Braun LS130 Hochtöner defekt und rauschen

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
Rene182
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2020, 16:52

Braun LS130 Hochtöner defekt und rauschen

#1 Beitrag von Rene182 » 17.05.2020, 15:14

Guten Tag liebe Gemeinde,

ich wende mich an euch, voller Hoffnung auf Hilfe. :)

Ich habe vor kurzem ein paar LS130 bekommen - sie klemmen an meinem Marantz 2238 und Dual 626.

Vorher waren Saba 830F an der Anlage. Die hatten keinerlei Probleme, aber gefielen mir optisch nicht bzw. waren zu klein.

Zum Problem: Vorab ich habe bereits alles getauscht, Kabel neu abisoliert, Sicherungen geprüft und Hochtöner ausgebaut und alle Verbindungen gecheckt.

Mein linker LS klingt sehr dumpf im Vergleich zum rechten. Allerdings - so scheint es, ist der Hochtöner nicht gänzlich hin, da ich immer noch Ton vernehmen kann, nicht laut, aber hörbar. Wenn die Sicherung noch intakt ist, bleibt mir da nur die Möglichkeit den HT zu tauschen?

Des weiteren vernehme ich ein rauschen (nicht kontinuierlich) aus dem rechten LS.
Da ich noch relativ neu auf dem Gebiet bin, bin ich mit meinem Latein am Ende, wenn es über Kabelverbindungen und Stecker säubern und umstecken etc hinaus geht.

Mir ist bewusst, dass eine solche "Vintage" Anlage nicht perfekt klingen kann, sondern man immer Nebengeräusche hören kann (vielleicht sogar muss :D). Ich dachte nur, dass mir ggf. jemand hier aus dem Forum einen Tipp geben kann, wie ich generell die Problemchen verbessern kann.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

René

BEl_813
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2019, 22:44

Re: Braun LS130 Hochtöner defekt und rauschen

#2 Beitrag von BEl_813 » 29.07.2020, 23:44

Hallo René,
zu der Sache mit dem leisen HT würde ich dir empfehlen mit einem Multimeter(Vielfachmessgerät) den Widerstand der Schwingspule zu messen. Theoretisch kann es sein, das die Schwingspule teilweise kurzgeschlossen ist und somit der Hochtöner nicht mehr seine ursprüngliche Leistung bringen kann. Der Widerstand sollte bei einem intakten HT ca. 8 Ohm betragen(meistens etwas weniger).
Falls dies der Fall ist würde ich die Frequenzweiche kontrollieren und schauen ob dort etwas defekt ist. Wenn diese in Ordnung ist würde ich den HT eventuell mal bei unserem Lautsprecher-Profi Rainer Hebermehl prüfen lassen.

Das Problem mit dem Rauschen würde ich erstmal pauschal auf den Verstärker oder die Quelle schieben, das dies mit dem Lautsprecher zu tun hat, halte ich für unwahrscheinlich.

Grüße
Driss

Antworten