USB Docking Station in Atelier Gehäuse

Gewerbliche Umbauten müssen als solche gekennzeichnet werden!
Antworten
Nachricht
Autor
Cygnus
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2016, 11:13

USB Docking Station in Atelier Gehäuse

#1 Beitrag von Cygnus » 29.12.2016, 15:00

Hallo Gleichgesinnte :)

Ich wollte mal meine unausgereiften Ideen zum Besten geben.
Ich spiele mit dem Gedanken eine Dockingstation für Handy oder Tablet in einem Atelier Gehäuse unterzubringen.
Zur technischen Machbarkeit stecken meine Ideen allerdings noch in den Kinderschuhen.
Daher würden mich Eure Ideen, Kritiken und Vorschläge interessieren.

Variante 1 (Kassettendeck als Basis):

Hier würde ich gerne die originale Optik beibehalten und das Handy auf die ausfahrbaren Schublade stellen.
Idealerweise klappbar, so das man es "legen" und samt Schublade versenken kann.
Ansteuern lässt es sich aber wahrscheinlich dann über Originalknöpfe nicht, oder kann man die Signale von z.b. vorspulen irgendwie auf den USB Anschluss übertragen, so dass zum Beispiel das nächste Lied gewählt wird?
Wie verbinde ich denn das ganze dann mit dem Rest?
Gibt es eine Möglichkeit nur den USB Anschluss zu nutzen, oder bringt der Kopfhörerausgang das bessere Ergebnis?
Oder wäre vielleicht Bluetooth die bessere Alternative? USB dann nur zum Laden.

Variante 2 (Basis im Prinzip egal):

Für die zweite Überlegung müsste der Plattenspieler als oberer Abschluß weichen.
Der oberste Baustein würde an der Oberseite eine Aufnahme für ein Tablet bekommen, welches ebenfalls stehend oder liegend als optischer Abschluß und Steuerung für digitale Musik dienen könnte.

Ich hoffe ihr versteht meine Idee. :roll:
Da ich kein geübter Zeichner bin kann ich leider nur im Kopf Bilder erzeugen ;-)

Bin gespannt ob jemand was dazu sagen kann und freue mich auf eure Antworten

Schönen Gruß und schonmal Guten Rutsch

Andreas

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 512
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: USB Docking Station in Atelier Gehäuse

#2 Beitrag von fnerstheimer » 12.01.2017, 10:22

mir stellt sich die Frage, wozu das gut sein soll.

Klemm doch einfach einen Bluetooth-Audio-Empfänger optisch unsichtbar an einen freien Verstärkereingang Deiner Braun Anlage, kopple ihn mit Deinem Smartphone/Tablet und höre Musik. Das kostet irgendwas um 30 Euro, ist in fünf Minuten eingerichtet, und Du kannst Dein Smartphone/Tablet als Bedienoberfläche, Musikspeicher und Fernbedienung in einem verwenden.

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4181
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: USB Docking Station in Atelier Gehäuse

#3 Beitrag von Uli » 12.01.2017, 10:28

Moin!

So machen es die Meisten jetzt schon!
Es wäre aber schön auch was im fertigen Atelier Gehäuse zu haben!

Gruß... Uli

Antworten