GS Geräteschrank: Nachlackierung?

Wie bekomme ich unschöne Oberflächen wieder hin, welche Bauteile sind besonders empfehlenswert usw.
Antworten
Nachricht
Autor
minimalist
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2013, 00:29

GS Geräteschrank: Nachlackierung?

#1 Beitrag von minimalist » 12.12.2017, 02:12

Liebe Forumianer,

wenn ich einen alten Atelier-GS großflächig nachlackieren möchte, welcher Lack wäre korrekterweise zu verwenden?

Durch das Stöbern im Forum habe ich zwar einige Tipps zum Thema "Kräusellack" gefunden, aber der ist ja gerade eben nicht gemeint ;-) .

Bei der Farbe soll es wohl um RAL 9005 gehen...

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Stefan

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: GS Geräteschrank: Nachlackierung?

#2 Beitrag von Paparierer » 12.12.2017, 08:34

Moin Stefan,
dies ist der Thread, der alle Fragen beantworten sollte:
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... =24&t=4467" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß, Gereon
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

minimalist
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2013, 00:29

Re: GS Geräteschrank: Nachlackierung?

#3 Beitrag von minimalist » 14.12.2017, 04:17

Guten Abend Gereon,
zunächst einmal DANKE für die schnelle Antwort!!!

Da ich nun kein Fachmann oder gar Lackierer bin, verstehe ich es so:
RAL 9011 und "Glanzgrade" gemäß Seite 6 des pdf´s ???

Hoffe die Nachfrage ist jetzt nicht zu peinlich...

Danke und viele Grüße!
Stefan

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: GS Geräteschrank: Nachlackierung?

#4 Beitrag von Paparierer » 14.12.2017, 07:49

Guten Morgen!
Im Prinzip: ja.
Heutzutage gibt es dort, wo man sich Farben mischen lassen kann, auch Farbscanner, die kleinste Nuancen unterscheiden können.
Ich tät dahin ein Farbmuster mitnehmen (=in der Farbe, wie es später sein soll, damit es zum Rest der Anlage passt) und auch das zu lackierende Teil, und dann die Maschine und einen erfahrenen Berater seine Arbeit tun...

Gruß, Gereon
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

Antworten