Relais-Adapterplatinen

Revisionen, Reparatur-Tipps (Fragen bitte in der Atelier-Reihe posten! Atelier-Reihe )
Gesperrt
Nachricht
Autor
Straight
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: 28.04.2009, 21:41

Relais-Adapterplatinen

#1 Beitrag von Straight » 17.05.2009, 20:08

Friedel hat geschrieben: Wer meine Adapterplatinen haben will, kann mich gerne hier anschreiben. A2 Relais gibt es im Handel nicht mehr (da habe ich eine passende Platine gemacht, die auch in den R1, R2, A1 passt)
Hallo Friedel,
wäre stark an deiner Relais-Lösung für meinen A2 interessiert. Schick mir doch bitte mal ne PN mit dem Preis.
Ich muß sagen, meine Brauns haben wieder den Jagd und Sammel-Instinkt in mir geweckt und lenken mich gerade von priv. Katastrophen ab :) . Jetzt muß ich nur noch aufpassen wegen den Penunzen und der Suchtgefahr
:mrgreen:
MfG Thomas

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#2 Beitrag von Friedel » 25.06.2009, 23:15

habe hier einen neuen aktuellen Thread aufgemacht. Es ist auch nur der gültig.
Zuletzt geändert von Friedel am 16.08.2014, 14:28, insgesamt 6-mal geändert.

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#3 Beitrag von Friedel » 28.06.2009, 12:37

Mal ein paar Hilfestellungen zu dem NF Relais Adapter:

Typische Fehler bei defekten Relais sind:

1. unterschiedliche Lautstärke auf rechtem und linken Kanal
2. kompletter Ausfall eines Kanals
3. temporäre Behebung des Fehlers bei mehrmaligen Betätigen der Output Tasten.

Relativ sicheres Indiz ist ein unterschiedliches Verhalten auf Output 1 und Output 2.

Umbau der Relais ist relativ einfach, da nur das Bodenblech abgeschraubt werden muß.Der Deckel muß nicht abgeschraubt werden.
Nach Entfernen des Bodenblechs die kleine Platine in der Mitte abschrauben und umdrehen.
Die Stecker Preout1 (ST031) und Preout2 (ST032) abziehen, dabei markieren, welcher wo steckte.
Die beiden Relais auslöten.
Bei der Adapterplatine die 4 Stifte, die nicht gebraucht werden abkneifen und die Platine an die Stelle stecken, wo die Relais waren.
Anlöten, Stifte kürzen und die beiden Preout Stecker wieder aufstecken.
Platine wieder festschrauben und als Letztes das Bodenblech festschauben.
Fertig.

Werden die Preout Stecker vertauscht, so ist das kein elektrisches Problem. Die Prout Anschlüsse wären dann allerdings vertauscht.

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#4 Beitrag von Friedel » 29.06.2009, 12:17

Platine ist gezeichnet. Ich lasse mal ein paar Muster herstellen.


Bild

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#5 Beitrag von Friedel » 16.07.2009, 20:38

Die SW2 Platine ist fertig. Ich habe mein Posting weiter oben editiert und drei weitere Bilder eingefügt.

braunberni

#6 Beitrag von braunberni » 12.09.2009, 11:53

Wenn die SW2 Platine in gleicher Qualität ist, wie die anderen, kann ich nur sagen: TOP
Gruss
Braunberni

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#7 Beitrag von Friedel » 12.09.2009, 14:57

Ist sie 8)

Benutzeravatar
herbert
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 742
Registriert: 19.01.2009, 01:31
Wohnort: 50968 köln
Kontaktdaten:

sw2 platine

#8 Beitrag von herbert » 13.09.2009, 17:01

kann ich bestätigen! :)
bei mir eingebaut, funktioniert bestens. frühere aufgetretene störungen verschwunden! :D
gruß
herbert
a2-af1-c4-cc4-cd5/2-dd4-gs3-lsv-ltv-m15-p4-pa4-rc1-rm7-rr1-st4²-sw2-tv3-vc4-vd4
atelier1-exporter-kh500-kh1000-l1-pc3-ps500-rt20-sk2-sk25-sk5-t1000cd-t22-t520-td1000-tg1000-tg1020-tgf3

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#9 Beitrag von Friedel » 20.09.2009, 10:29

Da ich nun ziemlich massiv per PN darauf angesprochen wurde, die Daten der Platinen öffentlich zu machen, sage ich es mal deutlich hier.

