Restauration eines G11 - Fragen dazu

Kleinempfänger, Röhrenradios, Phonokoffer, Musikschränke, Schneewittchensarg & Co.

Antworten
Nachricht
Autor
CarstenH
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2009, 19:52
Wohnort: Syke

Restauration eines G11 - Fragen dazu

#1 Beitrag von CarstenH » 24.05.2019, 19:39

Hallo Braun-Gemeinde!

Lange war ich nicht mehr hier, aber das Hobby hat mich nicht losgelassen...
Zur Zeit restauriere ich ein G11/81 mit dem Chassis RC 81 B.

Dazu habe ich ein paar Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen, der das schon hinter sich hat.

1. Ich habe einen Schaltplan aus dem Netz mit der Nr. RC81-855. Passt der genau zu meinem Chassis, oder gibt es Änderungen?
Ich suche noch eine Abgleich-Anleitung, habe leider nichts finden können.

2. Der Klang ist auf UKW leicht verzerrt. Röhren sind geprüft, Kondensatoren und einige hochohmige Widerstände getauscht.
Alle Spannungen, die im Schaltplan bezeichnet sind, sind ok (bis auf eine, siehe 3.).
Die Endstufe klingt ok.
Das magische Band schließt sich auch nicht ganz bei starken Sendern, so 1cm ist immer noch Platz.

3. Die Spannung hinter R55 beträgt nur 215V statt, wie im Schaltplan angegeben, 270V.
Alle folgenden Spannungen stimmen aber wieder. Vielleicht ein Fehler im Plan?

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mit Tipps zur Seite stehen könntet.

Viele Grüße,
Carsten

CarstenH
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2009, 19:52
Wohnort: Syke

Re: Restauration eines G11 - Fragen dazu

#2 Beitrag von CarstenH » 27.05.2019, 15:52

Hallo nochmal,

die Lösung für Problem Nr.3 habe ich gefunden:
Die Spannungswerte im Schaltplan sind für den NF-Teil in Stellung Phono angegeben.
Dann ist das Radioteil abgeschaltet und die Versorgungsspannung daher höher.
Das hatte ich übersehen.

Gruß,
Carsten

Antworten