L480/1 vs L625

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
Stronghand69
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2021, 11:33

L480/1 vs L625

#1 Beitrag von Stronghand69 » 19.01.2021, 09:51

Hallo, für meine neu erworbene Audio 310 brauche ich noch passende Boxen. Kann mir jemand welche empfehlen? Ich bin bei meiner Recherche auf die L625 und die L480/1 gestoßen und versuche rauszufinden, wo die Unterschiede liegen. Kann jemand helfen? Oder gibt es noch eine andere Empfehlung?? Danke 🤜

Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 1001
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen

Re: L480/1 vs L625

#2 Beitrag von Jens » 19.01.2021, 16:00

Hallo Stronghand69,

Willkommen im Braun Forum. Die L625 ist klar der hochwertigere Lautsprecher mit 3-Wege System und ist auch die letzte Ausbaustufe der L620. Dieser Lautsprecher wurden seinerzeit für Kunden konzipiert, die keine Standlautsprecher aufstellen konnten oder wollten, jedoch nicht auf ein volles und gleichzeitig präzises Klangbild zu verzichten bereit waren. Die L480 bietet sich dann an, wenn man eine Box direkt an die Wand anbringen möchte. Das Klangerlebnis der 2-Wege Box ist aber im direkten Vergleich doch etwas dürftig.

Beide Boxen findest Du in unserer Produktgalerie:

viewtopic.php?f=21&t=2681 Braun L620/1, L625
viewtopic.php?f=21&t=5540 Braun L480

Gruß, Jens
Don't Panic!

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1467
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: L480/1 vs L625

#3 Beitrag von raimund54 » 19.01.2021, 19:43

Hallo,

die beien Boxen L 480 und L 625 kann man kaum vergleichen, da diese jeweils in einer anderen Liga spielen. Wenn es eine Flachbox aus der Zeit sein soll, dann die L550 bzw. L555, die wesentlich besser klingen als die L 480.

Ansonsten kann man für die audio 310 auch die L500, L70 und L810 nehmen, um passend zur Zeit eine zu haben.

Gruß,

Raimund

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 535
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: L480/1 vs L625

#4 Beitrag von werner » 20.01.2021, 11:23

das problem an den L 620/625 ist die zerfallenden schaumstoffsicken im TT.
und die ersatzgummisicken hat rainer der lautsprecherdoktor nicht mehr.
also schauen ob man schon überholte mit Gunnisicken ergattern kann.

die klingen wunderbar.

güsse, werner

Stronghand69
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2021, 11:33

Re: L480/1 vs L625

#5 Beitrag von Stronghand69 » 21.06.2022, 17:36

Danke Euch allen für die wertvollen Tipps!! Danke

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 535
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: L480/1 vs L625

#6 Beitrag von werner » 21.06.2022, 17:47

bei ebay gab es letztes jahr noch in der grösse passende für selbstbauer.
ob die die richtige "weichheit/härte" haben weiss ich nicht.

ich meine es gab auch eine lautsprecher-reparaturfirma die auch 620/625er überholt.
woher die die sicken haben und welches materialweiss ich nicht. da müsste man(n) forschen.

grüsse, werner,
der ein funktionierendes paar hat :D

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1178
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg

Re: L480/1 vs L625

#7 Beitrag von Rainer Hebermehl » 22.06.2022, 13:20

Hallo Werner,

mach kein Gedöns, schicke mir die Tieftöner aus der L 625, ich habe ein paar neue originale Schaumstoffringe "an Land gezogen".

Gruß
Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Antworten