PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

Alle Braun HiFi-Plattenspieler ab dem PCS 5
Antworten
Nachricht
Autor
bigolli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 15.10.2020, 08:24

PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#1 Beitrag von bigolli » 01.11.2020, 18:01

Moin,

da der Rifa am Netzschalter sich bereits in Auflösung befindet( etwas aufgequollen, rissig) wollte ich diesen nun sustauschen.

Ich habe noch MKP 275V 0.22uf X2 hier liegen , einen davon eingelötet. Eingeschaltet, nix tut sich.

Hmm,Sicherung 0.1A am Netzschalter durch.

Ersatzsicherung rein, alten Rifa wieder eingelötet.

Nix tut sich

Was nun?

Habe ich den Netzschalter zerstört, wenn ja wie repariere ich ihn?

Eigentlich dachte ich, der Kondensator schützt den Netzschalter vor Funken beim Einschalten, ob nun 0.22 oder 0.068uf wäre da egal.

Danke!

Gruß

Olli

alpine
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25.05.2020, 15:42

Re: PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#2 Beitrag von alpine » 13.11.2020, 09:30

Ich würde MKT reintun, statt MKP... mit gleichen Werten, nicht mit 4x Mehr Kapazität ..

Retrofan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 13.01.2017, 17:19
Wohnort: Hamburg

Re: PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#3 Beitrag von Retrofan » 15.11.2020, 15:00

Moin Olli!

Funktionierte der Plattenspieler denn vor dem Austausch des Kondensators?

Hast du mal Spannungsmessungen durchgeführt? Oder eine Durchgangsprüfung vom Schalter?
So weißt du am besten ob der Schalter defekt ist.
Hörst du ein Brummen vom Trafo? Wird der warm? Primärspule und Sekundärspulen prüfen.
Falls der Primärkreis und die Sekundärspulen in Ordnung sind, kann es auch sein, dass die Netzteil-Elkos taub sind
und evtl. einen Kurzschluss machen. Dann kann es auch sein, dass die Gleichrichter hinüber sind.
Das ist ein Fehler, der hin und wieder vorkommt.

Also erstmal alles prüfen. Schaltplan hast du hoffentlich...

Viele Grüße von Christoph

bigolli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 15.10.2020, 08:24

Re: PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#4 Beitrag von bigolli » 11.01.2021, 13:37

Moin,

Dank an Euch für die Tipps.
PS550S läuft nun wieder einwandfrei und
verrichtet momentan an einen Regie 528 hervorragend
seinen Dienst, war überrascht wie gut der mit dem
Original Shure System klingt.

Der ganze Ärger war meine eigene Dummheit, ich habe beim
rumlöten einen kurzen an der Graetz verursacht.

Retrofan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 13.01.2017, 17:19
Wohnort: Hamburg

Re: PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#5 Beitrag von Retrofan » 11.01.2021, 16:35

Hallo Olli,

Glückwunsch zur erfolgreichen Fehlersuche.
Ich musste erstmal herausfinden was du mit "kurzen an der Graetz" meinst.
Eine kurze Recherche ergab, dass "Graetz" was mit der Gleichrichterschaltung zu tun hat.
Wieder was dazugelernt. Kannte den Begriff noch nicht.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinen Braun-Geräten.

Viele Grüße von Christoph

jmar
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2021, 16:32

Re: PS550S Kondensator 0.068 gegen 0.22 uf nun tot

#6 Beitrag von jmar » 12.04.2021, 10:25

Hallo zusammen,

prima, dass du den Fehler gefunden hast. Ich finde die Diskussion sehr spannend, durch welche Typen man den Entstörkondensator ersetzen kann.
Ich selbst würde auch denken, dass die Kapazität hier nicht entscheidend ist und ein Kondensator der Klasse X2 eigentlich keinen Schaden anrichten kann.

Wie seht ihr das?

Beste Grüße
Jürgen

Antworten