PA4 & PA4/2 Revision

Revisionen, Reparatur-Tipps (Fragen bitte in der Atelier-Reihe posten! Atelier-Reihe )
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4141
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Lüfter leise machen

#61 Beitrag von Uli » 01.01.2014, 12:39

Moin und ein gutes Neues Jahr 2014!!

Da es zwischen den Feiertagen etwas stressfreier ist habe nun auch ich etwas Zeit ein paar Teile zu überholen und zu verbessern.

Viele PA4/2 Lüfter mussten noch überholt werden und so machte ich mich für eine kleine Serienproduktion ans Werk:
Bild

Da ich nun eine ganze Reihe Lüfter aus verschiedenen Geräten hatte und sie alle wegen der Geräuschentwicklung an 24V testete war ich etwas überrascht das alle eine andere Soundkulisse hatten!

Mal machte er überhaupt keine Geräusche mal röhrten die Lager, egal ob Neue- oder Alte! :shock:
Ich habe beobachtet das die Lager sich zum Teil auf der Welle mitdrehen und nicht als "Kugellager" ihre Arbeit aufnehmen sondern nur als Abstandshalter fungieren.
Die Lager sind selbstschmierende geschlossene Lager sodas Fett hier eher nicht hilfreich ist.

Der Sinn der Lüfter erschließt sich mir eh nicht da sie entweder nie laufen oder wenn doch nur minimale Wärme abführen können. Das PA4 Gehäuse ist an allen Stellen offen und es wird eh (wenn überhaupt) nur der hintere Teil gekühlt.

Da die Lüfter nur aus Originalität in einer PA4/2 sein sollten habe ich mir folgendes überlegt:
Der Lüfter läuft ab einer Spannung von 11V (+/-1V) los und dreht dann langsam.
Dreht man die Spannung hoch kann man deutlich hören wie die Lager entweder auf der Achse röhren oder die Lager selbst Geräusche machen, das hat vielleicht mit der kleinen Feder zutun die unter dem Lüfterrad zum Gehäuse das ganze spielfreier laufen lassen soll.
Mit einem Poti hab ich nun rausgefunden das ein Wert zwischen 330-470Ohm der ideale Wert ist um den Lüfter lautlos zum drehen zu bringen:
Bild

Da alle Lüfter unterschiedlich verschlissen sind muss man ein bisschen mit den Werten spielen aber nur so ist mE eine Geräuschunterdrückung möglich.

Hier noch einige Eckdaten:
bei 24V ziehen die Lüfter ca.50mA, mit 470Ohm nur noch 22mA, am Motor kommen dann noch 14-15V an.

Also ich werde bei der nächsten Überholung einen Vorwiderstand mit in den Kabelstrang zum Lüfter bringen... Hauptsache Ruhe!!

Gruß... Uli

Gesperrt