Lack ausbessern

Wie bekomme ich unschöne Oberflächen wieder hin, welche Bauteile sind besonders empfehlenswert usw.
Antworten
Nachricht
Autor
boodzy
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.06.2010, 09:36
Wohnort: Börger

Lack ausbessern

#1 Beitrag von boodzy » 15.09.2010, 12:22

Hallo erstmal,

schwarze Oberflächen, die vermackt sind mit kleinen Kratzern,
manchmal bis zur Grundierung durch, wie werden die von euch ausgebessert.

Mit Edding habe ich das versucht, aber beim aufpolieren wischt man die Farbe des Edding wieder weg.

Gibt es geheime Tips o.ä.

MfG
Klaus

dk3xs
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 29
Registriert: 17.07.2010, 16:00
Wohnort: 48308 Senden

#2 Beitrag von dk3xs » 15.09.2010, 13:23

Hallo Klaus,
ich bin zwar noch ein Neuling im Braunmetier, habe aber schon etliche alte Funkgeräre restauriert.
Da nehme ich für kleine Kratzer Lackmalstifte von Kreul.
Das müsste, bei richtiger Farbwahl, auch bei den HiFi-Schächtelchen gehen.
Grüße aus dem sonnigen Senden,
Stefan

Friedhofsblond

#3 Beitrag von Friedhofsblond » 16.09.2010, 04:34

Hallo boodzy
Hier mal ein link zu den Kantenfix Produkten, die ich zum ausbessern kleinerer Macken empfehlen würde.
http://koenig.mquadrat-werbeagentur.de/ ... toene.html
Gruß
Friedhofsblond

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Alufarbene Frontplatten

#4 Beitrag von henry2 » 09.10.2010, 22:29

Hallo zusammen,

nachdem uns Thomas einen guten Tipp mit der Kräusellack-Auffrischung geben konnte, möchte ich mal in die Runde fragen, ob jemand von Euch vergleichbare Erfahrung mit der Ausbesserung kleinerer Blessuren an den alufarbenen Frontplatten der Studio- und Regie-Geräte hat.

Gibt es hierfür einen Lack, mit dem man möglichst unauffällig Beschädigungen an der Beschichtung ausbessern kann?

Gruß, henry2

Friedhofsblond

Lackausbesserung

#5 Beitrag von Friedhofsblond » 10.10.2010, 02:15

Hallo henry2

Das wird schwierig und unsichtbar bleibt das nicht

Probiere es erst mal an einer verdeckten Stelle hiermit:

http://shop.revell.de/item/20252020/202 ... ldose.html

Gruß
Achim

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Lackausbesserung

#6 Beitrag von henry2 » 10.10.2010, 09:29

Hallo Achim,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Deinen Tipp werde ich baldigst ausprobieren und über das Ergebnis berichten.

Gruß henry2

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Lackausbesserung

#7 Beitrag von henry2 » 24.10.2010, 14:17

Hallo Achim,

habe soeben erfolgreich Deine Idee umgesetzt. Die Revell-Farbe 32199 trifft, wie Du bereits erwähntest, die Braun'sche Alu-Farbe für die Front-Blenden der Studio- und Regie-Serien zwar nicht perfekt, aber schon sehr gut. Ich habe mir noch die Farbtöne 32190 und 32191 besorgt, womit man die Tönung um ein paar Nuancen verändern kann, was aber auch eine ziemlich knifflige Angelegenheit ist.

Die Farbe habe ich mit einem zugeschnittenen Stückchen aus einer Schaumstoff-Lackierrolle aufgetragen. Das wird weniger streifig als mit dem Pinsel. Nach dem Trocknen bin ich noch mit sehr feiner Stahlwolle mit nur leichtem Druck über die nachlackierten Stellen gegangen, um einen besseren Übergang zur Originallackierung herzustellen.

Die Ausbesserungen sind zwar nicht ganz unsichtbar geraten, aber die Blende sieht nun wieder erheblich besser aus als vorher. Nochmals vielen Dank für Deinen Tipp.

Gruß, henry2

Benutzeravatar
herbert
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 743
Registriert: 19.01.2009, 01:31
Wohnort: 50968 köln
Kontaktdaten:

ausbesserungen

#8 Beitrag von herbert » 24.10.2010, 18:38

hallo henry2,

kannste mal 'n paar fotos vom resultat einstellen? wäre doch interessant, mal zu sehen, wie deine ausbesserung geraten ist.

gruß
herbert
a2-af1-c4-cc4-cd5/2-dd4-gs3-lsv-ltv-m15-p4-pa4-rc1-rm7-rr1-st4²-sw2-tv3-vc4-vd4
atelier1-exporter-kh500-kh1000-l1-pc3-ps500-rt20-sk2-sk25-sk5-t1000cd-t22-t520-td1000-tg1000-tg1020-tgf3

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

Lackausbesserungen

#9 Beitrag von henry2 » 25.10.2010, 20:48

Hallo Herbert,

bin für die nächsten 3 Wochen viel unterwegs und werde daher nicht dazu kommen, kurzfristig ein paar Fotos einzustellen. Sobald es wieder etwas ruhiger für mich wird, werde ich das gerne nachholen.

