TG550 Bremsmagnet

Sämtliche Tonbandgeräte bis zum TG 1020
Antworten
Nachricht
Autor
wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

TG550 Bremsmagnet

#1 Beitrag von wickerge » 23.04.2017, 16:43

Hallo zusammen,
Ich sitze gerade an einem TG 550, bei dem der Bremsmagnet verspätet aufmacht, d.h. zu spät die Bremsbänder aktiviert. Zuerst saß der Magnet in der angezogenen Position, d.h. Bremsbänder entspannt, ganz fest. Jetzt löst er sich etwas verspätet, vielleicht etwa eine Sekunde. Das stört besonders beim Abspielen, da das Band bzw die linke Spule noch etwas nachläuft und das Band dadurch aus der Bandführung fällt. Beim Einschieben des beweglichen Teils merkt man kurz vor dem Endanschlag eine kleine Stufe (etwas erhöhten Widerstand). Ausserdem fällt auf, das der Bremsmagnet bei Start Abspielen sehr laut klackt - deshalb hatte ich schon überlegt, ob da vielleicht eine Art Anschlagpuffer fehlt.

Dann ist mir auch noch aufgefallen, das der Bremsmagnet nach einer halben Stunde Abspielen heiß wird (so dass man gerade noch anfassen kann) - ist das normal so? Merkt man natürlich nur bei demontiertem Gehäuse.

Herzliche Grüße
Gerhard

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: TG550 Bremsmagnet

#2 Beitrag von wickerge » 25.04.2017, 19:38

Hallo zusammen,
habe zuerst die klebrige Masse aus dem Bremsmagneten mit WD40 herausgewaschen. Danach war es bei kaltem Magneten gut, aber bei warmem Magneten (längerem Abspielen) klebte das bewegliche Teil immer noch kurz fest. Dann habe ich etwas Talkum in den Hohlraum im Magneten geblasen - jetzt ist die Funktion wieder einwandfrei.

Herzliche Grüße
Gerhard

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1826
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: TG550 Bremsmagnet

#3 Beitrag von andreas schnadt » 25.04.2017, 19:58

:lob: Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Antworten