Regie 450, erfolgreich wiederbelebt, noch 2 Fragen

Sämtliche Steuergeräte (Receiver) Braun regie
Antworten
Nachricht
Autor
bigolli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 15.10.2020, 08:24

Regie 450, erfolgreich wiederbelebt, noch 2 Fragen

#1 Beitrag von bigolli » 13.01.2021, 20:07

Moin Braunianer,

einen als defekt erworbenen Regie 450 habe ich erfolgreich wiederbelebt.

War relativ einfach, tote Elkos in der Vorstufe gefunden, getauscht, et voilà!

2 Fragen:

Wenn ich den Regie 450 anwerfe und selbst wenn ich danach mich etwas in Geduld übe und dann erst den Lautsprecherschalter betätige, gibt es ein Ploppen ( Lautstärkedrehschalter auf 0).

Normal?

Die Elko sollten doch inzwischen geladen sein
-----------
Beleuchtung war tot, neue Birnchen rein.
Funzt alles ABER eine Birne leuchtet nur sehr sehr schwach.
Und zwar die Kombination Skalenbeleuchtung / Mitten- Feldstärkeanzeige.
Es leuchten in der Kombination nur 2 Birnen hell, die dritte bleibt sehr dunkel, kann man untereinander tauschen, Effekt bleibt.
Was tun?

---------
Am Rande bemerkt:

Einen RS1, auch als defekt erworben, habe ich auch reanimiert.
Hier war der Stereodekoder defekt, aus Schlachtgerät entnommener Stereodekoder konnte helfen.

Klanglich liegt mir erstaunlicherweise der viel gescholtene, " billige" Regie 450 mehr.
Er spielt ausgewogener, der RS1 ist mir etwas zu basslastig.

Beide Geräte wurden gemäß Braun Manual auf " linear" gestellt.

Gruß
Oliver

bigolli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 15.10.2020, 08:24

Re: Regie 450, erfolgreich wiederbelebt, noch 2 Fragen

#2 Beitrag von bigolli » 13.01.2021, 21:19

Mit den Lampen habe ich selbst gelöst, in meinen
Satz Ersatzlampen waren 2 x 30mw , statt 1 x 30mw für die
Stereoanzeige.

Antworten