Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

Alle Braun HiFi-Plattenspieler ab dem PCS 5
Antworten
Nachricht
Autor
tobi_1977
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.07.2017, 08:54
Wohnort: Lingen

Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

#1 Beitrag von tobi_1977 » 19.07.2017, 12:54

Hallo Allerseits! Mein Name ist Tobias, ich bin 40 Jahre alt und lebe im schönen Lingen.
Seit einiger Zeit hat mich der Vinyl-Virus wieder erwischt und so habe ich meinen alten Spieler (Philips GA 407) und die Platten wieder aus der Mottenkiste geholt.
Es hat Spaß gemacht, das gute Stück erstmal wieder lauffähig zu machen aber es war ziemlich schnell klar das da dringend was neues altes angeschafft werden muss und so habe ich vor einigen Tagen einen wunderbar erhaltenen Braun PS 500 erstanden. Ganz ohne Probleme ist das Gerät aber natürlich nicht.

Die verschlissene Drehscheibe nebst Kräghaken werde ich in den nächsten Tagen durch neue Teile ersetzen. Das ist aber leider nicht das eigentliche Problem.
Der Transport verlief wohl leider etwas ruppig :wall: so dass nun der Tonarm nahe am Kopf leicht nach unten gebogen ist und die kleine Plastikklammer der Tonarmauflage ist zerbrochen.
PS500-1.jpg
1. Kann mir hier evtl. Jemand einen Tip geben wo man dafür Ersatzteile finden Könnte? Hat evtl hier jemand die entsprechenden Teile, die er verkaufen möchte?
2. Ist der Tonarm nur mit den zwei Schräubchen an der Oberseite befestigt, oder hängt da noch mehr dran?

Viele Grüße, Tobias

Fitzner2
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 76
Registriert: 13.12.2013, 20:13
Wohnort: Hessen/Wetterau

Re: Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

#2 Beitrag von Fitzner2 » 19.07.2017, 16:56

Hallo Tobias,
herzlich willkommen im Forum.

Bzgl. Ersatzteile kannst Du evtl. mal hier anfragen:
http://www.braunberni.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüße,
Claus

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 700
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

#3 Beitrag von wickerge » 19.07.2017, 18:51

Hallo Tobias,
Du solltest möglichst genau analysieren, was defekt bzw verbogen ist. Ist das Tonarmrohr vielleicht nur in seiner Halterung weiter hinten verdreht? Ich habe ein Schlachtgerät, vielleicht kann man daraus Teile verwenden.

Herzliche Grüße
Gerhard

tobi_1977
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.07.2017, 08:54
Wohnort: Lingen

Re: Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

#4 Beitrag von tobi_1977 » 20.07.2017, 13:13

Hallo

und vielen Dank schon mal für die Hinweise.

Der Tonarm ist leider tatsächlich leicht verbogen. Habe das gestern Abend nochmals geprüft.
Dank der freundlichen Hilfe hier konnte ich aber auch schon einen Ersatz organisieren, der jetzt auf dem Weg zu mir ist.
Wenn das dann alles klappt, fehlt mir nur noch ein Ersatz für die Tonarm-Ablage

Grüße,
Tobias

tobi_1977
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.07.2017, 08:54
Wohnort: Lingen

Re: Braun PS 500 - Tonarm ersetzen

#5 Beitrag von tobi_1977 » 21.08.2017, 16:19

So! Es hat ein bisschen gedauert, aber dank der freundlichen Mithilfe hier aus dem Forum hat das Schätzen einen neuen Arm erhalten und läuft wieder wie geschmiert. :D
Dateianhänge
IMG_20170807_201634.jpg
IMG_20170807_201614.jpg

Antworten