SK 5: Platten abtasten in stereo

Kleinempfänger, Röhrenradios, Phonokoffer, Musikschränke, Schneewittchensarg & Co.

Antworten
Nachricht
Autor
Stefan83
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: 28.04.2018, 16:26

SK 5: Platten abtasten in stereo

#1 Beitrag von Stefan83 » 17.08.2018, 13:41

Ich habe eine Detailfrage zum Braun SK5: der eingebaute Plattenspieler PC 3 SV ist – wie der Name ja sagt – „Stereo vorbereitet“. Also ist er trotz des hohen Auflagegewichts im Stande, Stereoplatten mit der dafür geeigneten Nadel abzuspielen? Im Forum habe ich gefunden, dass eine „Merula/Schumann SK 451“ Nadel verwendet wird. Das ist dann die richtige für Stereoplatten? Das ohne einen zweiten Lautsprecher kein Stereo ausgegeben wird ist klar. Aber wenn ich nur Monoplatten abspielen kann, ist das Angebot doch sehr stark eingeengt...

Aus den bisher gefundenen Infos werde ich nicht schlau... die Nadeln des derzeit eingebauten Tonabnehmers lassen sich ja in zwei verschiedene Richtungen drehen. Diese sind aber nur für Schelllack- und Monoplatten geeignet.

Kann jemand Licht ins Dunkel bringen? :mrgreen:

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1831
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: SK 5: Platten abtasten in stereo

#2 Beitrag von andreas schnadt » 17.08.2018, 14:49

Moin Stefan,
natürlich kannst Du auch Stereoplatten damit abspielen; Du hörst sie dann eben nur in Mono! Allerdings leiden die modernen Scheiben durch das hohe Auflagegewicht recht stark; ich lege da nur noch alte Scheiben auf, zur Deko oder Vorführung, die mir nicht mehr so wichtig sind!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

hannes
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 114
Registriert: 02.04.2010, 12:08

Re: SK 5: Platten abtasten in stereo

#3 Beitrag von hannes » 18.08.2018, 15:10

Hallo Stefan,
für eine echte Stereowiedergabe ist der SK 5 nicht gebaut.
Auch wenn Du ein Stereokristallabnnehmer-System verwendest,
kann der Nf-Verstärker nur Mono wiedergeben. Es nützt auch kein 2. Lautsprecher.
Es müsste eine realtiv aufwendige Umrüstung auf 2 Verstärkerkanäle durchgeführt werden.
Gruß
hannes

Antworten