TG 1000 geht einfach aus!

Sämtliche Tonbandgeräte bis zum TG 1020
Antworten
Nachricht
Autor
contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

TG 1000 geht einfach aus!

#1 Beitrag von contaxfreund » 14.07.2019, 07:13

Guten Morgen,

ich möchte Euch ein Problem mit meinem TG 1000 schildern, bei dem ich Eure Hilfe bzw. Anregungen brauche. Heute früh sitze ich in meinem Hobbykeller und höre Musik und nehme diese mit meinem TG 1000 auf. Dies habe ich schon die ganzen letzten Tage getan und alles funktionierte einwandfrei. Heute auch und auf einmal, peng, schaltet sich das Gerät aus. D.h. trotz weiterhin gedrücktem und eingerastetem Ein-/Aus-Schalter ist das Gerät praktisch tot. Die Netzkontrollleuchte ist aus und nichts geht mehr. Die primäre Feinsicherung, die auf der Unterseite des Geräts erreichbar ist (träge, 0,63A), ist nicht der Übeltäter: Sie ist in Ordnung. Habt Ihr eine Idee, was da jetzt passiert sein kann und wo ich suchen kann/soll? Vielen Dank!
Zuletzt geändert von contaxfreund am 14.07.2019, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

wh_röhr
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 146
Registriert: 11.12.2014, 14:59

Re: TG 1000 Geht einfach aus!

#2 Beitrag von wh_röhr » 14.07.2019, 08:25

Hallo Rüdiger!

Willkommen im Braun-Forum.

Es gibt noch weitere Sicherungen im TG1000 auf der Relaisplatine:
DSCN7486r.JPG
Die würde ich auf Durchgang prüfen, ob eine davon defekt ist. Falls ja,
so löst eine Sicherung nicht einfach so aus. Mit Sicherungstausch
wird es vermutlich nicht getan sein. Es gilt die Ursache für das Schmelzen
der Sicherung zu finden und zu beheben.
Als potentielle Kandidaten fallen mir die beiden Gleichrichter oben links ein.

Es gibt sicherlich noch weitere Fehlermöglichkeiten, warum Dein TG1000
plötzlich "tot" ist. Es werden sich hier hoffentlich die TG1000-Experten dazu
melden. Mein Wissen ist doch arg beschränkt...

Gruß
Wolfgang

contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

Re: TG 1000 Geht einfach aus!

#3 Beitrag von contaxfreund » 14.07.2019, 08:55

Hallo Wofgang,

die beiden Sicherungen auf der Relaisplatine habe ich optisch schon kontrolliert: Sie sehen okay aus. Auf Durchgang geprüft habe ich sie noch nicht; das hole ich gleich nach.
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#4 Beitrag von contaxfreund » 14.07.2019, 14:47

Also, eine der beiden Sicherungen auf der Relais-Platine ist durchgeschmolzen. Ich werde vorsichtshalber den Gleichrichter daneben austauschen. Weiß jemand zufällig die Werte für diesen Gleichrichter?
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

wh_röhr
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 146
Registriert: 11.12.2014, 14:59

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#5 Beitrag von wh_röhr » 14.07.2019, 15:06

Hallo Rüdiger!

Da bist Du wohl auf der (einer) richtigen Spur.

Hier noch ein vergrößerter Bildausschnitt, der Deine Frage nach
den Werten der Gleichrichter beantwortet:
TG1000_Gleichrichter.jpg
Viel Erfolg bei der weiteren Fehlerbehebung.

Gruß
Wolfgang

PS.: Ich hatte bei meiner TG1000 (SN 10513) beide Gleichrichter ( s. Bild) ausgetauscht.

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1238
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#6 Beitrag von raimund54 » 14.07.2019, 17:28

Hallo,

Wenn einer der beiden Gleichrichter links im Bild kaputt ist, geht das Gerät nicht aus. Diese sind für die Regelkreise des Bandzugs zuständig.

