atelier P3

Bilder, Infos und Gerätevorstellungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

atelier P3

#1 Beitrag von Gulugulu » 13.05.2010, 00:11

atelier P3

Art: Plattenspieler (Vollautomat)
Antrieb: Direkt, quarzgesteuert
System: MAG-2E, baugleich DUAL DN155 (Moving Magnet)
Fernbedienbarkeit: Nein
Farbe: schwarz und grau
Herstellungszeitraum: ab 1982/83
Verkaufspreis: DM 960,- (sw), DM 1098,- (gr)
Stückzahl: unbekannt

Bemerkungen:

1982 tauchten in den Prospekten erstmals P2 und P3 auf. Der P3 ist als Vollautomat der direkte Nachfolger des P1, wohingegen der P2 wohl als Einsteigervariante zu sehen ist. Ausgeliefert wurde mit einem DUAL/Ortofon Moving Magnet System. Auch im Innenleben der Plattenspieler sieht vieles nach Schwarzwälder Technik aus (man möge mich korrigieren).

Es gab ein Umrüstset für den Plattenspieler, um auch normale 1/2 Zoll Systeme montieren zu können.

Als "Besonderheit" ist die bei Ateliergeräten sonst unübliche Front aus Kunststoff zu erwähnen.


Beliebte Fehler:

- Kontaktprobleme an der Stummschaltung


Bild

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4123
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#2 Beitrag von Uli » 20.05.2010, 13:24

Aus dem Prospekt:
BildBild
Gruß... Uli

Benutzeravatar
BrAms
leider verstorben
Beiträge: 686
Registriert: 20.01.2010, 03:16

Re: atelier P3

#3 Beitrag von BrAms » 13.05.2011, 15:31

Gulugulu hat geschrieben: 1982 tauchten in den Prospekten erstmals P2 und P3 auf. Der P3 ist als Vollautomat der direkte Nachfolger des P1, wohingegen der P2 wohl als Einsteigervariante zu sehen ist. Ausgeliefert wurde mit einem DUAL/Ortofon Moving Magnet System. Auch im Innenleben der Plattenspieler sieht vieles nach Schwarzwälder Technik aus (man möge mich korrigieren).
Aus diversen Fachforen habe ich den Hinweis erhalten, dass der BrAun P3 technisch auf dem Dual CS 728 Q basieren soll, was o. a. Aussage von Andreas voll bestätigen würde:

Bild
Bild
Bild

Gruß Harald
'BrAun-atelier'
It's only Rock 'n' Roll, but i like it,

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

#4 Beitrag von Gulugulu » 13.05.2011, 19:09

Moin Harald,

ich denke nicht, daß dieses Gerät die Grundlage war. Die Schaltung ist doch sehr verschieden.

Aber die Stummschaltungsplatine ist vorhanden:

Bild
Bild

Da sich aber die Braun untypischen vierstelligen Bauteilbezeichnungen durch das ganze Gerät ziehen, ist die Herkunft DUAL nun sicher...

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 892
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Jens » 05.10.2011, 18:58

Hier noch technische Informationen zum baugleichen Moving Magnet System Dual DN155E von Ortofon, das in den atelier Plattenspielern P2 und P3 unter der Bezeichnung Braun MAG 2E eingesetzt wurde:

Der Frequenzgang wurde mit Dual Hifi-Komponenten erzielt, sollten jedoch ausreichend mit den Braun atelier Komponenten vergleichbar sein. Abgebildete Tonarme sowie die Abtastnadelaufnahme sind ebenfalls Dual spezifisch.


Bild Bild

Gruß, Jens
Don't Panic!

Antworten