Tieftöner scheppert extrem...

Wo bekomme ich noch Ersatzteile, wer repariert meine Schätzchen? Hier können gewerbliche Adressen/Links eingetragen werden. Auch kostenpflichtige Dienstleistungsangebote finden hier einen Platz.
Antworten
Nachricht
Autor
Eckardo
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2020, 08:27
Wohnort: 50374 Erftstadt

Tieftöner scheppert extrem...

#1 Beitrag von Eckardo » 14.11.2020, 08:14

Guten Morgen, wie ich gelesen habe, sind Heco und Braun Lautsprecher ziemlich ähnlich?!
Nun ich bin zufällig an ein schönes Paar Concerto Grosso von Heco gekommen und musste leider feststellen, dass bei einem Lautsprecher mindestens zwei Tieftöner mehr oder weniger hinüber sind?!
Der eine hat bei leisen Tönen leicht geschnarrt und der andere ist mir bei einem „Test“ erst aufgefallen, denn als ich mal hören wollte, wie weit die runter gehen, habe ich mit einer App den Frequenzgang geprüft.
Bei 12Hz löste sich dann scheinbar der 2. Bass und klapperte so extrem, dass ich (mit Tränen in den Augen) ganz schnell die Sache gestoppt habe.
Da ich den „schnarrenden“ durch Drehen dazu bewogen habe, wieder unauffällig seinen Dienst zu verrichten, macht dieser erstmal keine Probleme mehr.
ICH WEISS, das hier ist ein Forum für Braun Geräte aber auf der Suche nach einem Forum für Hecos bin ich nicht fündig geworden.
Bei meinen Recherchen bin ich dann glücklicherweise auf dieses Forum gestoßen und habe in einem Beitrag gesehen, das hier jemand solche Teile scheinbar reparieren kann?!?
Reiner Hebermehl soll wohl schlechthin DER Chassis-Gott von Deutschland sein?!
Weiß zufällig jemand, wie ich diese Koryphäe erreiche und ob es überhaupt eine Chance gibt, die guten (aber halt defekten) Teile zu reparieren?
Da hat sich wohl schon jemand dran „versucht“, denn diese Abdeckung der Schwingspule wurde offensichtlich mit Pattex oder so wieder verklebt?!
Man sieht jedenfalls, dass die nicht so unauffällig schwarz sind wie die anderen, sondern halt einfach wie plump verklebt.
Ich hoffe nur, dass DAS nicht zum Scheitern der ganzen Sache führt?!
Jedenfalls würde ich mich RIESIG freuen, wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß...

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: Tieftöner scheppert extrem...

#2 Beitrag von Paparierer » 14.11.2020, 13:51

Lieber Eckard(??),
willkommen im Forum.
Rainer Hebermehl ist recht einfach zu finden, sowohl hier als auch im großen weiten Netz.
Verwende die Suchfunktion und suche nach "Hebermehl Lautsprecherservice".
Oder schau Dir einfach in dieser Rubrik hier, wo Du Deine Frage gepostet hast, die ersten paar Threads an.
Da findest Du alle Kontaktdaten.

Im Internetz reicht es schon, nach "Hebermehl" zu suchen.
Bei mir liefert damit das dritte Suchergebnis bereits alle notwendigen Informationen.

Viel Erfolg
Gruß, Gereon

P.S. Wie Du merkst, bin ich immer gern für Hilfe zur Selbsthilfe... :zwink:
ich freue mich, wenn es regnet
...weil es auch regnet, wenn ich mich nicht freue

Eckardo
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2020, 08:27
Wohnort: 50374 Erftstadt

Re: Tieftöner scheppert extrem...

#3 Beitrag von Eckardo » 14.11.2020, 20:56

Servus Gereon,
zuerst einmal vielen Dank für die freundliche Begrüßung. :thumb:
Ich werde gleich mal gockeln und bin gespannt, was ich so finde.
Allerdings hätte ich noch eine kleine Frage: wie sind denn so die Preise?
Es gibt ja so einige Firmen, die solche Dienste anbieten, aber wenn man dann die Preise sieht, denkt man eher an einen Neukauf, weil die Reparatur zu kostspielig würde?!
Schönen Gruß...

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1942
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Tieftöner scheppert extrem...

#4 Beitrag von andreas schnadt » 14.11.2020, 21:02

Moin
da mach Dir mal keine Sorgen; die Preise, die unser Rainer verlangt, sind absolut fair und seine Arbeit ist ihr Geld auch wert!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Antworten