Verdächtig ist eher der graue Gleichrichter oben rechts (der längliche) am Stecker.

gruß,

Raimund

wh_röhr
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 146
Registriert: 11.12.2014, 14:59

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#7 Beitrag von wh_röhr » 14.07.2019, 19:11

Hallo Raimund!

Vielen Dank, auch im Namen von Rüdiger, für Deine Umleitung
vom Irrweg zu dem (einem) erfolgversprechenden Lösungsweg.

Gruß
Wolfgang

contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#8 Beitrag von contaxfreund » 15.07.2019, 08:46

raimund54 hat geschrieben:
14.07.2019, 17:28
Hallo,

Wenn einer der beiden Gleichrichter links im Bild kaputt ist, geht das Gerät nicht aus. Diese sind für die Regelkreise des Bandzugs zuständig.

Verdächtig ist eher der graue Gleichrichter oben rechts (der längliche) am Stecker.

gruß,

Raimund
Hallo Raimund,

den hatte ich auch schon in Verdacht. Weißt Du die Werte für diesen Gleichrichter? Dann könnte ich mir gleich besorgen und Auslöten und Einlöten wären ein Abwasch!
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1238
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#9 Beitrag von raimund54 » 15.07.2019, 08:57

Hallo rüdiger,

der Gleichrichter hat die Mindestwerte B40C1500. Wenn möglich auf die Reihenfolge der Anschlüsse beim Kauf achten: - ~ + ~ Dann muß man die anschlüsse nicht verknoten äääh verdrehen/vertauschen.

Der hier bei Reichelt ist geeignet:

https://www.reichelt.de/flach-brueckeng ... stct=pos_1

Gruß,

Raimund

contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#10 Beitrag von contaxfreund » 15.07.2019, 12:15

raimund54 hat geschrieben:
15.07.2019, 08:57
Hallo rüdiger,

der Gleichrichter hat die Mindestwerte B40C1500. Wenn möglich auf die Reihenfolge der Anschlüsse beim Kauf achten: - ~ + ~ Dann muß man die anschlüsse nicht verknoten äääh verdrehen/vertauschen.

Der hier bei Reichelt ist geeignet:

https://www.reichelt.de/flach-brueckeng ... stct=pos_1

Gruß,

Raimund
Hallo Raimund,

vielen Dank! Ich habe den Gleichrichter jetzt geordert! Nach Einbau werde ich berichten, ob es daran gelegen hat.
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

contaxfreund
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2016, 12:40
Wohnort: Falkensee

Re: TG 1000 geht einfach aus!

#11 Beitrag von contaxfreund » 16.07.2019, 18:02

contaxfreund hat geschrieben:
15.07.2019, 12:15
raimund54 hat geschrieben:
15.07.2019, 08:57
Hallo rüdiger,

der Gleichrichter hat die Mindestwerte B40C1500. Wenn möglich auf die Reihenfolge der Anschlüsse beim Kauf achten: - ~ + ~ Dann muß man die anschlüsse nicht verknoten äääh verdrehen/vertauschen.

Der hier bei Reichelt ist geeignet:

https://www.reichelt.de/flach-brueckeng ... stct=pos_1

Gruß,

Raimund
Hallo Raimund,

vielen Dank! Ich habe den Gleichrichter jetzt geordert! Nach Einbau werde ich berichten, ob es daran gelegen hat.
Hallo Raimund, hallo Wolfgang,

der Gleichrichter war tatsächlich der Übeltäter: Heute bekam ich von Reichelt dank super schneller Lieferung einen neuen Brückengleichrichter, den ich soeben eingelötet habe. Dann noch schnell alle Feinsicherungen gegen neue ausgetauscht und eingeschaltet: Läuft! Fabelhaft! Ein Bauteil für 0,62 Euro hat das gesamte Gerät lahmgelegt.
Liebe Grüße

Rüdiger

Thorens TD 125 Mk.II | Ortofon Quintet Black | T+A PULSAR P 1230 R | T+A PHE MC | Klangtuning P 1230 R durch die OAD-Chips des P 1260 R | Vincent SP-331MK | ReVox B 260-S | TEAC V-8030S | Braun TG 1000 | T+A Criterion TMR 120

Antworten