Regie 550d mit Schluß im Gerät

Sämtliche Steuergeräte (Receiver) Braun regie
Nachricht
Autor
wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 730
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Regie 550d mit Schluß im Gerät

#61 Beitrag von wickerge » 14.07.2019, 11:43

Hallo zusammen,
wieder eine Schritt weiter! Habe jetzt in mühsamer Kleinarbeit an das 530er Modul zum 550d passende Buchsenleisten (aus einer PS550-Schlachtplatine) angelötet. Dadurch kann ich das 530er Modul reversibel einbauen. Die FM-Anzeige ist einwandfrei, bei AM fehlt noch der 15V-Eingang bei AM eingeschaltet. Dadurch zeigt die Anzeige an der ersten Position noch ein kryptisches Zeichen und der Zähler läuft nicht. Sollte aber auch wohl so sein bei 0V am AM-Ein-Eingang. Interessant auch - im Schlachtgerät lief die Anzeige zwar grundsätzlich, zeigte aber unrealistische Werte an (z.B. 140 Mhz bei FM) und flimmerte extrem stark. Hatte mich schon auf einen Elko und Gleichrichterwechsel eingestellt, wollte aber erstmal probieren, was überhaupt geht (man baut beim Wechsel ja manchmal neue Fehler ein ...). Der Tuner im Schlachtgerät ging nicht (d.h. kein Empfang) - ich vermute wegen eines defekten Gleichrichters oder einem anderen Problem in der Stromversorgung, aber es war scheinbar genug Spannung da, damit der Oszillator FM & AM anschwingen konnte. Jetzt läuft die Anzeige ohne Bauteiltausch ohne Flimmern und ohne unplausibele Werte.

Anbei zwei Bilder der angelöteten Stecker:

Bild

Links das modifizierte 530er Modul, rechts das vom 550d

Bild

Noch einmal die Zuordnung der Pins. Auf Stecker 01 habe ich eine 5-polige Buchsenleiste gelegt und dort zusätzlich den Eingang 15 bei AM-Ein draufgelegt. Da fehlt mir jetzt natürlich noch der Punkt, an dem ich diese 15V AM-geschaltet im 550d abgreifen kann. Wenn da jemand einen Tipp hat, würde ich mich freuen.


Vielleicht auch noch interessant: bei dem 530er Modul ist sowohl in der Print-Darstellung als auch beim Platinenaufdruck die Polung des Elkos C42 falsch dargestellt. In der Hardware waren bisher (2 Module angeschaut) die Elkos immer richtig herum drin. Könnte aber zu Problemen beim Elko-Wechsel führen, wenn man sich auf die Serviceunterlagen verlässt.

Bild

Bild


Beim 550er-Modul bleibe ich jetzt aber auch dran. Das IC CI02 ist bestellt, schauen wir mal, ob dann das Modul wieder läuft.


Herzliche Grüße
Gerhard

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 730
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Regie 550d mit Schluß im Gerät

#62 Beitrag von wickerge » 14.07.2019, 13:17

Hallo zusammen,
Frage an die Tunerexperten: spricht irgendetwas dagegen, die Steuerspannung für das Anzeigemodul (AM) hier abzugreifen?

Bild

Herzliche Grüße
Gerhard

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 730
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Regie 550d mit Schluß im Gerät

#63 Beitrag von wickerge » 14.07.2019, 16:00

Hallo zusammen,
mit der 14V Steuerspannung geht die Anzeige einwandfrei. Ob sich der Abgriff an DR 201 negativ auf die Empfangseigenschaften auswirkt, ist mangels empfangbarer Sender nur schwer zu beurteilen - dem ersten Eindruck nach nein.

Herzliche Grüße
Gerhard

Antworten