Ersatz für Hochtöner der M10

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
eberhard
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2019, 17:04

Ersatz für Hochtöner der M10

#1 Beitrag von eberhard » 09.10.2019, 12:08

Hallo Zusammen,

dies ist mein erster Post in diesem Forum. Hier sind offensichtlich viele Enthusasten vertreten. Da mein Alter bereits jenseits der 70 ist, habe ich wahrscheinlich in den Höhen so meine Probleme. Das absolute Gehör habe ich nicht, aber lieber eingeschränkt als gar nicht. Wie die Frequenkurve meiner Ohren aussieht weiß ich nicht. Jetzt hoffe ich auf die geballte Konmpetenz eines Forums. :D

ich habe vor einem Monat meine beiden M10 vom Dachboden holen wollen. Sie waren ca. 5 Jahre im Originalkarton aufbewahrt gewesen. Leider ist den Hochtönern die Lagerung nicht bekommen. Die abdeckende halbrunde Kalotte hat sich bei beiden Hochtönern völlig aufgelöst und den Blick auf das Innenleben freigegeben. Laut diesem Forum sind es die Hochtöner 2632 701. Sie werden zwar in der Bucht noch angeboten, ich habe aber nicht das Vertrauen, da sie ja genauso alt sind wie meine zerbröselten Exemplare. Da beiden Boxen optisch noch in einem ausgezeichneten Zustand sind, würde ich sie gerne "wiederbeleben".

Meine Frage: Kennt jemand Ersatztypen, die elektrisch und mechanisch (halbwegs) passen?

Viele Grüße
Eberhard

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: Ersatz für Hochtöner der M10

#2 Beitrag von Paparierer » 09.10.2019, 12:24

Lieber Eberhard,
willkommen im Forum!
Schön, dass Du Deine Lautsprecher wieder"beleben" willst.
Die besten Ratschläge dazu kann Dir Rainer Hebermehl geben.
Du findest ihn hier im Forum und seine Kontaktdaten auch im großen Internetz :wink:
Er hat schon mannig-vielen Braun-Freunden bei ihren Lautsprechern geholfen, da bin ich sehr zuversichtlich.

Viel Erfolg!
Gruß, Gereon
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

eberhard
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2019, 17:04

Re: Ersatz für Hochtöner der M10

#3 Beitrag von eberhard » 27.10.2019, 07:55

Ich habe Rainer kontaktiert und kann nur sagen "wow!!".
Er hat natürlich sofort richtig vermutet, dass es nicht die Hochtöner, sondern die Mitteltöner waren. Er empfahl bei der gesamten Umbauaktion gleich das Ferrofluid der beiden Hochtöner auszutauschen, da es gerne austrocknet und somit den Klang des HT negativ beeinflusst. Also habe ich alle vier Laufsprecher ausgebaut und zum Rainer Hebermehl hingesandt. Nach einer guten Woche kamen sie zurück. Nach dem Ein bau der vier LS kann ich nur sagen:

DA HAT RAINER EINEN VERTEUFELT GUTEN JOB GEMACHT!!! DANKE.

Ein Klang - einfach traumhaft. Exakte klare Höhen. Ich kann nur jedem raten, der seine alten Boxen liebt und ihnen etwas Gutes tun möchte: Ab zum Rainer, denn der macht's feiner!

Auch an dieser Stelle lieber Rainer meinen besten Dank für Deine Arbeit.

Viele Grüße Eberhard

@Gereon: Dein Tipp war gold wert. :thumb:

edit paparierer: Immer wieder gerne... :D

Antworten