SK2b - Lautstärke Regelung

Kleinempfänger, Röhrenradios, Phonokoffer, Musikschränke, Schneewittchensarg & Co.

Antworten
Nachricht
Autor
Hannes Pahl
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 28
Registriert: 26.12.2016, 17:13

SK2b - Lautstärke Regelung

#1 Beitrag von Hannes Pahl » 15.01.2020, 14:59

Hallo,

Ich habe bei meinem Braun SK2b folgendes Problem und erhoffe mir von euch Hinweise zur Lösung.

Schon seitdem das Gerät in meinem Besitz ist, kam es hin und wieder vor, dass die Lautstärke nach dem Aufwärmen auch beim unteren Anschlag des Reglers sehr laut wurde. Das hatte sich dann meistens beim nächsten Einschalten wieder erledigt. Mittlerweile ist es jedoch dauerhaft so, dass die Lautstärke deutlich über einer angenehmen Zimmerlautstärke liegt und ich nicht weiter nach unten regeln kann.

Ich wäre über jeden Tip sehr dankbar!

Beste Grüße
Hannes

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1081
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg

Re: SK2b - Lautstärke Regelung

#2 Beitrag von Rainer Hebermehl » 15.01.2020, 18:38

Hallo Hannes,

überprüfe mal das Lautstärkepoti. Es sollte 1 M Ohm haben. Möglicherweise gibt es da ein Problem am " kalten " Ende ( Masse ).
Die Schleiferbahn des Reglers könnte gebrochen oder unterbrochen sein.

Gruß
Rainer
Dateianhänge
SK_2_2_sch.jpg
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Hannes Pahl
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 28
Registriert: 26.12.2016, 17:13

Re: SK2b - Lautstärke Regelung

#3 Beitrag von Hannes Pahl » 15.01.2020, 20:58

Hallo Rainer,

vielen Dank für deine Schnelle Antwort. Leider bin ich bezüglich Elektrotechnik ziemlich planlos. Kannst du mir anhand der Skizze unten vielleicht sagen, wo genau ich messen muss?

Falls die Schleifbahn tatsächlich gebrochen ist, gibt es dann passenden Ersatz?

Besten Dank und einen schönen Abend

Bild

Bild

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1081
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg

Re: SK2b - Lautstärke Regelung

#4 Beitrag von Rainer Hebermehl » 16.01.2020, 11:11

Dies müßte , könnte, sollte dir weiterhelfen.
Dateianhänge
SK_2_2_sch[1].jpg
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Hannes Pahl
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 28
Registriert: 26.12.2016, 17:13

Re: SK2b - Lautstärke Regelung

#5 Beitrag von Hannes Pahl » 16.01.2020, 15:16

Vielen Dank für deine Hilfestellung.

Mein Multimeter ist nicht sehr gut oder einfach im Umgang, aber ich habe jetzt folgende Werte gemessen:

Masse (B) - Abgriff (C)
6 Ω - Ausgeschaltet
0,3 Ω - Min. Lautstärke
130 Ω - Ca. mittlere Lautstärke
10.400 Ω - Max. Lautstärke

Einspeisung (D) - Abgriff (C)
10.400 Ω - Ausgeschaltet
10.400 Ω - Min. Lautstärke
140 Ω - Max. Lautstärke

Masse (B) - Einspeisung (D)
10.300 Ω - Ausgeschaltet
10.300 Ω - Min. Lautstärke
9.900 Ω - Kurz vor max. Lautstärke
10.300 Ω - Max. Lautstärke

Habe ich da nun die Einheiten meines Multimeters durcheinander bekommen oder kann das so prinzipiell stimmen?

Es tut mir leid, ich bin wirklich nicht sehr versiert in dieser Hinsicht.

Hannes Pahl
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 28
Registriert: 26.12.2016, 17:13

Re: SK2b - Lautstärke Regelung

#6 Beitrag von Hannes Pahl » 16.01.2020, 15:23

Nachtrag:

Nach dem teste des Potis habe ich das gute Stück noch einmal angeworfen und nun scheint sich die Lautstärke wieder vernünftig regeln zu lassen.

Was kann das sein?

Antworten