Braun Rasierer Netzstecker fiept

Braun Nizo, Lectron, Rasierapparate, Haushaltsgeräte etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Series

Braun Rasierer Netzstecker fiept

#1 Beitrag von Series » 12.02.2012, 16:35

Hallo,

ich habe mir einen Braun Rasier 795-cc zugelegt.
Allerdings musste ich ziemlich schnell feststellen, dass der Netzstecker rauscht und fiept und man das im bad ziemlich gut hört. Ich habe dann eine Mail an den Braun-Kundenservice geschrieben, dieser hat mich an den nächsten Braun-Händler verwiesen, der hat mir dann einen neuen Netzstecker gegeben.
Aber auch beim neuen tritt wieder genau dasselbe Problem auf! Ich habe den Stecker auch in einem anderen Haushalt ausprobiert, für den Fall, dass es an der Steckdosen liegen könnte. Aber auch da treten die Geräusche auf!
Etwas derartiges habe ich bei keinem anderen elektrischen Gerät festgestellt.

Nun meine Frage: Hat jemand ähnliche Probleme? Oder bin ich da ein Einzelfall?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 888
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Jens » 12.02.2012, 16:54

Hallo Series,

erst mal willkommen im Forum. Ich befürchte das Du wegen Deines Series 7 Rasierer nicht allzuviel Antworten bekommen wirst, da sich die meisten Forum Member klassischen Produkten (mindestens 20 Jahre alt) und im wesentlichen Hifi verschrieben haben.

Aus meiner beruflichen Praxis würde ich das Gerät sofort umtauschen. Vermutlich ist nun die Frist abgelaufen. Solltest Du im Internet gekauft haben greift i.d.R. das Fernabsatzgesetz in dem Du sinngemäß folgendes Recht für Dich als Käufer geltend machen kannst:

"Der Verbraucher kann den Vertrag innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt, wenn der Kunde über sein Widerrufsrecht belehrt wurde und die Ware/Dienstleistung erhalten hat".

Ansonsten solltest Du darauf bestehen, das die Ware eingeschickt (Braun Service) und entsprechend geprüft wird. Den kleinen Stunt mit dem fiependen Netzteil/Netzstecker läßt sich sicher auch vor Ort reproduzieren.

Wo bei diesem Gerät der Hund begraben liegt bleibt im dunkeln. Mein Series 5 Rasierer hat dieses Problem nicht.

Gruß, Jens
Don't Panic!

Series

#3 Beitrag von Series » 13.02.2012, 16:11

Vielen Dank für die Antwort und die Ratschläge!

Ich kann das Gerät noch bis Ende Februar zu Amazon zurückschicken, daher ist jetzt keine extreme Eile geboten.

Ich scheue mich ein Wenig vor dem Zurückschicken, weil ich dann erstmal ohne Rasierer da stehe.

Im Moment habe ich eher das Problem, dass ich nicht weiß, ob das wirklich ein Problem ist? Die Geräusche kommen eindeutig vom Netzstecker und auch dann, wenn man den Netzstecker alleine in die Steckdose steckt. Die Geräusche sind unterschiedlich stark. Und ich habe ja einen neuen Netzstecker erhalten, da trat genau dasselbe Problem auf. Es kann also nicht wirklich am Rasierer liegen.
Ich frage im Moment gerade, ob nicht ich einfach ein wenig empfindlich bin, also ob vielleicht geringe Geräuschentwicklungen am Stecker normal sind?

Würde es vielleicht etwas bringen, wenn ich das Problem anhand eines Videos dokumentieren würde und das Video an den Braun Kundenservice schicke?

Benutzeravatar
tomjorg
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.02.2010, 23:13
Wohnort: Ludwigshafen / Rhein

#4 Beitrag von tomjorg » 13.02.2012, 16:57

Hallo,

da das wohl eindeutig ein Garantiefall ist, würde ich damit zu einem örtlichen Braun-Kundendienstservice gehen und dort mal vorführen!

Grüße

Thomas

braunfreund
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 127
Registriert: 17.03.2011, 08:00

#5 Beitrag von braunfreund » 26.02.2012, 10:10

Hallo "Series",,

im Netzstecker befindet sich ein kleines Schaltnetzteil, das über das Spiralkabel eine Gleichspannung von 12 V an die Reinigungsstation bzw. den Rasierer abgibt (Achtung: Nicht durch ein anderes 12V- Netzteil ersetzen, es geht nur mit dem Original , sonst geht der Rasierer kaputt!).

Tritt das Fiepen nur während des Ladens auf (ca. 1 Stunde, wenn er ganz leer war ?
Nur bei Verwendung der Reinigungsstation oder auch bei Direktanschluss des Rasierers ?

Ich hatte das Problem auch, es gab eine Serie von Netzteilen, die das Geräusch produzierte.

Mit freundlichem Gruß

Lutz

Series

#6 Beitrag von Series » 26.02.2012, 16:43

Danke für die Antwort!

Ein geringes Rauschen ist grundsätzlich immer da. Das hört man aber nur richtig, wenn man nah an den Stecker ran geht. Und dann kommen häufig noch diese hohen Töne, dieses Fiepen dazu. Ich habe den Eindruck, dass das Fiepen besonders dann auftritt, wenn der Rasierer bereits voll aufgeladen ist. Ich höre es jedenfalls immer mittags und abends (der Rasierer wird morgens benutzt).

Ich möchte nochmals besonders hervorheben, dass ich nach dem Erhalt des neuen Spezialsteckers diesen direkt an die Steckdose gesteckt habe, ohne ihn an den Rasierer oder an die Ladestation anzuschließen. Und dennoch trat die Geräuschentwicklung auf. Daher sehe ich auch keinen Sinn darin, den Rasierer zurückzugeben.

Mir fällt dieses Surren und Fiepen neuerdings auch bei anderen elektrischen Geräten auf - meine neue Schreibtischlampe surrt extrem und das Ladekabel meines neuen Handys erzeugt auch sehr hohe Geräusche; diese Verschwinden dann allerdings merkwürdigerweise, sobald das Handy angeschlossen wird.

Viele Grüße

braunfreund
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 127
Registriert: 17.03.2011, 08:00

#7 Beitrag von braunfreund » 26.02.2012, 17:58

Hallo,

wegen der EU- Richtlinie zur Reduzierung der Leistungsaufnahme im "standby"- Betrieb im inaktiven Zustand des Gerätes, bei Stecker- Netz- und Ladegeräten < 0,5 W, werden immer mehr Geräte mit Schaltnetzteilen ausgerüstet, da sich dieser geringe Leistungswert mi t klassischen "schweren" Netztransformatoren kaum erreichen lässt. Die Schaltnetzteile werden mit höherer Frequenz betrieben, und die Geräusche kommen meist vom eingebauten Ferrit- Transformator (bei alten Fernsehern konnte man früher auch die Zeilenfrequenz hören).

Es zeigt aber, dass Dein Gehör bei hohen Frequenzen noch sehr gut ist. Dafür gibt es z.B. HiFi von Braun !

Viele Grüße

Lutz

Antworten