Braun CES 1020

Receiver und (Vor-)Verstärker außerhalb atelier/regie/slim line
Nachricht
Autor
Gery
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2021, 12:01

Re: Braun CES 1020

#31 Beitrag von Gery » 16.02.2021, 13:19

Hallo Raimund, habe heute andere Kabel angeschlossen und jetzt funktioniert der CD-Player am Bandeingang. Allerdings habe ich das Gefühl dass der Bandeingang leiser gegenüber Tuner und Phono ist. Habe noch ein Fehler gefunden. Wenn ich bei UKW die afc Taste drücke aber nur dann ist das Klangbild schroff und verzerrt, ansonsten klingt der Tuner Super.

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1364
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Braun CES 1020

#32 Beitrag von raimund54 » 16.02.2021, 14:05

Hallo Gery,

radio ist definitiv lauter als CD-Player über band oder reserve. Das ist schaltungsmäßig bedingt. Bei phono hängt die Lautstärke auch stark vom verwendeten Magnetsystem ab.

Wenn bei Drücken der AFC-Taste UKW schlechter wird, dann ist der Regelkreis für die AFC verstimmt.

Gruß

Raimund

Gery
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2021, 12:01

Re: Braun CES 1020

#33 Beitrag von Gery » 17.02.2021, 14:03

Hallo Raimund, Danke für die vielen guten Ratschläge. Wie kann ich das nur gutmachen? Möchte Dir ein paar Flaschen guten Rotwein zukommen lassen. Gebe mir bitte deine Adresse bekannt.Das mit der verstimmten AFC lass ich erstmal. Ich bin so zufrieden mit dem Klang von dem guten Gerät. Danke und Gruß Gery

Gery
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2021, 12:01

Re: Braun CES 1020

#34 Beitrag von Gery » 20.02.2021, 17:05

Hallo Raimund, der Wein geht nächste Woche an deine Adresse. Werde am Wochenende doch die Gleichrichter erneuern sowie den Entstörkondensator und auch die 4 mal 1000 µf Elkos die ja auch für die Spannungsversorung zuständig sind. Grund ist das das Gerät die ersten paar Tage gut lief und jezt bei UKW plötzlich Aussetzer macht. Habe daraufhin Gerät sofort abgeschalten. Gruß Gery

Gery
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2021, 12:01

Re: Braun CES 1020

#35 Beitrag von Gery » 24.02.2021, 17:13

Hallo Raimund, habe inzwischen die Brückengleichrichter sowie den Entstörkondensator getauscht. Bin gerade dabei die Transistoren T501, T502, T503 zu tauschen. Für T 501 und T 503 habe ich BC 550 C als Ersatz. Für T 502 habe ich BC 560 C als Ersatz und für C 502 habe ich als Ersatz wieder ein Tantal 22 µf mit 10 Volt Spannungsfestigkeit genommen. Überprüfe Bitte ob ich die richtigen Transistoren genommen habe. Danke und Gruß Gery

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1364
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Braun CES 1020

#36 Beitrag von raimund54 » 25.02.2021, 11:25

Hallo Gery,

die Ersatztypen sind alle in Ordnung.

Gruß

Raimund

Gery
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2021, 12:01

Re: Braun CES 1020

#37 Beitrag von Gery » 25.02.2021, 14:33

Hallo Raimund, Danke für die Nachricht. Mein Problem ist momentan das der erste CES stabil läuft. Den 2 CES 1020 hat am Anfang gut gespielt. Habe wie schon erwähnt in der Nf Stufe die Transistoren BC 550 C und BC 560 C erneuert sowie den Tantal 22 µF mit 10 Volt Spannungsfestigkeit ausgetauscht. Desweiteren habe ich auch die Brückengleichrichter und den Entstörkondensator ausgetauscht. Was möchte ich sagen, das Feldstärkeinstrument schlägt nicht mehr ausreichend aus sondern nur ca.1,8-1,9 Hub. Als ich das Gerät bekommen hatte vor 2 Wochen hat es bei gleichen Sendern bis fast 4 Hub ausgeschlagen. Welche Kondensatoren oder Transistoren kommen für dieses Problem in Frage? Gruß und Danke Gerdy

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1364
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Braun CES 1020

#38 Beitrag von raimund54 » 25.02.2021, 20:06

Hallo Gerdy,

darauf muß ich die Antwort schuldig bleiben, da kommen soviele Teile in Frage, da muß man den UKW-Baustein und die ZF-Kreise durchmessen.

Gruß

Raimund

Antworten