Braun LS100 Mitteltöner austauschen?

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
YannickB
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2017, 17:29

Braun LS100 Mitteltöner austauschen?

#1 Beitrag von YannickB » 09.11.2017, 17:38

Hi,
wie schon im Betreff beschrieben, will ich bei einem meiner Braun LS100 den Mitteltöner ausbauen, da dieser bei höherer Lautstärke ziemlich schnell übersteuert. Anschließend will ich dann einen neuen Mitteltöner (von Ebay) einbauen. Meine Frage ist nun ob sich hier jemand damit auskennt und ob man da einfach nur die schrauben lösen muss und dann die mitteltöner einfach auswechseln kann, oder ob man dafür zum Beispiel spezielles Werkzeug benötigt?

Ich freue mich über jegliche Hilfe, vielen Dank im voraus!

MfG Yannick

GUB
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 13.01.2012, 16:10
Wohnort: Konz (bei Trier)

Re: Braun LS100 Mitteltöner austauschen?

#2 Beitrag von GUB » 09.11.2017, 17:50

Hallo Yannick,
herzlich willkommen im Forum.
Du brauchst kein spezielles Werkzeug um den Mitteltöner zu tauschen. Beim Neuanschluss bitte auf die richtige Polung achten. Allerdings kann der beschriebene Fehler auch an einem Defekt der Frequenzweiche liegen. Ich empfehle dir alternativ beide Mitteltöner zur Überprüfung und ggfls. Instandsetzung an unser Forumsmitglied Rainer Hebermehl zu schicken. Schreib ihn doch einfach mal über das Forum oder über hebermehl.de an. Er ist sehr hilfsbereit, kompetent und schnell. Ich konnte mich schon mehrfach über das Ergebnis seiner Arbeit freuen.
Viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
ARS
Experte
Experte
Beiträge: 341
Registriert: 17.06.2010, 23:32
Wohnort: 42657 Solingen

Re: Braun LS100 Mitteltöner austauschen? / RE. Reiner Heberm

#3 Beitrag von ARS » 09.11.2017, 20:29

Hallo Yannick,
ich wollte nochmal den Beitrag von Gregor ergänzen ...
Für die Reparatur und Überholung aller Lautsprecher Chassis, sei es Tieftöner, Mitteltöner oder Hochtöner kann ich den Professioneller Braun Lautsprecher Service von Rainer Hebermehl bestens empfehlen.
Website: http://www.hebermehl.de/Service/service.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Demontage aller Lautsprecher Chassis kann mit Imbusschlüsseln (Innensechskant Größe 3 mm und 2,5 mm für den Tieftöner) erfolgen.
Die Demontage der Mitteltöner geht damit relativ Problemlos ... achte nur gut darauf, wo welche Kabel aufgesteckt sind.
Ein "Handy Foto" gibt dann immer Gewissheit.
Da die MT Chassis recht schwer sind, müssen diese für den Versand vorbereitet und gesichert werden.

Hier mal ein Beitrag zum Versand ...
Link zum Versand von Lautsprecherchassis:
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... sis#p47663" onclick="window.open(this.href);return false;
Viele Grüße
Rudolf
ars

GUB
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 13.01.2012, 16:10
Wohnort: Konz (bei Trier)

Re: Braun LS100 Mitteltöner austauschen?

#4 Beitrag von GUB » 10.11.2017, 10:28

Hallo Yannick,
um den Schaden einzugrenzen (MT oder Frequenzweiche) könntest du natürlich zunächst mal die MT gegeneinander tauschen. Wandert das "Übersteuern" mit, betrifft es den MT, bleibt es im ursprünglichen Lautsprecher, ist die Ursache anderweitig zu suchen (Frequenzweiche, Anschlussklemmen, Kontakte am MT).
Viele Grüße
Gregor

Antworten