a. die Platinen sind alle von erstklassiger professioneller Qualität.
Da bringt es gar nichts, dass man die zu Hause im Ätzbad versucht nachzubauen. Im Gegenteil, sie sind dann doch eher eine eventuelle Fehlerquelle.

b. bekomme ich die Platinen nicht kostenlos, sondern zahle in dieser Qualität auch einen ziemlichen Preis.
Ich hätte, wenn man mir da Gewinnmaximierung nachsagen wollte, auf Bestückungsdruck, doppelseitigen Layer, Lötstoplack, Durchkontaktierung usw. verzichten können. Eine bekannte Firma in Köln macht solche selbstgeätzten Platinen in Ihre Reparaturgeräte.

c. da ich der Masse der hier registrierten Usern die Umsetzung der Platinenpläne abspreche (soll nicht negativ gemeint sein, ich kann auch nur das, was ich gelernt habe) werde ich die Pläne nicht veröffentlichen.

dieterb

Wie kann ich bestellen? Ich brauche ein Stück für meinen A2.

#10 Beitrag von dieterb » 24.11.2009, 11:37

Friedel hat geschrieben:Da ich nun ziemlich massiv per PN darauf angesprochen wurde, die Daten der Platinen öffentlich zu machen, sage ich es mal deutlich hier.

a. die Platinen sind alle von erstklassiger professioneller Qualität.
Da bringt es gar nichts, dass man die zu Hause im Ätzbad versucht nachzubauen. Im Gegenteil, sie sind dann doch eher eine eventuelle Fehlerquelle.

b. bekomme ich die Platinen nicht kostenlos, sondern zahle in dieser Qualität auch einen ziemlichen Preis.
Ich hätte, wenn man mir da Gewinnmaximierung nachsagen wollte, auf Bestückungsdruck, doppelseitigen Layer, Lötstoplack, Durchkontaktierung usw. verzichten können. Eine bekannte Firma in Köln macht solche selbstgeätzten Platinen in Ihre Reparaturgeräte.

c. da ich der Masse der hier registrierten Usern die Umsetzung der Platinenpläne abspreche (soll nicht negativ gemeint sein, ich kann auch nur das, was ich gelernt habe) werde ich die Pläne nicht veröffentlichen.

Benutzeravatar
herbert
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 742
Registriert: 19.01.2009, 01:31
Wohnort: 50968 köln
Kontaktdaten:

Aw: Wie kann ich bestellen? Ich brauche ein Stück für meinen

#11 Beitrag von herbert » 24.11.2009, 11:43

hallo dieter,

friedel hat sich hier vor einiger zeit - leider! - verabschiedet. aber uli hat ja eine vergleichbare platine entwickelt, die dir helfen wird - klick hier.

gruß
herbert
a2-af1-c4-cc4-cd5/2-dd4-gs3-lsv-ltv-m15-p4-pa4-rc1-rm7-rr1-st4²-sw2-tv3-vc4-vd4
atelier1-exporter-kh500-kh1000-l1-pc3-ps500-rt20-sk2-sk25-sk5-t1000cd-t22-t520-td1000-tg1000-tg1020-tgf3

dieterb

Relais A2

#12 Beitrag von dieterb » 24.11.2009, 11:49

Ich habe erst jetzt erfahren das Friedel hier gar nicht mehr dabei ist.

Was auch immer gewesen sein mag, ich brauche einfach nur ein gutes Relais für meinen A2.

Wer weis wie und wo ich das Teil bestellen kann ????


Gruß

Dieter

dieterb

Re: Aw: Wie kann ich bestellen? Ich brauche ein Stück für me

#13 Beitrag von dieterb » 24.11.2009, 11:52

Danke für den Tip !!!


herbert hat geschrieben:hallo dieter,

friedel hat sich hier vor einiger zeit - leider! - verabschiedet. aber uli hat ja eine vergleichbare platine entwickelt, die dir helfen wird - klick hier.

gruß
herbert

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1682
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#14 Beitrag von Friedel » 19.05.2011, 14:52

So, nur mal kurz erwähnt, ich bin zum Leidwesen einiger Leute hier wieder zurück. Alle Platinen, die ich hier vorgestellt habe sind weiterhin zu beziehen.

A1/A2/R1/R2 Lautsprecher-Relais Platinen
CC4/1 CC4/2 NF-Relais Platinen
CD5/1 Sonokoppler Adapterplatinen (die haben sich inzwischen auch zig mal bewährt)

SW2 Lautsprecher Relais Platinen habe ich nicht mehr aufgelegt. Dass es das Relais immer noch zu kaufen gibt, habe ich schlichtweg nicht gewusst.

Gesperrt