Batterie Transistor K

Kofferradios und der Weltempfänger T 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fiasko
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 973
Registriert: 16.02.2010, 14:35
Wohnort: 51381 Leverkusen

Batterie Transistor K

#1 Beitrag von Fiasko » 23.03.2013, 19:12

Hallo,

habe einen netten Transistor K bekommen, wer weiss welche Batterie da reingehört? Sind nicht wie bei den anderen radios mehrere 1,5V in Reihe. Habe gehört, dass es eine "6V Campingbatterie" sein soll.

1. Stimmt das?
2. Was ist das?
3. Wenn es so was ist :

http://www.amazon.de/Varta-Batterie-Lic ... id_mlt_0_1

- wieviel AH für das Radio? 7AH wie die meisten heute erhältlichen?

Jochen
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren

Bebi
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 106
Registriert: 31.01.2010, 21:41

#2 Beitrag von Bebi » 23.03.2013, 20:32

Hallo Jochen,

als Ersatz gab es einmal einen Adapter. Hier ließen sich 4 Mono-Batterien einsetzen. Ob es den heute noch gibt, weiss ich nicht. Hatte einmal 2 Stück davon.
Der Vorteil dieses Adapters war, dass man von diesen 6 V- Campingbatterien unabhängig wurde. Mein Transistor K spielte sogar mit Mono-Akkus einwandfrei, sodass ich immer mal wieder aufladen konnte und diese Wegwerfgeschichte damit ein Ende hatte.

Ein kleines Bildchen dazu:
Bild

Gruß
Bebi (Bernd)

ladeesse66
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 24.06.2010, 14:14
Wohnort: 34560 Fritzlar

Transistor K

#3 Beitrag von ladeesse66 » 23.03.2013, 21:52

Hallo Jochen,
gibt es für kleines Geld im Elektronik Fachhandel oder C.. oder R ...im Versand.
Ich betreibe ein Nordmende Kofferradio stradella (1954) damit - wie es im WM Film 1954 vorkommt - erfolgreich mit 4 Accus, Verbindungskabel sind angelötet.
Funktioniert Top !
Gruß Volkhard

Benutzeravatar
Fiasko
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 973
Registriert: 16.02.2010, 14:35
Wohnort: 51381 Leverkusen

#4 Beitrag von Fiasko » 25.03.2013, 08:20

Hallo Bernd,

wo hast Du diesen Batterienhalter gekauft? Das wäre genau das Richtige, damit man nicht immer Batterien it 5€ Versandkosten erstehen muss.

LG
Jochen
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren

Bebi
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 106
Registriert: 31.01.2010, 21:41

#5 Beitrag von Bebi » 25.03.2013, 10:06

Hallo Jochen,

habe das Teil Anfang der neunziger Jahre in einem Radio u.-Fersehladen gekauft, um diesem Batterieproblem ein Schnäppchen zu schlagen.
War damals zur Kur in Bad Kohlgrub und hatte auf dem dortigen Flohmarkt einen Transistor K erworben. Ich war sehr gespannt und wollte ihn schnell in Betrieb nehmen und kaufte daher diesen Adapter. Er funktionierte mit den Monozellen einwandfrei. Leider habe ich heute nur noch das Prospektmaterial.
Ob und wo es diese Adapter noch zu kaufen gibt, weiss ich nicht. Vielleicht solltest du einmal googeln bzw. bei den Elektronikversendern nachschauen.

Gruß
Bebi (Bernd)

Antworten