Gruß henry2

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

#10 Beitrag von henry2 » 05.12.2010, 14:52

Hallo Herbert und Achim,

ich wollte mich nochmals melden, um Herberts Wunsch nachzukommen, ein Bild vom Resultat meiner Lackierbemühungen hier ins Forum zu stellen. Bin leider kläglich gescheitert und musste nach heftigem PC-Absturz in den FAQs nachlesen, dass dies nur über den Weg eines öffentlichen Servers funktioniert. Ein solcher Weg steht mir leider nicht zur Verfügung.

Deshalb nochmals eine zusätzliche Beschreibung: Die Ausbesserungsfläche auf der rechten Seite der Frontblende war bei meinem CSV 510 recht groß und von größeren dunkelgrauen Flecken übersät. Wie Achim schon richtigerweise ankündigte, sollte diese Maßnahme nicht unsichtbar bleiben, was sie natürlich auch nicht blieb.

Allerdings war das Ergebnis ganz erheblich besser, als der vorherige Zustand. Aus ein wenig Entfernung fallen die nachlackierten Flächen nicht mehr auf. Auf Dauer möchte ich aber nun doch eine wirklich saubere Lösung anstreben und hier im Forum in der Rubrik "Kleinanzeigen - Gesuche" nach einer gut erhaltenen silberfarbenen Frontblende für meinen CSV 510 fahnden.

Viele Grüße
henry2

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

#11 Beitrag von raimund54 » 05.12.2010, 15:05

Hallo Henry2,

ich bin mir nicht sicher, ob es bei der Beschriftung der Frontblende Unterschiede zwischen CSV 500 und CSV 510 gibt. Zumindest die CSV 500 Blende kann Georg Wölker hier in Darmstadt neu lackieren und beschriften (er hat die Originalvorlage für das Bedrucken). Damit wären dann Farbunterschiede bei der Frontblende weg.

Gruß,

Raimund

simon
Profi
Profi
Beiträge: 462
Registriert: 01.02.2010, 18:20
Wohnort: Bremen

#12 Beitrag von simon » 05.12.2010, 15:27

Hallo,

habe gerade bei meinen Geräten nachgesehen: Ich kann keine Unterschiede bei der Beschriftung der Frontblenden CSV 500 bzw. CSV 510 feststellen.

Allen einen schönen 2. Advent, Simon

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Lackieren und Beschriften

#13 Beitrag von raimund54 » 05.12.2010, 15:43

Danke Simon für´s nachschauen. Ich habe leider keines der beiden Geräte.

Damit können dann beide bei H. Wölker lackiert und beschriftet werden.

Grüße,

Raimund

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

#14 Beitrag von henry2 » 05.12.2010, 16:05

Hallo Raimund und Simon,

bitte entschuldigt, aber ich habe in meiner Beschreibung und Anfrage einen groben Fehler bzgl. der Typenbezeichnung gebaut. Es handelt sich nicht um den CSV 510, sondern um meinen CEV 510 (Regie 510).

Nochmals Entschuldigung und Euch ebenfalls noch einen schönen 2. Advent!

Gruß henry2

Benutzeravatar
Norbert
Obermaschinist
Obermaschinist
Beiträge: 2047
Registriert: 02.01.2009, 19:27
Wohnort: 79106 Freiburg

Bilder einfügen

#15 Beitrag von Norbert » 05.12.2010, 16:07

henry2 hat geschrieben:ich wollte mich nochmals melden, um Herberts Wunsch nachzukommen, ein Bild vom Resultat meiner Lackierbemühungen hier ins Forum zu stellen. Bin leider kläglich gescheitert und musste nach heftigem PC-Absturz in den FAQs nachlesen, dass dies nur über den Weg eines öffentlichen Servers funktioniert. Ein solcher Weg steht mir leider nicht zur Verfügung.
Hallo henry2,

Du kannst ohne öffentlichen Server Bilder direkt von Deiner Festplatte ins Forum stellen. Es gibt z.B. den Weg über den Button "Bild hochladen" rechts über dem Schreibfeld oder "Bild zu PostImage hochladen und einfügen" links darunter.

Gruß, Norbert
Zuletzt geändert von Norbert am 05.12.2010, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

#16 Beitrag von raimund54 » 05.12.2010, 16:07

Hallo Henry2,

diese Blenden kann H. Wölker auch lackieren und Beschriften.

Gruß,

Raimund

Benutzeravatar
henry2
Moderator
Moderator
Beiträge: 919
Registriert: 03.10.2010, 10:39
Wohnort: Markgräflerland

#17 Beitrag von henry2 » 10.12.2010, 23:05

Hallo Raimund,

vielen Dank für Deinen Tipp! Ich werde mit Herrn Wölker Kontakt aufnehmen.

Gruß henry2

Antworten