Kunststoffauffrischung T22

Kofferradios und der Weltempfänger T 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jade
Moderator
Moderator
Beiträge: 739
Registriert: 13.11.2010, 07:40
Wohnort: Dinslaken

Kunststoffauffrischung T22

#1 Beitrag von jade » 19.11.2017, 06:58

Hallo zusammen
Vor kurzem hielt ein T22 mit perfektem Ledergriff und fast perfekter Beschriftung bei mir Einzug. Lediglich das Kunststoffgehäuse hat so eine gewisse Patina im Laufe der Jahre bekommen - an manchen Stellen ist es etwas "blind", eben nicht so schön glänzend.Jetzt bin ich auf der Suche nach Möglichkeiten der Kunststoffauffrischung ohne die Gefahr der Verschlimmbesserung.
Habt ihr den ein oder anderen Tipp für mich.
Viele Grüße
Volker
Suche nix mehr - ich habe vorerst fertig

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 730
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Kunststoffauffrischung T22

#2 Beitrag von wickerge » 19.11.2017, 10:33

Hallo Volker,
Du kannst matte Stellen mit Polierpaste herauspolieren, z.B. mit dem auch für Plexiglas beliebten Xerapol (auch als Quixx im Handel). Geht die Rauhigkeit tiefer, dann erst mit Nassschleifpapier schleifen, am besten in der Stufung 1000er, 2000er und zuletzt 3000er. Wenn Dein T22 vergilbt ist, solltest Du möglichst wenig schleifen, damit Du die Vergilbung möglichst wenig und dafür aber gleichmäßig abträgst.

Herzliche Grüße
Gerhard

Antworten