FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

Sämtliche Tonbandgeräte bis zum TG 1020
Antworten
Nachricht
Autor
optima54
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 120
Registriert: 05.06.2012, 15:43
Wohnort: Bad Krozingen

FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#1 Beitrag von optima54 » 12.11.2017, 17:18

Hallo Braun Tonbandfreunde,

bei meinen Ausschlachtgeräten hat sich der Vorrat an den FET Transistoren SPF 326 (im Schaltplan T3103 und T3104) dem Ende zu geneigt. Leider konnte ich bisher im Netz noch kein Datenblatt für diesen Transistor auftreiben. Habe aber schon einen möglichen Ersatzkandidaten erspäht :idea: .
Dies wäre der BF247 bzw. BF244. Da ich die genauen Werte vom SPF 326 nicht kenne, bin ich mir eben nicht ganz sicher, ob das ein wirklicher Ersatz ist :?: . Kann jemand über den FET SPF 326 Auskunft geben? Danke für eure Mühe.

Grüße
Wolfgang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1221
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#2 Beitrag von raimund54 » 12.11.2017, 21:57

Hallo Wolfgang,

der SPF326 ist ein P-Kanal FET, die BF 244 - BF247 Serie sind N-Kanal FETs., soweit ich das recherchieren konnte. Also kann man die für den SPF326 nicht nehmen.

Ich suche mal nach einem Ersatztyp.

Gruß,

Raimund

optima54
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 120
Registriert: 05.06.2012, 15:43
Wohnort: Bad Krozingen

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#3 Beitrag von optima54 » 12.11.2017, 22:06

Hallo Raimund,

vielen Dank. Dass mit dem N- und P-Kanal habe ich mir schon gedacht. Aber ob der SFP 326 ein N- oder P-Kanal ist war mir eben nicht klar, da ich keine Daten über ihn gefunden habe.

Gruß
Wolfgang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 912
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#4 Beitrag von henry2 » 13.11.2017, 15:04

Hallo Ihr beiden,

habe mal ein bisschen recherchiert und vier P-Kanal JFET-Typen gefunden. Es sind die 2N3820, 2N5460, J177 und der MMBFJ177.

Da ich die Daten des SPF326 nirgendwo finden konnte, bin ich mir nicht sicher, ob einer, keiner oder alle dieser vier JFETs ein im TG1000 funktionierender Ersatz für den SPF326 wäre. Auf jeden Fall handelt es sich bei allen um P-Kanal JFETs.

Grüße und viel Erfolg beim Ausprobieren wünscht Euch

Heinrich

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1826
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#5 Beitrag von andreas schnadt » 13.11.2017, 17:15

Hallo Wolfgang,
ich habe noch eine Platine aus einem Schlachtgerät, zum Zustand kann ich nichts sicheres sagen, bei Interesse gerne pn!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
Wilhelm
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 805
Registriert: 19.01.2009, 03:06
Wohnort: Mount Forest, Kanada

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#6 Beitrag von Wilhelm » 14.11.2017, 12:51

Hier findet ihr die Daten des NTE326 (SFP326) laut US-Vergleichsliste:

http://www.nteinc.com/specs/300to399/pdf/nte326.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruss
Wilhelm

optima54
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 120
Registriert: 05.06.2012, 15:43
Wohnort: Bad Krozingen

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#7 Beitrag von optima54 » 14.11.2017, 21:40

Hallo Wilhelm,

super :D , vielen Dank für deinen Hinweis und deine Mühe.

Gruß

Wolfgang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 912
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#8 Beitrag von henry2 » 15.11.2017, 00:44

Hallo Wilhelm,

vielen Dank für die technischen Daten des NTE326 (SFP326). Ich habe ein wenig hin und her verglichen und kam zum Ergebnis, dass die größte Übereinstimmung seiner Daten mit denen des 2N5461 besteht.

Der 2N5460 ist zwar auch einigermaßen nahe dran, aber nicht so nahe wie der 2N5461. Mit diesem FET müsste tatsächlich ein passender Ersatz für den SFP326 gefunden worden sein.

Die 2N3820, J177 und den MMBFJ177 kann man getrost vergessen, denn ihre Daten differieren zu sehr von denen des SFP326, hinzu kommt noch, dass sich die Reihenfolge ihrer Anschlussdrähte von der des SFP326 unterscheidet. (Letzteres für sich genommen wäre allerdings kein K.O.-Kriterium.)

Vom billigsten Anbieter im Internet ist der 2N5461 derzeit für 1,-- € zzgl. 1,49 € Versand zu bekommen (hergestellt wird er nicht mehr). Den NTE326 (Produktion ebenfalls eingestellt) kann man noch aus den Staaten für 2 bis 3 $ plus Versandkosten beziehen.

Viele Grüße

Heinrich

Benutzeravatar
Wilhelm
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 805
Registriert: 19.01.2009, 03:06
Wohnort: Mount Forest, Kanada

Re: FET Transistoren im TG 1000/TG 1020

#9 Beitrag von Wilhelm » 15.11.2017, 01:19

Hallo Heinrich und Wolfgang,
gerne geschehen.

Gruss
Wilhelm

Antworten