vitra Interview m. Dieter Rams

Allgemeines zu den Themen Bauhaus, HfG Ulm usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 922
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen
Kontaktdaten:

vitra Interview m. Dieter Rams

#1 Beitrag von Jens » 21.11.2015, 12:16

Hallo zusammen,

Das Interview, das die Fa. vitra auf Ihrer Website mit Dieter Rams führte gehört aus meiner Sicht zu den besseren, da es sich mit der Situation bei Braun von 1955 bis in die 80'er Jahre beschäftigt und Rams einen Einblick in die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der Technikabteilung, dem später an Bedeutung gewinnenden Marketing und seiner Designabteilung gibt.

Seine Analyse des Entwicklungsprozesses und der Wechselwirkung auf die Innovationskraft der daraus resultierenden Produkte ist durchaus zielführend, sodaß ich dies zumindest in meinem Marketing Berufsumfeld nachvollziehen kann.

Der Designprozess....

Gruß, Jens
Don't Panic!

peerteer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 203
Registriert: 21.01.2010, 20:30
Wohnort: München

Re: vitra Interview m. Dieter Rams

#2 Beitrag von peerteer » 22.11.2015, 20:31

Lieber Jens,

vielen Dank für den interessanten Link!

Ist der Name der Tischlampe im Hintergrund bekannt?

Viele Grüße
Pierre
A2/2, A1, CD3, CD2/31, R1, T2, T1, C1, A301, T301, C301, RS1, PC1, Tandems, T22, ABR11, ABR314, ABR21, L710/1, L100, L200, L530F, RM6

Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 922
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen
Kontaktdaten:

Re: vitra Interview m. Dieter Rams

#3 Beitrag von Jens » 23.11.2015, 00:00

Hallo Pierre,

Es ist schön wieder etwas von Dir zu hören. Die Tischlampe im Hintergrund ist von Dieter Rams & Andreas Hackbarth in den Jahren 1981 - 1984 entwickelt worden. Es gibt offensichtlich mehrere Versionen.

Hersteller: Tecnolumen
Modell: RHa 1-45 (Grundmodell)
Preis: 298,22 €

Modell: RHa

Bild
Quelle: http://www.adero.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Auf der unten verlinkten Internetseite von Adero Design bin ich fündig geworden. Die Lampe wird dort in all Ihren Versionen detailiert beschrieben.

Dieter Rams & Andreas Hackbarth Rha 1-45

Viele Grüße,
Jens
Don't Panic!

peerteer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 203
Registriert: 21.01.2010, 20:30
Wohnort: München

Re: vitra Interview m. Dieter Rams

#4 Beitrag von peerteer » 26.11.2015, 16:42

Lieber Jens,

und gleich nochmals VIELEN DANK!
Kucke zur Zeit zu wenig ins Forum! Die Zeit!

Die Geräte daheim laufen - und Lampen sind auch sehr spannend!

Viele Grüße, bis zum nächsten Mal!
Pierre
A2/2, A1, CD3, CD2/31, R1, T2, T1, C1, A301, T301, C301, RS1, PC1, Tandems, T22, ABR11, ABR314, ABR21, L710/1, L100, L200, L530F, RM6

peerteer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 203
Registriert: 21.01.2010, 20:30
Wohnort: München

Re: vitra Interview m. Dieter Rams

#5 Beitrag von peerteer » 07.12.2015, 21:17

Lieber Jens,

vielen Dank für das vorgezogene Weihnachten! Bzw. die Idee!
IMG_20151207_210248_250.jpg
Die Kugel ist sehr schön. Die Mechanik macht einen sehr stabilen Eindruck!

Ein besserer Platz findet sich sicher noch..

Viele Grüße
Pierre
A2/2, A1, CD3, CD2/31, R1, T2, T1, C1, A301, T301, C301, RS1, PC1, Tandems, T22, ABR11, ABR314, ABR21, L710/1, L100, L200, L530F, RM6

Benutzeravatar
Jens
Administrator
Administrator
Beiträge: 922
Registriert: 19.09.2009, 11:35
Wohnort: 45219 Essen
Kontaktdaten:

Re: vitra Interview m. Dieter Rams

#6 Beitrag von Jens » 07.12.2015, 23:51

Hallo Pierre,

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf! Ich werde vielleicht noch einmal mit meinem Finanzminister bezüglich einer Arbeitsleuchte nachverhandeln müssen... :mrgreen:. Dir viel Freude an Deinem "vorgezogenen" Weihnachtsgeschenk. Sie sieht wirklich gut aus.

Viele Grüße,
Jens
Don't Panic!

Antworten