes Update:

es sieht ganz so aus, als hätte Hajo ins Schwarze getroffen.
Der Übeltäter scheint tatsächlich der 4/8-Ohm Schalter zu sein.
Jedenfalls hab ich jetzt seit über einer Woche kein Klicken mehr gehabt.

Nochmals vielen Dank und Grüsse,
Alex

olimuc
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 149
Registriert: 04.10.2021, 09:26

Re: R4 spontanes Relaisklicken

#6 Beitrag von olimuc » 04.12.2022, 19:31

Ja, Hajos Tipps sind immer :thumb:

Liebe Grüße

Oli
Braun: Mehr als nur ein Rasierapparat!
Mein Bestand: Atelier A1, T1, C2, P1, P3, CD4, CD4/2, R4/1, R4/2

Antworten