braun design - wie wohnt ihr damit?

Wie wohnt/lebt es sich mit Braun? Wie wohnt Ihr mit Braun?
Nachricht
Autor
Tobias69
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2017, 17:54
Wohnort: Münster

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#271 Beitrag von Tobias69 » 13.04.2020, 11:22

Hallo, nachdem ich bisher nur gelesen habe versuche ich mal das Forum zu beleben:
Nach dem Umzug ist nun endlich Platz die Möbel so zu stellen wie es immer gedacht war.

Gruß
Tobias
Bild

Benutzeravatar
Tugendhat
Experte
Experte
Beiträge: 255
Registriert: 03.01.2009, 17:40
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#272 Beitrag von Tugendhat » 17.04.2020, 19:48

Darf ich fragen was das für Schränke sind?

Tobias69
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2017, 17:54
Wohnort: Münster

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#273 Beitrag von Tobias69 » 23.04.2020, 19:04

Klar darfst du :)
Es handelt sich um eine kleine Serie von Schränken die ich
mit selbst gebaut habe. Es gibt drei verschiedene Tiefen und die Elemente sind stapelbar.
so ist auch meine Rümpelecke noch einigermaßen aufgeräumt.

Bild

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#274 Beitrag von Paparierer » 23.04.2020, 19:45

Hi Tobias,
gefällt mir gut! :thumb:
Da passt dann bestimmt auch mal ein Schneewittchensarg (SK5) oder auch ein "Ulmer Hocker" dazu...

Gruß, Gereon
ich freue mich, wenn es regnet
...weil es auch regnet, wenn ich mich nicht freue

Benutzeravatar
Tugendhat
Experte
Experte
Beiträge: 255
Registriert: 03.01.2009, 17:40
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#275 Beitrag von Tugendhat » 27.04.2020, 21:07

Die flachen Sideboards gefallen mir sehr gut. Sie wirken auf dem Bild wie eine Mischung aus Rams RZ 57, Gugelots M125 und Schrankelementen eines String Regals. Schöne Arbeit!

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 525
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: seit zwei Tagen ...

#276 Beitrag von fnerstheimer » 18.10.2020, 19:26

Bild

Bild

Das Sideboard ist ganz simpel aus Ikea Besta Elementen zusammengebaut und an die Wand gehängt.

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Benutzeravatar
Tugendhat
Experte
Experte
Beiträge: 255
Registriert: 03.01.2009, 17:40
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#277 Beitrag von Tugendhat » 20.10.2020, 15:29

Kein Kabel zu sehen – sehr sauber.
Unser Haus ist ja mittlerweile fast BRAUN-frei, nur ein SK 61 steht im Home-Office auf einer Ikea-Kommode.
Das Bild ist mit dem iPad gemacht und daher sehr griselig.

Bild

Benutzeravatar
jade
Moderator
Moderator
Beiträge: 743
Registriert: 13.11.2010, 07:40
Wohnort: Dinslaken

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#278 Beitrag von jade » 20.10.2020, 19:41

Ich kann mich mit deinem Poster zu den RAF-Größen nicht anfreunden - oder hab ich das falsch wahrgenommen. Für mich ist diese Präsens eine Verherrlichung der Gewalt - egal ob von links oder rechts. Sorry - das musste ich einmal loswerden.
Suche nix mehr - ich habe vorerst fertig

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 525
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: braun design - wie wohnt ihr damit?

#279 Beitrag von fnerstheimer » 20.10.2020, 21:24

ehrlich gesagt sehe ich zum Einen an dem Plakat nichts Anstößiges, weil es lediglich eine Kopie des Original-Steckbriefes ist, der ja eher zur Bekämpfung von Gewalt aufruft - und dann wäre ich froh, wenn ich wenigstens an Orten wie dem Braun Forum mal von der "political correctness" verschont bleiben würde, die einem das Leben sauer macht, ohne an den Kernproblemen irgendwas zum Positiven zu verändern.

Sorry, aber auch das musste mal raus.

@Tugendhat - die Braun Geräte der Regie-Ära machen es dem User recht leicht, die Kabel verschwinden zu lassen - die Buchsen sitzen in "Höhlen" an der Unter- bzw. Rückseite, und diese Hohlräume sind groß genug, um darin die ganzen Kabel zusammenzuwickeln. Das eigentliche Problem habe ich noch vor mir - die dicken Steuerkabel für die Lautsprecher unsichtbar im Raum zu verlegen. Ich bin froh, dass wir sowieso in ansehbarer Zeit vorhaben, ein paar Wände zu vertäfeln bzw. mit Natursteinen zu bekleben, da kann man die Kabel erstmal in weißen Klebekanälen verschwinden lassen, und bei der Renovierung verschwinden sie dann in der Wand.

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Antworten