TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

Die Braun Compactcassetten-Geräte
Antworten
Nachricht
Autor
Wattwurm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2017, 19:25

TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#1 Beitrag von Wattwurm » 18.01.2017, 18:02

Hallo zusammen,
das von mir geerbte Cassentendeck habe ich geöffnet und siehe da, alle Riemen sind nach 40 Jahren im Eimer. Neue zu beschaffen ist auch keine Hexerei und den Einbau müsste ich als Laie auch hinbekommen!?
Beim Einschalten ist mir aufgefallen, dass bei der linken Intrumentenbeleuchtung die Glühlampe defekt ist (wo bekommt man eine neue?) und der Motor ständig läuft. Bevor ich jetzt neue Riemen kaufe und einbaue stellt sich mir die Frage, ob ich das Problem mit dem ständig laufenden Motor allein behoben bekomme. Ich benötige hier bitte fachliche Beratung und Unterstützung.
Vielen Dank schon einmal im Voraus. :thumb:

Gruß
André

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 735
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#2 Beitrag von wickerge » 18.01.2017, 20:20

Hallo André,
wenn das TGC450 eingeschaltet ist, läuft der Capstan-Motor immer, das ist normal. Deshalb sollte man nach Cassettenende den grünen Knopf drücken und ihn damit ausschalten.

Herzliche Grüße
Gerhard

gecko10
Profi
Profi
Beiträge: 588
Registriert: 29.09.2009, 07:42

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#3 Beitrag von gecko10 » 18.01.2017, 20:24

Hallo Andre,der Motor ist ein 110V AC Motor und hängt direkt an der entsprechenden Trafowicklung.Die Lämpchen sind 12V und sollten bei Reichelt oder Pollin zu bekommen sein.Sehe gerade mein Namensvetter war schneller.
Gruss
Gerhard

wetterauer
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 692
Registriert: 10.07.2012, 16:50
Wohnort: Wetterau/Hessen

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#4 Beitrag von wetterauer » 18.01.2017, 21:50

Hallo, der Riemenwechsel ist nicht ganz ohne. Es gibt eine Bilderstrecke hier im Forum.

www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?f ... it=tgc+450
Viele Grüße
Andreas

Wattwurm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2017, 19:25

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#5 Beitrag von Wattwurm » 19.01.2017, 06:59

Herzlichen Dank für die schnellen Antworten!
Ich werde mich also mal an die Sache wagen, Riemen bestellen, versuchen einzubauen und euch dann berichten. Bis dahin alles Gute und nochmals vielen Dank! :thumb:

Gruß
André

wh_röhr
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 147
Registriert: 11.12.2014, 14:59

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#6 Beitrag von wh_röhr » 19.01.2017, 08:20

Hallo!

Wäre es nicht möglich, den TC450 ebenso wie den im PC1
verbauten TC550X umzurüsten, so daß der Capstanmotor nur
bei eingelegter CC läuft? So wie das beim TC551X (erbaut im
PC1A), und bei vom BRAUN-Kundendienst entsprechend um-
gebauten TC550, der Fall ist.

Das würde die Dauerlauf-Problematik beheben.

Gruß
Wolfgang

gecko10
Profi
Profi
Beiträge: 588
Registriert: 29.09.2009, 07:42

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#7 Beitrag von gecko10 » 19.01.2017, 09:31

Hallo Wolfgang,möglich wärs vermutlich,aber nicht unbedingt sinnvoll.Das 450er Laufwerk ist mit einem 120V AC Motor bestückt der alle Funktionen übernimmt.Man müsste also über den Kontaktschalter ein Relais schalten,das die 120 Volt schaltet.In dem Spannungsbereich wirds dann schon spannend.Soweit ich mich erinnere gehts auch ziemlich eng zu im 450er.Wenns um ein Spitzengerät ginge,wäre der Aufwand vielleicht vertretbar,aber das isses ja nicht.
Gruss
Gerhard

Wattwurm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2017, 19:25

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#8 Beitrag von Wattwurm » 19.01.2017, 13:31

Ihr macht mich schwindelig.... Ich bin froh, wenn ich den Apparat zum Laufen bekomme. Habt Ihr auch noch einen guten Tipp, wie man das Gehäuse am besten reinigt damit es möglichst wie neu aussieht?

Gruß
André

Wattwurm
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2017, 19:25

Re: TGC 450 Motor läuft ununterbrochen

#9 Beitrag von Wattwurm » 13.02.2017, 09:07

Hallo zusammen,

kurze Rückmeldung:
Neue Treibriemen eingesetzt, Gerät gründlich gereinigt, Cassette eingelegt; läuft. Jetzt noch eine defekte Glühlampe austauschen und wieder zusammensetzen...

Besten Dank für die wertvollen Tipps. :thumb:

Gruß
André

Antworten