SK55 - Kein Ton

Kleinempfänger, Röhrenradios, Phonokoffer, Musikschränke, Schneewittchensarg & Co.

Antworten
Nachricht
Autor
MHSK55
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017, 11:47

SK55 - Kein Ton

#1 Beitrag von MHSK55 » 17.12.2017, 01:31

Liebe Forum-Mitglieder,

nach einigen fehlerfreien Betriebsstunden hat mein SK 55 keinen Ton mehr (nichtmal Brummen bzw. Knistern) weder im Radio- noch im Plattenspielerbetrieb.

Das Gerät ist Spannungsversorgt, die Lampe der Skalenanzeige leuchtet und alle Röhren sitzen fest und glimmen.
Plattenteller dreht und auch der Tonabnehmer hat noch leisen Klang.

Habe weiters hinten an der DIN LS Buchse eine funktionierende Lautsprecherbox (mit anderem Verstärker vorher überprüft) angeschlossen - leider auch kein Ton.

Bei der optischen Inspektion des Inneren konnte ich keine offene Lötstelle oder defekte (verkohlte) Bauteile entdecken.

Nun bin ich an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr weiter weiß wie ich die Fehlerquelle weiter einkreisen kann.
Deshalb wäre ich für jeden Expertentipp und Hinweis sehr dankbar.

PS: Folgenden Beitrag hier im Forum habe ich bereits nachgelesen.
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... ton#p43024

Viele Grüße,
Martin

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1826
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: SK55 - Kein Ton

#2 Beitrag von andreas schnadt » 17.12.2017, 15:01

Hallo Martin,
mit einer Ortsangabe wäre es schon leichter Dir einen Hinweis zu geben!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: SK55 - Kein Ton

#3 Beitrag von wickerge » 17.12.2017, 16:11

Hallo Martin,
für mich sieht das nach einem Netzteilproblem aus, analog zu dem schon zitierten Beitrag. Ohne Vorkenntnisse solltest Du da nicht versuchen, den Fehler - speziell mit Spannung auf dem Gerät - zu suchen. Aber der erste Schritt wäre, die Spannungen am Netzteilausgang, d.h. hinter dem Gleichrichter zu messen. Alles, was noch geht hängt an Wechselstrom.

Herzliche Grüße
Gerhard

MHSK55
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017, 11:47

Re: SK55 - Kein Ton

#4 Beitrag von MHSK55 » 17.12.2017, 19:06

Hallo Andreas und Gerhard,
vielen Dank für eure rasche Antwort!

Zur Ortsangabe: Ich bin in Graz - Österreich beheimatet, meine kürzlichen Recherchen konnten bis jetzt keinen Fachbetrieb in der Nähe ausfindig machen.

@Gerhard, ich denke deine Vermutung ist richtig - habe am NTr RC 32-201 hinter dem Einweg-Gleichrichter gemessen, es liegen nur wenige mV an.

Für eine genauere Fehleranalyse und etwaige Reparatur werde ich bei Hrn. Josimovic anfragen, ob er sich meinem Schneewittchensarg annehmen möchte, und dann eine Reise nach Wien antreten:
https://www.rajofot-21.at/

Viele Grüße,
Martin

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: SK55 - Kein Ton

#5 Beitrag von wickerge » 17.12.2017, 20:13

Hallo Martin,
NTr RC 32-201 ist der Trafo. Wenn Du da mißt, mißt Du Wechselstrom. Am Pluspol des großen Kondensators mit 50 uF solltest Du 230 V Gleichspannung messen, wenn das Netzteil i.O. ist. Aber bitte Vorsicht! Hast Du den Schaltplan?

Herzliche Grüße
Gerhard

MHSK55
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017, 11:47

Re: SK55 - Kein Ton

#6 Beitrag von MHSK55 » 17.12.2017, 22:04

Hallo Gerhard,
keine Angst bin vorsichtig - erster Merksatz welchen ich im Fach 'Grundlagen der Elektrotechnik' notieren musste war:
'Arbeiten unter Strom oder Spannung sind nicht Mut, sondern Dummheit!'

Folgenden Plan habe ich in Verwendung:
85.144.192.2/nvhr/Braun_SK55.pdf

Habe nochmal am großen 50uF Elko (C412) nachgemessen - keine 230 VDC vorhanden :(

Viele Grüße,
Martin

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: SK55 - Kein Ton

#7 Beitrag von wickerge » 18.12.2017, 09:49

Hallo Martin,
wenn Du eh schon gemessen hast: wenn hinterm Trafo der Wechselstrom da ist, würde ich den Gleichrichter und den 50 uF Elko auf Verdacht tauschen. Der Gleichrichter muß dann defekt sein, den Elko würde ich zur Sicherheit mit tauschen, wenn Du kein Messgerät zur Kontrolle hast.

Herzliche Grüße
Gerhard

MHSK55
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017, 11:47

Re: SK55 - Kein Ton

#8 Beitrag von MHSK55 » 18.12.2017, 19:46

Hallo Gerhard,
zuallererst: Du bist der Beste! :thumb:

Habe die betroffenen Gleichrichterbauteile ausgetauscht und der Schneettwittchensarg dudelt wieder im Radio- sowie im Plattenspielerbetrieb. :freu:
C 413 wurde mit 2n2 Keramikkondensator und Ci 1 mit 1N4007 Diode ersetzt.
(Viell. kannst Du kurz Rückmelden ob das adequate Ersatzbauteile sind?)

Vielen lieben Dank nochmal für deine tolle Unterstützung - das Weihnachtsfest ist gerettet!

Sollte es Dich einmal nach Graz verschlagen bin ich gerne bereit Dir ein Bier auszugeben, auf dem Wahrzeichen der Stadt mit netter Rundumaussicht :beerchug:
https://www.stadt-graz.at/sehenswuerdig ... -graz.html

Viele Grüße,
Martin

Antworten